Zyklusprobleme nach Absetzen der Pille

Hallo ihr Lieben,

bin noch ziemlich neu in diesem Forum. Habe die Pille im Mai abgesetzt und hatte meine letzte Periode am 4 Mai. Müßte folglich heute NMT haben- sofern ich einen Zyklus von 28 Tagen habe wie zur Pilleneinnahme. Habe seit gestern relativ starken,weißen Ausfluss und Unterleibsziehen.Fühlt sich aber nicht nach anstehender Mens an. Befürchte jetzt, dass dies ein laaanger, unregelmäßiger Zyklus wird. Könnte der Ausfluss auf eine Hormonstörung hindeuten? Krankhaft bedingt scheint er nicht zu sein, Farbe und Geruch erscheinen mir unauffällig. Eine Schwangerschaft halte ich für unwahrscheinlich, da wir letzten Monat eher wenig Bienchen gesetzt haben. Tempi messen tue ich bisher nicht. kann daher auch nicht sagen, ob ich überhaupt schon einen Eisprung hatte. Nehme zur Zyklusregulierung seit 18 Tagen Mönchspfeffer ein.
Wer kann mir ähnliche Erfahrungen mitteilen und mir eventuell sogar sagen, was das Ziehen im Unterleib und der Ausfluss zu bedeuten haben könnten?

1

Hallo Nele

willkommen im Club der Hibbeltanten ;-) Ich denke, da kann Dir niemand genau was sagen.
Das Ziepen kann auf den ES hindeuten, aber auch die kommende Mens.
Ich persönlich habe festgestellt, dass man nach Absetzen der Pille erst einmal spürt, was bzw. wie mein Körper funktioniert #freu Dinge wie Mittelschmerz und sowas gab es ja zur Zeit der Pille nicht ;-)
Ausfluss kann auf die Mens hinweisen, aber auch in der Frühschwangerschaft soll es häufig vorkommen...hab ich gelesen.
Es bleibt wohl erstmal nur abwarten #gruebel
Mir hilft der Möpf sehr gut. Ich hatte seit Absetzen der Pille Zyklen zwischen 28-31 Tage mit ES jeden Monat ;-)
Ich kann also nur gutes über Möpf sagen und mein FA sagt, ich soll es auf jeden Fall weiternehmen.
Sieh die Zeit des Wartens auf eine Schwangerschaft als interessante Entdeckung deines Körpers in Bezug auf den Zyklus ;-)
lg und viel Glück #klee
Regina

3

Hallo Regina,
danke für deine schnelle Antwort. Werde jetzt erstmal abwarten und #tasse trinken..... :-)

Liebe Grüße
Nele

2

Wann hast du denn die pille abgesetzt?? Also ich kann nciht genua rauslesen, ob du du pille anfang mai mitten im zyklus abgesetzt hast und dann die mens kamen, oder ob du ganz nomal die pille genommen hast, und dann normal die mens kamen wie imemr, und du nach der mens am 04.05. einfach keine neue packung angefangen hast?

also bei mir war es so, dass der erste monat normal war, dann die erste mens nach nem monat ohne pille war schmerzhaft, hatte zuvor nie mens beschwerden und da shcon 2 tage lang, außerdem war der zyklus kürzer. jetzt wird er immer länger....

das ist bei jedem anders, und da du auch shcon Mönchspfeffer nimmst, bin ich überfragt. hat dir das dein FA empfohlen? Also so früh hätte ich jetzt nciht mit Mönchspfeffer angefangen, sondern hätte lieber erstmal dem körper selbst die chance gegeben, dass er sich einpendeln kann...

4

ich hab Möpf sogar schon während der Pille genommen und mein FA meint, dass ich jetzt so einen regelmässigen Zyklus mit ES jeden Monat habe liegt an der langen Einnahme von Möpf.
Ich denke, es ist unterschiedlich.
lg Regina

5

ja wenn der das sagt. Ich war bisher so informiert, dass man mit Mönchspfeffer warten soll, aber wenn er dich untersucht hat, weiß er ja was er sagt. Ich war seit meinem KiWu nicht mehr beim FA und werde das erst in den nächsten Wochen mal tun, habe mich nur drauf verlassen, was man hier so schreíbt :-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen