Spermien verkleben teilweise miteinander

Hallo!
Gerade hat mein Mann das Ergebnis seines Spermiogramms bekommen. Das einzig "problematische", was festgestellt wurde, ist , dass einige seiner Spermien nach ca. 1 Stunde miteinander an den Schwänzen verkleben/verklumpen. Der Arzt scheint mir etwas ratlos zu sein, woher das kommen könnte. Er meint vielleicht ist es eine unerkannte Entzündung der Prostata und hat ihm 3 Wochen Antibiotika verordnet. Also ich weiß nicht so recht. Kennt sich eine von Euch mit so einem Befund aus? Wenn ja, was habt Ihr in diesem Fall gemacht?

Vielen Dank

zissi

1

huhuhu...

mach dir mal keine sorgen. kann shcon sein was der Arzt gesagt hat. lass ihn mal antibiotika nehmen. Danach werden sie wieder gut schwimmen :-)

schau...mein Mann hat auch test gemacht. Bei Ihm waren 95% tot. also hatte er nur 5% gesunde Spermien. aber diese waren sehr langsam.
2Monate nach dem Befund war ich schwanger.

Heute ist SIE 18Monate und gesund.

mach dir keinen kopf. achja...davor haben wir 17Monate geübt.

viel glück und kopf hoch

marey

2

Vielen Dank für Deine Antwort. Manchmal helfen aufbauende Worte sehr. Ich freue mich für Euch, dass es - wenn auch nach langem Üben - doch noch geklappt hat.

Top Diskussionen anzeigen