Valette abgesetzt....

Hallo ihr lieben...
möchte mich gern bei euch einreihen und mich mit euch austauschen. ich bin 31 jahre alt und lebe in münchen, jetzt habe ich ende juni mit meinem schatz darüber gesprochen unser lebensziel familie jetzt anzugehen und somit habe ich die pille valette abgesetzt
im ganzen netz finde ich kaum eine hilfreiche info ob es dabei nebenwirkungen gibt, die mit den anzeichen einer früh ss verwechselt werden könnten.. zumal meine recherchen ergeben haben, dass die fruchtbarkeit nach absetzen der valette sehr hoch ist und diese pille sogar als "wunschkindpille" gehandelt wird, von daher ist eine ss jetzt THEORETISCH natürlich möglich und dementsprechend horche ich auch viel zuviel in meinen körper hinein #gruebel
kann mir einer von euch was dazu sagen?
lg Jzie

1

Warum postest Du doppelt ?
Hier rutschen die Beiträge eh schon schnell genug nach unten !

3

entschuldigung!!
hab das sicher nicht absichtlich gemacht... warum auch...
bin nur grad aus dem fortgeschrittenen kinderwunschforum herauskomplementiert wirden mit der bemerkung ich gehöre ins kiwu forum deshalb hab ich das hier nochmal reingeschrieben... sorry.. bin neu hier...#kratz

4

Kein Thema sorry wollte dich auch nicht anpflaumen #freu
Is heute nicht so mein Tag und Du hast es grad abbekommen, hoffe Du nimmst mir das nicht übel....#schwitz

weiteren Kommentar laden
2

Hallo!
Ich hatte auch jahrelang die Vallette. Nach Absetzen hat mein Körper drei Monate gebraucht, um sich einzupendeln, das wars. Andere "Nebenwirkungen", die mit einer SSW verwechselt werden könnten, hatte ich nicht.

5

Hallo !

Das mit der "Wunschkindpille" hab ich noch nicht gehört. Woher hast du das ?
Ich dachte, das wäre ne Mikropille, die den ES aussetzt ?

Ich bin nach Valette jetzt ZT 43 und habe ziemlich oft nen richtigen Blähbauch und auch ab und zu kleine Pickelchen.

#blume LG,
nigna

9

hey nigna, ich weiss nicht ob ich hier artikel reinkopieren darf (siehe rechtllcihe hinweise??)
aber ich habs auf der eltern.de seite gelesen. ein artikel aus der ärztezeitung besagt, dass die mikropille den ES unterdrückt, aber genau deshalb die eiproduktion sofort nach absetzen explodiert und dass ein sehr hoher anteil der frauen innerhalb kürzester zeit schwanger werden.
ähm...also darf ich frei zugängliche webseiten kopieren und posten?

12

Ich hab auch schonmal Links hier reingestellt. Wenn es urbia wirklich stört werden die deinen Post nur löschen. Passieren tut da nix.

Zeig mal her ! Das mit der Unterdrückung hab ich nämlich auch gelesen, aber mit der "Explosion" net.
Bin wie gesagt bei ZT 43 und hab eine klitzekleine Vermutung, dass mein ES letztes Wochenende (~ZT 40) erst passiert ist, wenn überhaupt...
:-)

Muss auf die nächsten Tage warten.

weitere Kommentare laden
6

Huhu,

ich hatte die Valette nun auch 4 Jahre lang, davor noch zwei andere Pillen (Belara und ?), so dass ich auf eine Einnahmzeit von 8 1/2 Jahren gekommen bin.

Ende Mai habe ich die Valette abgesetzt, die Abbruchblutung bekommen und nach ZT34 auch meine normale Mens.
Nun bin ich im zweiten Übungszyklus und Neben-/Nachwirkungen konnte ich noch keine bemerken.

Meine FÄ war positiv überrascht, dass ich überhaupt schon eine normale Mens seit Ende Mai bekommen habe. Da es wohl öfters vorkommt, dass man 1-3 Monate warten muß bis zum Einsetzen der normalen Mens.

Ob die Valette als "Wunschkindpille" gehandelt wird, weiß ich allerdings nicht. Habe ich bisher noch nichts von gehört.

LG
Lynley

14

hallo lynley,
hab im netz recherchiert und einige fachzeitungsartikel gefunden, die studien dargestellt haben in denen es explizit um das absetzen der valette und den zeitraum der evtl darauf folgenden ss ging. kein angelesenes forumhalbwissen ;-)
natürlcih auch keine garantie, klar..
man hört ja auch viel zuviel, zb dass frau erst 3 mal die regel bekommen sollte bevor nach dem absetzen eine ss eintritt. warum auch immer...
also, viel spass und erfolg dir erstmal ;-)
lg j

7

hallo,

klingt fast wie meine Geschichte, bin auch 31 und habe Anfang diesen Monats die Pille (Novial) abgesetzt.

Natürlich gehen einem Gedanken durch den Kopf wie lange es wohl dauern wird und ganz extrem merke ich (durch lesen der anderen Beiträge) wie wenig ich mich mit meinem Körper während der Pilleneinnahme außeinandergesetzt habe in Punkto wann ES etc. denn man hatte ja immer einen regelmäßigen zyklus.
bin schon echt gespannt, wie es jetzt wird, da es ja dauern kann und ein Zyklus z.B. über 40 Tage dauern kann. Oh man, bin auch echt verwirrt.

Aber das wird schon, wäre schön, wieder von Dir zu hören und eventuell weiteren Erfahrungsaustausch zu betreiben.#freu

Liebe Grüße

alex

13

ah schön eine leidensgenossin ;-)
wartest du diesen monat auch schon darauf, einen test machen zu können?
ich schon...also wenn ich wüsste wann meine tage kommen würden...haha...
wenn mich nicht alles getäuscht hat-was ich nicht ausschliesse- hatte ich meinen ES am 7.juli.
weisst du vielleicht ob sich der ES nach der zeit NACH der regel oder VOR der regel richtet? #kratz
weil wenn der ES erst kommt wenn die regel in 2 wochen kommt könnt ich ja fast sicher sein? oder gibts auch nen ES wenn die regel noch 100 tage auf sich warten lässt?
ich werd noch ganz blöd #schwitz

20

Hallo,

ich sag ja, ich fühl mich total unterbelichtet. Meiner Meinung nach richtet sich der ES nach der Zeit vor der Mens.

Also ich weiß da auch nicht bescheid. habe es anhand des ES-kalenders ausfindig gemacht. natürlich mit einem Zyklus von 28 Tagen, aber danach kann man ja wohl nach dem Absetzen der Pille nicht gehen (Oh man ich werde noch völlig gaga) Dann hätte ich meinen ES am 22.07 und meine Mens müsste (wenn sie pünklich wäre9 am 05.08 kommen.

Eigentlich rechne ich noch nicht damit, da ich immerhin 14 Jahre die Pille genommen habe und wir am 29.09 kirchlich heiraten werden aber nun gut. Wären jedoch die glücklichsten Menschen auf der Welt, wenn es doch klappen würde.

Melde dich, wenn es etwas neues zu berichten gibt (oder einfach nur so).

Treibe mich jetzt wohl jeden Tag hier rum,da ich - nach Anraten einer Freundin - damit angefangen habe meine Temperatur zu messen, um ein besseres Körpergefühl zu bekommen.

Ich sag Dir, wenn man 2 wochen Urlaub hat, dann macht man sich schon völlig wirr#schwitz#schwitz#schwitz

versuche jedoch #cool#cool zu bleiben

Lieben Gruß aus dem hohen Norden (hier hat es gerade angefangen zu donnern)

alex

weitere Kommentare laden
8

Hallo Jzie,

habe auch laaange Jahre die Valette genommen. Und als ich sie absetzte hat es im ersten Zyklus direkt geschnaggelt. Hab auch zuerst gedacht es würde länger dauern.

Jetzt ist das "Schnaggel" schon zwei Jahre alt und ich habe die Valette wieder abgesetzt. Vielleicht klappt es ja wieder so schnell. Wusste gar nicht dass diese Pille als "Wunschkindpille" gehandelt wird. Allerdings habe ich nach dem Absetzen nie irgendwelche Nebenwirkungen beobachtet #kratz

LG
Anja

10

ja schau dann bist du noch ein lebender beweis für die studie der ärztezeitung.de
die besagt nämlich, dass grade bei jüngeren frauen 50% im ersten zyklus schwanger geworden sind :-)
dummerweise fühl ich mich überhaupt nicht schwanger, nur dass mein kreislauf spinnt (kann auch die hitze draussen sein) und meine leisten ziehen. nixda busen spannen oder übel..
aber dann solls halt noch nicht sein, war eh für anfang nächsten jahres anberaumt weil wir noch mitten in der fertigstellung unseres hauses stecken..
gottseidank hast du keine nebenwirkungen gehabt, hab schon viel zuviel über fiesen haarausfall gehört #schock

23

Das mit dem Haarausfall kann ich halbwegs bestätigen! Ich hatte zwar keinen direkten Haarausfall, aber deutlich mehr Haarverlust als vorher! Hat sich aber mittlerweile wieder eingestellt, war nur so zwei WOchen nach Absetzen.#freu

11

Hallo,

ich hab kanpp 10 Jahre die Pille genommen. 2,5 Jahre davon die Valette. Hab sie im Dezember abgesetzt.
Meine erste Mens hatte ich schon nach 30 Tagen, da dachte ich auch super, aber hatte dann auch Schwankungen von 27-45 Tage.
Mußte dann 4 Monate mit Persona verhüten und bin jetzt im 2. ÜZ Schwanger geworden.
Ich hatte normale PMS, aber da kann man auch gern dazu neigen das als Schwangerschaftsanzeichen zu deuten. Ich denke das findest du mit der zeit raus was wann im Zyklus zwackt.
Viel Erfolg beim SS werden.

LG Marlen

15

Hallo Jzie,

mir geht es ähnlich. Bin 26, habe seit meinem 16. Lebensjahr die Pille genommen. Erst die Miranova und dann die Valette mehrere Jahre. Als mein Mann und ich einen Kinderwunsch hatten hab ich die Valette abgesetzt. Wir dachten das es mindestens 3-4 Monate gehen wird bis ich schwanger werde aber nein, es hat im 1. Zyklus geklappt #huepf. Heute ist unsere kleine 2 Jahre alt geworden und ich bin nun wieder im 1. Zyklus und hoffe das es vielleicht auch wieder so schnell geht ;-)
Das mit den Anzeichen kenn ich zu gut. Ich lese neuerdings recht viel hier im Kinderwunsch-Forum und bilde mir bestimmt auch so einige Sachen ein (ziehen im Bauch ect.).

Ich wünsch dir aber eine schöne und stressfreie Hibbelzeit #blume

LG
Nadine

18

Hallöchen!

Habe die Valette auch länger genommen und im Feb. abgesetzt. Der erste Zyklus ohne Pille war total komisch. Ständig hatte ich im Unterleib ein Ziehen/Stechen/Drücken und bis vor kurzem auch arg Probleme mit einem Blähbauch.

Aber ss bin ich bis jetzt nicht. Weiss aber auch nicht so genau, ob man das an der Pille festmachen kann...

Drück Dir auf jeden Fall die Daumen und viel Spass beim Hibbeln!

LG!

Top Diskussionen anzeigen