unregelmäßiger Zyklus & Clomifen

Hallo,

ich nehme diesen Monat es erste Mal 5 Tage Clomifen, zusätzlich soll ich die Temperatur messen. Nun habe ich seit absetzen der Pille vor einem Jahr einen sehr unregelmäßgen Zyklus es schwankt zwischen 32 und 38 Tagen. Kann ich anhand der Temperatur herausfinden wann mein Eisprung ist. Oder wird durch Clomifen auch der Zyklus geregelt??#gruebel?

Ich würde so gerne die Gedanken abschalten können und alles nur laufen lassen, aber dass bekomm ich nicht hin :-[!!!

Danke für antworten
nic30

1

Ich hatte vor Clomifen auch Unregelmäßige Zyklen...
Ich bin jetzt im 2.Clomi zyklus...
Letzten Monat hatte ich genau einen 28tage zyklus durch clomi...
und diesen monat kann ich noch nix sagen hab heute nmt aber bis jetzt noch keine mens in sicht#pro

2

Na dann drück ich dir mal die daumen! :-)

Wie hast du im ersten Monat deinen Eisprung festgestellt?


3

Mein Fa hat den festgestellt beim US...
Ich muss ja jeden monat hin zum ultraschall,und im letzten zyklus hatte ich den gerade...
und diesen zyklus konnte er mir sagen das ich den ca. 2tage später habe...ich merke ihn auch;-)

4

Ich hatte vor Clomi auch einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Im ersten Clomizyklus waren es dann nur noch 35 Tage und im 2. waren es dann gerade mal 28 Tage. Und da bin ich dann auch ss geworden. ;-)

LG Maria mit Marvin (21 Monate) und Krümel (15. SSW)

5

Na, dann habe ich ja noch Hoffnung. Ich habe einen Zyklus von 32 bis 38 Tagen, ich finde das nur mit den fruchtbaren Tagen soooo furchtbar. Ich finde das setzt so unter druck. #schmoll

dir alles gute
nic 30

6

Unter Druck setzten lassen darfst du dich nicht.
Wir haben auch Sex gehabt, wenn es uns Spaß gemacht hat. Klar haben wir schon ein bisschen danach geschaut, was der FA bzgl des ES gesagt hat. Aber wenn wir keine Lust hatten, dann war es halt so.

Im 2. Zyklus war es dann auch noch so, dass wir beide eigentlich krank waren und nur einmal, 2 Tage vor ES (was ich dann auch erst einen Tag vor ES erfahren habe), Sex hatten. Hatte also den Zyklus bereits sehr früh abgehakt. Und was passierte? Es hat doch geklappt, ohne das wir dran geglaubt haben. ;-)

LG Maria mit Marvin (21 Monate) und Krümel (15. SSW)

Top Diskussionen anzeigen