Antibiotika und Sperma

Hallo,

wegen einer Nierensteininfektion muss mein Schatzi 3 Wochen lang Antibiotika nehmen.#schmoll

Habt Ihr eine Ahnung ob sich das auf das Sperma auswirkt??#gruebel

Meint Ihr wir müssen mit dem "üben" so lange warten bis er es nicht mehr nehmen muss?#gruebel

Ich freue mich auf Eure Antwort!#danke

Danke & LG!
Lea

1

Hallo Lea,

kenne mich zwar leider nicht mit dem Problem aus - aber wenn's schädlich für's Baby wäre, würde es in der Packungsbeilage stehen. Ein Bekannter von mir musste vor einigen Jahren wegen extremer Akne ein starkes Medikament nehmen und da wurde in der Packungsbeilage ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er einige Monate (oder sogar ein ganzes Jahr#kratz) keine Kinder zeugen dürfte - wegen Gefahr von Fehlbildungen beim Baby.

Ich hoffe, das hilft weiter!

Kathi

2

Hallo Lea,

so weit ich weiß, reifen die #schwimmer 3 Monate heran, das #ei dagegen benötigt nur 1 Monat.

Mein Schatz nimmt zur Zeit auch gerade ein Antibiotikum ein und wir haben uns vorgenommen, es in 3 Monaten zu vermeiden, ein #baby zu zeugen. Man weiß ja nie... Da ich schon schlechte Erfahrungen mit Antibiotika in Sachen #schwanger gemacht habe, bin ich sicherheitshalber supervorsichtig.

Aber wer weiß, vielleicht sind wir ja bis dahin längst #schwanger, weil wir die "gesunden" #ei der letzten Monate nutzen konnten! ;-)

LG Christine

Top Diskussionen anzeigen