Immer niedrige Coverline bei 36,2 - normal ???

Hallo an alle die das lesen,

ich führe seit Anfang des Jahres ZB und habe immer nur eine Coverline von 36,2 oder 36,3 - auch als ich im April kurz SSw war und der Krümel nicht geblieben ist war das so...
Meine Frage: ist das normal so niedrig - oder kann man daran auch sehen, ob etwas nicht stimmt ?

Ich wurde schon auf meinen Hormonstatus getestet - alles i.O.

Ich habe echt Sorge gar nicht mehr SSW zu werden...:-(

Naja, sorry für das#bla#bla - aber irgendwie wird man nach ner Zeit echt unsicher...

1

Meine Coverline ist auch immer 36,3 °.
Wichtig ist ja der Unterschied zwischen Coverline und
Hochphase...

Ausserdem kommt es ja auch auf die Art zu messen an.
Ich messe z.B. oral, da ist die Tempi schon ca. 0,3 - 0,4 °
niedriger als bei vaginaler Messung.

LG Ally#klee

2

Hallo,

hm, dazu kann ich nichts sagen.

Aber dazu fällt mir eine andere Frage ein: Wie errechnet Urbia die Coverline? Und wann erscheint sie auf dem ZB? Ich bin schon ZT12 und hab noch keine Coverline.

Nur so am Rande, vielleicht klärt mich jemand auf. #schein

LG, Ariane

3

Hallo Ariane,

die Coverline erscheint erst nach dem ES, also wenn auch
die "Balken" da sind.
Die Coverline ist ja der höchste Wert der Tiefphase vor
dem ES, wenn die Tempi dann 3 Tage lang höher ist als
die letzten 6 Werte davor, dann wird Dir der Zeitpunkt
eines möglichen ES angezeigt und eben auch die Coverline.

LG Ally#klee

4

liebe ariane,
die cl bekommst du sobald urbia deine balken einträgt und dies passiert dann, wenn du an drei hintereinander folgeden tagen eine um mind. 0,2 grad höhere temperatur hast als an dem höchsten gemessenen wert an den 5 vorgängertagen...

lg michi ;-)

ach ja und die cl ist die grenze zwischen höchst- und tiefstwert

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen