Einnistung pos. beeinflussbar??

Hallo liebe Mädels,

möchte mal meine Frage in die Runde werfen, die mich heute ein wenig beschäftigt.
Bin gerade im 2.ÜZ und 2 Tage nach dem Eisprung. Ich denke, die Befruchtung müsste hingehauen haben.

Jetzt meine Frage: Wie kann ich die Einnistung positiv beeinflussen? Kann ich mit homöopathischen Mitteln was bewirken? Wir züchten Hunde und geben unseren belegten Hündinnen zur Zeit der Nidation immer Bryonia. Kann ich das auch nehmen?

Schonmal Danke für die Tipps!

LG Kerstin #kratz

1

Würde eher Bryophyllum nehmen. Ist aber alles umstritten. Wenn es sein soll, soll es sein. Schädlich wirken sich heiße Vollbäder und Saunabesuche aus. Die Einnistung findet ca. 7 Tage nach der Befruchtung statt.

LG und viel Erfolg

2

Oh ha, weiß ich nicht, hab ich auch noch nichts von gelesen!! Würde vorsichtig damit sein!

Find ich ja interessant, das man das bei Hunden macht, wir wollen nämlich auch mal züchten...

LG Kika und viel Spass bei der Zucht und hoffentlich kann dir jemand ne bessere Antwort geben!!#pro

Aber ich denk mal, das es auch ohne Mittelchen bald bei dir klappen wird-hoff ich für dich, also nur die Ruhe...#cool:-)

3

Ich hab irgendwo gelesen (weiß leider net mehr wo), dass Vitamin E für die Einnistung und den Aufbau der Schleimhaut wichtig ist. Ist ganz viel in Haselnüssen und Mandeln drin.
Hab also zur passenden Zeit ein paar Nüsse gegessen. Nur zur Unterstützung. Kann ja nicht schaden, oder ?
:-)

Mal sehen, ob's was bringt.

#herzlich
nigna

Top Diskussionen anzeigen