Was sieht man bei einer Bauchspiegelung??

Guten Morgen,

was sieht man bei einer Bauchspiegelung was man bei einem Ultraschall beim fA nicht sehen kann? KÖnnte man eine Eileiterverklebung oder dergleichen nicht schon im US feststellen?

Und in welchem ÜZ sollte man eine Bauchspiegelung in Erwägung ziehen? Und wer entscheidet das? Der FA?

Ich hoffe immernoch, dass ich davon verschont bleibe. Bin im 10 ÜZ und 34. Hm...

Grüße Valetta

1

Hallo valetta,
US kann vieles darstellen, aber die Funktionstüchtigkeit von EL leider nicht. Bei der BS wird ein farbiges Kontarstmittel eingeleitet & dann sieht der Operateur sehr genau, ob die EL durchlässig sind oder nicht. Falls nicht wird mittels Druck der EL freigepustet. Klappt nicht immer, aber hin & wieder schon. Außerdem kann man Verwachsungen entdecken & lösen.
Bei mir sind es sehr viele Verwachsungen, deren Lokalität zunächst durch ein inneres Röntgen festgestellt werden müssen & dann kriege ich wahrscheinlich auch eine BS. Die erste BS wurde bei mir abgebrochen, weil zu viele Verwachsungen vorhanden waren. Diese wurde angesetzt, weil wir nach vielen ÜZ nicht zum Erfolg kamen & ich ein ziemlich starkes Ziehen & Pieksen während meines Zykluses immer wieder spürte. Dies deutet schon auf Verwachsungen hin. Eine BS wird auch gemacht, wenn eine Zyste nicht von selber abgeht.
Sprich doch mal mit Deinem FA, ob man über sowas nachdenken kann,sollte oder müßte.;-)

LG Ute

Top Diskussionen anzeigen