MUMU nach ES und Befruchtung

Hallo und guten Morgen :-),

mich würde interessieren wie der Stand der Gebähmutter und die Öfnung des MUMU's nach ES und erfolgreicher Befuchtung ist. Hat da jemand von Euch Ahnung von? Ich denke mein ES war schon (da war mein MUMU ziemlich weit unten und schön weich), die letzen beiden Tage hatte ich arges Ziehen im Unterleib (schlimmer als wenn ich die Peri bekomme). Jetzt ist mein MUMU wieder ziemlich zu und sehr weit oben. Könnte das auf SS hindeuten? Bin dankbar für Eure Meinungen....

Hier noch mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=190772&user_id=513313

LG Anja

1

Der MuMu ist während der Mens tief, weich und geöffnet, schließt sich und wird fester, sollte während des Zyklus höher wandern, zum ES (angeblich) hoch, weich und offen sein, sich dann wieder schließen, fester werden und langsam herunterkommen. Wenn die Mens nicht kommt, dann sollte er zum NMT hin fest geschlossen, super durchblutet (weich? sonst nicht feststellbar) und tendenziell hoch sein. Für einen Laien ist, so liest man, eine SS am MuMu gar nicht zu erkennen.

Entgegen dieser "Modellrechnung" ist meiner nie ganz hoch, der Unterschied zwischen offen und geschlossen ist für mich höchstens in der Tendenz zu spüren, weich und fest ist er nach täglichem Gusto und schwanger werd ich auch dauernd nie. :-[

LG,
M.

2

Ah, und was ich noch hinzufügen wollte: Du bist maximal ES+4, d.h. es gab möglicherweise eine Befruchtung (wenn du Glück hast), aber garantiert noch keine Einnistung - dein Körper kann also noch gar nicht wissen, ob du schwanger bist, daher kann das auch kein Zeichen für eine Schwangerschaft sein. Wie gesagt, es ist ganz normal. Das Ziehen war vermutlich ein MS, der mit dem Eisprung auftreten kann (vor, während oder nach). Eingetragen hast du währenddessen ja weich und offen, das passt auch zum ES. Und Ovu auch.

Die Bienen sitzen.

Gruß
M.

3

#danke

Hast mir weitergeholfen :-)

LG Anja

4

Hallo Anja,

bei mir war der Mumu (in dem Zyklus, in dem es geklappt hat)nach dem ES ein wenig weich und ich hatte verstärkt weißen, sehr schmierigen #hicks Ausfluss. Der hat auch bis zum NMT angehalten.
Am NMT war mein Mumu dann ganz hart, wie ein Stock und auch ganz lang...wie ein Stock mit einem Tuch drum hat sich das angefühlt. Daran habe ich es auch gemerkt das ich ss war, weil es sich ganz anders als sonst angefühlt hatte.

Leider hatte ich dann in der 5 SSW einen Abgang und hibbel jetzt wieder.

Liebe Grüsse

Maija

Top Diskussionen anzeigen