Kinderwunsch trotz Endometriose

Hallo zusammen,

habe vor 2 Jahren die Pille wegen Kinderwunsch abgesetzt. 3 Monate nach absetzen der Pille kamen die andauernden täglichen Unterleibschmerzen. Damaliger Frauenarzt hatte das Problem 1,5 Jahre anscheinend leider nicht erkannt. Schließlich habe ich dann den FA gewechselt. Dieser Arzt hatte dann den Verdacht auf Endometriose. Hatte nun vor 4 Tagen meine Bauchspiegelung in dieser der Verdacht bestätigt wurde und die Endometriose-Herde entfernt wurden. Lt. Aussage des Arztes sind sonst die Eileiter frei und ich könne normal Kinder bekommen. Er riet mir zur Einnahme der Pille, jedoch besteht ja bei uns wie schon erwähnt seit längerem ein Kinderwunsch und daher ist die Pille für uns keine Thema.
Nun meine Fragen:
1. Ist wahrscheinlich die Endometriose der Grund gewesen für den längeren unerfüllten
Kinderwunsch ?
2. Ist jetzt nach der Bauchspiegelung die Wahrscheinlichkeit höher schwanger zu werden ?
2. Ab wann ist man nach einer Bauchspiegelung wieder schmerzfrei?
3. Ab wann kann ich mich nach der Bauchspiegelung wieder dem Kinderwunsch aktiv #liebdrueck widmen?

Vielen Dank vorab schon mal...
Gruß Karo

1

Hallo Karo!

Hm, all die Fragen hätte dein Arzt aber eigentlich mit Dir besprechen müssen #kratz.
1. Endo ist mit großer Wahrscheinlichkeit ein Grund für Nicht-Schwangerwerden.
2. Angeblich ist die Wahrscheinlichkeit nach der OP höher, zumal die Endo leider auch wiederkommen kann/wird.
3.Ich hatte im dritten Zyklus nach der OP meine erste schmerzfreie Mens.
4. Ich würde jetzt einmal die Mens abwarten.

Viel Glück!

Apriori

7

Hallo apriori,

ja ich habe auch am Montag meinen FA Termin da werde ich mit Ihr nochmal alles genau besprechen. Ich hoffe nur das ich wenigstens ins Zukunft ein schmerzfreies Leben führen darf, da ich wirklich täglich nicht nur wärend der Mens. schmerzen hatte und noch dazu einen unterfüllten Kinderwunsch. :-(

Danke auf jeden Fall für Deine Antwort und Glückwünsche.

2

kannst du mir idiotensicher erklären was das ist? mit der wikipediaerklärung komm ich net zurecht...

wie äußerten sich deine UL schmerzen? wie mensziehen? war zyklus dennoch regelmäßig?

glg

6

Hallo michi0512,

was genau soll ich Dir idiontensicher erklären? #gruebel
Meinst Du was eine Endometriose ist ?
Ja, genau meine Schmerzen waren genau wie der Mens.-Schmerz.
Wärend der Periode sehr stark und täglich bis zur nächsten Blutung ein mittelmässiger Mens.-Schmerz. Ziehen und ein Blähbauch dazu.
Mein Zyklus war in manchen Monaten nur 24 Tage lang, sonst
28 Tage. Dafür aber die Blutung stärker und nur 3-4Tage anstatt
5-6 Tage.
Sonst noch Fragen ?
LG Karo

16

ja, was die endo ist *ggg*

ich finde wikip. bringt so viele fachausdrücke. was muss man sich drunter vorstellen. wucherungen an der zervix oder wie?

glg

weiteren Kommentar laden
3

Hallo Kara,

ich hatte auch das Problem mit der Endo !!!
Habe aber auch nach 1,5 Jahren üben einen süßen Sohn
bekommen.

Also Kopf hoch das wird schon :-)

8

Hallo bahia26,

vielen lieben Dank für Deine Antwort, das baut echt auf.
Ich hoffe Deine Glückwünsche helfen.

LG Karo

4

Schreib mich bitte über VK an...

LG Yvonne

9

Hallo emmy06,

sorry bin neu hier, was in alles in der Welt ist VK ??? #kratz

LG Karo

11

Die Visitenkarte..... Da kannst Du mir E-Mail schreiben... :-)

LG Yvonne

5

Hallo Karo,

also ich hatte im letzten Sommer eine Bauchspiegelung bei der Endometiose festgestellt wurde. Ich habe bereits eine Tochte, sie ist 2002 geboren. Danach hatten wir weiter fleißig ungeschützen Verkehr, da wir ein zweites Kind wollten. Naja, das klappte aber nicht so wie wir dachten. Dann kam wie gesagt die OP im letzten Sommer. Man sagte mir damals, das Endo nicht wirklich terapierbar ist und immer wieder auftreten kann. Man wollte mich 6 Monate in künstliche Wechseljahre stecken, was ich aber abgelehnt habe. Da man auch meinte das eine Schwangerschaft eine sehr gute Terapie ist und natürlich noch dazu. Heute bin ich in der 11. SSW schwanger. Ich hatte auch nach der OP ganz normal meinen Zyklus wie immer und war auch schon 2 Tage nach der OP schmerzfrei.
Sie zweite Schwangerschaft hat sich zwar auch Zeit gelassen aber ich bin definitiv Schwanger mit Endo.....

Ich wünsche Dir viel viel Erfolg.:-)

LG Jeannine

10

Hallo Skaxi,

vielen lieben Dank für Deine Antwort. Ich freue mich wahnsinnig für Dich. Das baut mich jetzt echt auch auf. Bin auch schon so auf die nächsten Monate gespannt, Schmerzen u. Mens. ect.

Wünsche für Dein Kind und Famillie das beste und verbleibe mit
Hoffnung.....#danke

LG Karo

12

Hey Karo,

ich habe nächste Woche auch eine Bauchspiegelung, zwar nicht wegen Endo, aber die OP ist ja recht ähnlich.
Ich habe meine FÄ auch gefragt, ab wann wir nach der OP denn wieder zwecks KiWu starten könnten.
Sie meinte so 3 Monate halten die Mediziner für empfehlenswert, damit alles wieder gut verheilt. Sie meinte aber auch, dass sie Patientinnen kennt, die schon 4 Wochen nach der OP schwanger geworden sind, sich also nicht an die 3 Monatsfrist gehalten haben - und das ist auch alles gut gegangen.

Da ich die OP ja noch vor mir habe, interessiert mich, waren die Schmerzen danach schlimm?

Dir wünsche ich gute Besserung #sonne

Jazz :-)

13

Hallo Jazz,

da kann ich Dich wirklich beruhigen. Die Schmerzen sind absolut nicht schlimm. Du hast danach nur für paar Tage einen Blähbauch und ein bischen Unterleibziehen und Schulterschmerzen wegen der Lagerung. Daher kann ich Dich wirklich beruhigen. Keine Sorge.
Mir wurde eine Schonfrist von 14 Tagen mitgeteilt ???
Wünsche Dir auch alles Gute für Deine OP.

LG Karo

20

Hey Karo,

vielen Dank für deine beruhigenden Worte.
Das hilft mir echt, wenn man sich hier austauschen kann und man weiß man ist nicht alleine mit dem Problem.

Am Montag ist die OP und ich werde Ende der Woche wieder was von mir hören lassen.
Ich wünsche dir, dass es dir bald besser geht und du voller Zuversicht in die Zukunft starten kannst.

Wünsche dir das allerbeste.
Liebe Grüße Jazz
#herzlich

14

Hallo Karo!

Ich habe auch Endometriose! Ich hatte auch immer mega Schmerzen bei der Mens, beim GV und hatte auch immer Zwischenblutungen. Daher bin ich Februar und im Mai (zur Kontrolle und Sanierung) daran operiert worden! Habe auch diese Therapie mit den künstlichen Wechseljahren (Zoladex) hinter mir.

Jetzt hatte ich meine erste Mens (nach Zoladex), und ich konnte sogar arbeiten gehen, was vorher nicht denkbar gewesen wäre. Die Schmerzen beim GV sind auch vollends weg! Zum Glück!

Meine FÄ hat mir geraten sofort wieder zu "üben"! Also keine 3 Monatsfrist. Wenn du dich wieder einigermaßen wohl fühlst und du Lust zum "üben" hast, dann tu es einfach! Bei mir ist da auch nix passiert! Und genau wie jemand schon geschrieben hat: eine Schwangerschaft wäre eine super Therapieform!

Wir üben mittlerweile seit vier Jahren! Und seit 2 Jahren ist die Endometriose bekannt! Leider hat es bei uns noch nicht geklappt, aber ich habe schon von ganz vielen Frauen mit Endo gehört, die trotzdem schwanger geworden sind!
Gib die Hoffnung nicht auf!

Liebe Grüße
Amandea

15

Hallo Amandeam,

vielen lieben Dank für Deine Antwort. Werde am Montag von meiner FÄ erfahren wie wir weiter vorgehen. Aber ich werde keine Therapien oder sonst etwas versuchen. Ich werde einfach die nächsten Monate dem Kinderwunsch nachgehen und schauen was passiert. Bin trotzdem sehr verunsichert, da irgendwie keine einzige Endoleidende tägliche Schmerzen hatte und nicht nur zur Mens
oder GV. Hoffe nur das die Schmerzen weggehen. Heute ist mein 4 Tag nach der OP u. ich habe schon leichte Unterleibschmerzen.
Na ja ich bin echt mal gespannt wie es weitergeht. Drücke Dir auf jeden Fall ganz feste die Daumen das es klappt. Wer weiss vielleicht schreiben wir uns ja dann irgendwann mal wenn es bei uns eingeschlagen hat. Das wärs doch :-)
LG Karo

17

HI Karo!
Bei mir waren die Schmerzen teilweise auch zwischendurch! Vorallem hab ich zum Schluß fast den ganzen Monat geblutet! Auch nicht unbedingt angenehm!

Dass du jetzt Unterleibsschmerzen hast, kann aber auch noch duch die Pelviskopie kommen! Ich glaube ich hatte danach so ca. 1 1/2 Wochen tierische Blähungen und dadurch einfach Schmerzen ! Es wird sich bei dir bestimmt geben! Sei optimistisch!! :-)

Würde mich freuen mal wieder von dir zu lesen zwecks Erfahrungsaustausch! :-)

Bis bald
Amandea

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen