Mehrlings-SS beeinflussbar??

Hallihallo,
na ja, noch gehöre ich nicht ( wieder #freu ) hierher. Sohnemann ist (fast) 29 Monate und meine kleine süße Tochter ist 7 ( fast) Monate. Aber da ich verschiedene probleme in den SS hatte, ist mein Mann davon überzeugt mayimal nur noch 1 kind zu bekommen #schmoll. Wenn es nach mir ginge hätte ich ne ganze Manschaft, das gibt nichts schöneres!!! Die beiden stressen mich so unendlich aber das Glück ist einfach größer...lange rede kurzer sinn #schein.
Ich frag mal so ganz vorsichtig... gibt es die möglichkeit eine Zwillings-SS zu beeinflussen?? ob man die wahrscheinlichkeit steigern kann oder ob dass nur möglich ist wenn es in der Familie liegt.

ich danke euch in voraus. "Geplant" ist die letzte SS #heul erst wenn meine 2 etwas aus den groben sind.

Lg
estefania

1

Hallo Estefania!

Ich kann mir nicht vorstellen dass du das beeinflussen kannst. bei eineiigen Zwillis teil sich die Zelle ja doppelt und es werden zwei. Das ist einfach eine Laune der Natur. Bei zweieiigen Zwillis müsstest du zum Eisprung nicht nur ein sondern zwei herangereifte Eizellen haben. Da es mir einmal so ging (mein Vater ist Zwilling) und diese SS nicht gut endete und Zwillingsschwangerschaften ohnehin mit einem gewissen Risiko verbunden sind würde ich sagen: freue dich lieber über ein gesundes Kind. Da du ohnehin bisher schwierige SS hattest ist es ja auch nicht ausgeschlossen das du wieder Probleme hast und mit zwei Kindern im Bauch fallen die ja auch nicht geringer aus.

LG Nicole mit #baby Nils (25+3)

2

hallo!

es gibt ja diese hormone und mit denen ist es auch möglich mehrlinge zu bekommen. würde ich dir aber nicht raten.

eine freundin von mir hats mit der schilddrüse. sie muss hormone nehmen und hat zwillinge bekommen. möchten zwar noch eines. aber die wahrscheinlichkeit wieder mehrlinge zu bekommen liegt bei ihr bei 99 %. also lassen sie es.

lg liz

Top Diskussionen anzeigen