Wer kann mir was zu Zysten sagen?

Hallo, beim mir ist gestern eine 4cm große Eierstockzyste links festgestellt worden. Ich hatte wohl keinen ES, sondern der (das?) Follikel ist nicht gesprungen, sondern "hängengeblieben". Die Zyste ist wohl mit Blut gefüllt.
Ich hatte am So (ZT 14) heftige Schmerzen und Zwischenblutungen , sodass ich gestern zum Arzt bin. Der hat mir Utrogest gegeben und will mich nächste Woche noch mal sehen. Er hat mir nur verboten zu joggen, sonst hat er nichts gesagt. Und das er sich was einfallen lässt, damit ich im nächsten Zyklus einen "vollendeten" ES habe (wohl Clomi, schätz ich). Mache mir jetzt aber doch etwas Sorgen wegen der Zyste. Habe sie wohl schon seit 2 Zyklen, denn ich spüre immer mal wieder ein Stechen und einen Druck.
Welche Erfahrungen habt ihr? Kann ich hoffen, dass sie von alleine weg geht? Hatte NIE Probleme damit, nehme die Pille seit 4 Jahren nicht mehr, seit Jan üben wir, und jetzt das!!!

Bin genervt!!!

1

Bei hatte man letztes Jahr eine Zyste festgestellt,die schnell gewacshen war und mußte zur Bauchspiegelung. Bei der Untersuchung im KK war sie weg. Mußte aber trotzdem unters Messer,da ich noch unter anderen problemen litt. Ich denke schon ,dass du hoffen kannst,das sie von allein weggeht.

LG Sybille

2

Lieben Dank! Ich hatte echt nicht gedacht, dass Kinder kriegen bzw schwanger werden, soooo schwierig ist und soooo lange dauert! Dachte immer: "Das kann doch jeder!"

LG und dir alles Gute

3

Nee,so einfach ist das wirklich nicht. Jedenfalls nicht für die die es sich so sehr wünschen. Andere werden andauernd schwanger.

4

Hallo!

Sollte die Zyste mit Blut gefüllt sein, spricht man von einer Endometriosezyste bzw. Schokoladenzyste.
Die wird von alleine nicht mehr weggehen - ich weiß leider, wovon ich spreche #schmoll...

Bei Zysten darf man auf keinen Fall Clomifen nehmen.

Utrogest sollte wenn du es mind. 10 Tage nimmst und dann wieder damit aufhörst eine Monatsblutung auslösen. So hofft dein FA, dass die Zyste sich wieder verabschiedet.

4cm sind noch nicht so tragisch - ich hab grad Zysten im Umfang von 9cm am linken Eierstock. Ich mach mir aber kaum Hoffnung, dass die von alleine wieder weggehen.

Ich wünsch dir alles Liebe,
Maus

PS: Sollte es sich bei deiner Zyste um eine funktionelle Zyste handel - wovon ich jetzt mal ausgehe- , dann hast du gute Chancen, dass sie von alleine wieder verschwindet!

5

Hmm, er meint gestern nur, sie sei wohl mit Blut gefüllt, da dunkel... Was ist der Unterschied zu einer funktionellen Zyste?
Merkst du deine Zysten auch?

6

Im US schauen Zysten die mit Blut gefüllt sind grieselig aus. Funktionelle Zysten <sind mit klarer Flüssigkeit gefüllt und entstehen, wenn der Follikel nicht beim ES platz> sehen tiefschwarz aus.

Ich hatte schon beide Sorten. Im Feber wurde ich wegen Endometriose operiert - da hatte ich mit Blut gefüllte Zysten.

Meine Zysten jetzt sind funktionelle. Und JA - ich spüre sie. Um ehrlich zu sein, schau ich grad #schwanger aus. :-[ ist aber kein Wunder, wenn die so groß sind.

Solltes du eine BS machen müssen - das ist echt nicht so schlimm und so eine kleine Zyste entfernen die Ärzte ohne Probleme!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen