Basaltemperatur

Hallo ... darf ich mal stören? ;-)

Wollte mal fragen, ob jemand von Euch damit Erfahrung hat, wie sich die Temperatur verhält, wenn man etwa 1 1/2 Stunden später misst als normal (z.B. wegen Urlaub oder so). Ist sie niedriger? Ist sie höher? Wenn ja, wie viel niedriger oder höher? Oder hat es gar keinen Einfluss?

Mein Problem ist folgendes, normalerweise messe ich morgens so gegen 6.30 Uhr. Und hatte in der 1. Zyklushälfte immer Werte um 36,5° und in der zweiten Hälfte immer Werte so ab 36,8°/36,9° aufwärts (bis 37,3° manchmal). Nun habe ich am 23.6. pünktlich 14 Tage nach dem letzten Eisprung meine Mens bekommen. Da ich aber nicht so früh aufstehen muss, messe ich erst so gegen 8.00 Uhr (also 1 1/2 Stunden später). Und ich hatte seit dem Mensbeginn Werte der Basaltemperatur konstant zwischen 36,86° und 36,89°, heute sind es sogar 37,03°.

Vielen Dank!

Liebe Grüße
Silke

1

Hallo Silke,

normalerweise ist sie später höher, es ist aber sehr schwer zu sagen, wieviel - das ist von Frau zu Frau verschieden.
Einen groben Richtwert für dich hast du ja jetzt (+0,4). Genauer kannst du das z.B. durch Messen, Weiterschlafen, Messen, Weiterschlafen, Messen herausfinden - aber selbst dann kann das noch variieren.

Wenn du den ganzen Zyklus so weitermessen kannst, ist es ohnehin egal.

Und ansonsten: Wenn du irgendwann wieder wie gewohnt messen musst, hast du ja wenigstens eine gute Hypothese darüber, ob du in Hälfte 1 oder 2 bist, weil du deine CL gut kennst.

LG,
M.

Top Diskussionen anzeigen