Hab sooo Schmerzen Krampfartig wie Wehen!!! HILFE!!!

Hi ich bins mal wieder, die mit der verlorenen Mens seit November 06 naja hatte ja 2 Wochen SB vor 4-5 Wochen (bis vor 3 Wochen ca) siehe Blatt:


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=178119&user_id=675134


Und nun habe ich seit 2 Tagen richtig meine Mens, aber mit so Starken Schmerzen dass es kaum auszuhalten ist mit Schmerzmittel DOLORMIN gegen Regelschmerzen...

Es zieht sich alle 2 -10 Minuten alles zusammen, der ganze Bauch und Schmerzt so sehr dass ich denke jemand zieht etwas aus meinem Unterleib heraus...

Muss dazu sagen, dass es so aussieht als wäre es richitg das Gewebe, also sehr festes Blut, auch beim gerade abwischen und (normalerweise benutze ich Tampons aber die gehen irgendwie gerade in mir verloren) die Binde ist ganz voll nach nur 1 ner Stunde, also ich glaube da stimmt was nicht, will aber nicht ins Krankenhaus fahren und mich blamieren weil es villeicht normal ist wenn man nach 6 Monaten das erste Mal seine Regel bekommt???!!!

Was soll ich machen?!

Hatte das schonmal jemand?

Manchmal kann ich 3-5 min ganz normal gehen und dann plötzlich nimmt es mir den Atem und ich breche fast zusammen vor Schmerz und das TROTZ SCHMERZMITTEL ?????!!!!

Danke euch ganz lieb
Gruß Maria

1

huhu

also ganz ehrlich lass die im kh denken was sie wollen aber ich würde hinfahren das klingt nich wirklich gut oder normal was du da beschreibst

wünsch dir alles gute

glg bina mit jeremy und kjara inside 38ssw

4

ich bin halt unsicher, weil mein schatzi gleich mit dem auto wegmuss er muss grillen (partyservice) das dauert 3-5 stunden und da kann ich jetzt nicht hinfahren, aber wenns bis morgen früh nicht besser ist, sagt schatzo bringt er mich gerne hin, kalr er weiß ja auch nicht obs wirklich schlimm ist oder obs normal ist?!

och manno und wenn ich dann da bin gehts mir bestimmt wieder gut, so ist das immer wenn ich zum arzt gehe, bin ich kerngesund...#augen

naja mal schaune wies morgen ist

bin nicht so der arzt oder kh gänger, bleibe eigentlich selbst in notfällen zu hause, schatzi auch, hat sich mal ein messer auf arbeit ins bein, mal in den arm gerammt hat ne binde drum gemacht und weiter gearbeitet #schock

naja danke euch für eure worte...

gruß maria

2

Hallo Maria,
laß dich erstmal ganz lieb und vorsichtig drücken#liebdrueck.

Weißt du warum deine Mens so lange nicht gekommen ist?
Wenn es so schlimm ist und du stark blutest geh doch lieber doch ins KH um nen Ultraschall machen zu lassen, nicht das da ne Zyste mit im Spiel ist.

Sicher ist sicher, vorallem bei KW

5

danke

ich hatte schonmal ne zyste nach der fg im september 05 hatte ich 1-oder2 monate später ne wassergefüllte zyste, aber die ging von alleine weg?!

neee ich weiß es nicht, meine fa meinte weil ich mich so sehr in den KiWu reinsteigere, aber das glaub ich nicht...

werde wenns bis morgen nicht besser ist ins kh fahren, aber da mein schatz gleich noch arbeiten muss gehts jetzt eh nicht !

danke aber für eure antworten, tut gut zu wissen dass man nicht ein weichei ist, hehe

nagut werde mich jetzt bissel hinlegen, da ich das ausnutzen muss wenns mal paar minuten nicht weh tut, hatte nur solche schmerzen direkt nach der ausschabung , sonst hatte ich eigentlich nie mens schmerzen oder pms oder sowas

danke gruß maria

3

HAllo Maria

Oh Du arme, ich kann Dir also genau nachfühlen, was Du jetzt durchmachst...Bei Dir kann ich mir vorstellen, dass Du so eine starke Mens hast, weil Du eben seit 6 Monate keine mehr hattest. Vielleicht hat sich das alles etwas angestaut und das muss jetzt alles raus, auch deshalb vielleicht Deine grossen Schmerzen.
Ich habe meine Mens sehr regelmässig und wie schon geschrieben habe ich immer starke Schmerzen. Aber was ich letzten Sonntag hatte, war übel. Ich konnte auch vor Schmerzen kaum laufen und ich war kreidebleich...

Wünsche Dir alle Gute und dass Deine Schmerzen bald aufhören!!!

Ganz liebe Grüsse Moni #liebdrueck

6

danke dir, ja da wird sich einiges angestaut haben, habe ja auch 3 kilo ca zugenommen seit dem ich keine regel habe und seit gestern sind plötzlich 1,5 kilo weniger da, einfach so


hmmmm

ja kann auch kaum laufen unf´d gucke immoment nur noch ganz ernst und schmerzverzerrt

hoffe es wird noch besser und nicht schlimmer

danke dir

gruß maria

7

Du ich kenne das.
hatte das bisher jeden Monat.
Mir hilf ganz gut wenn ich eine Buscopan Plus in Combi mit Ibuprofen 400 nehme. das bekommst du so in der Apotheke .#
Nur als Tipp
Drück dir die Daumen das es bald vorbei ist.

weiteren Kommentar laden
9

Liebe Maria,

wie schon eine sagte: Ich glaube, da hat sich jetzt endlich etwas bei Dir gelöst. Dies dürfte die starken Schmerzen erklären...und die starke Blutung. Vielleicht hilft es Dir, Dir vorzustellen, dass da jemand eingesperrt war, der jetzt endlich raus an die frische Luft kann. Du kannst Dich freuen, endlich Deine Mens zu haben. Das fällt aber sicher schwer bei den Schmerzen. Beobachte das morgen noch einmal. Wird es dann schwächer, würde ich noch etwas abwarten, ob die Schmerzen und die Blutung durch Schonung gelindert werden können. Werden Mens und Schmerzen stärker bzw. fühlst Dich zunehmend unsicher, gehe in die Notaufnahme eines KH. Auf jeden Fall würde ich mich sehr schonen, nix unternehmen (das prognostizierte schlechte Wetter dürfte das leichter machen), eine Wärmeflasche oder ein Kirschkernkissen auf den Bauch legen, Tee trinken, versuchen zu entspannen...

Ich kenne solche Mensschmerzen. Die hatte ich öfter, als ich so um die 18 war. Das ist kaum auszuhalten. Deshalb #liebdrueck ich Dich jetzt mal ganz lieb. Hab Deine Geschichte mitverfolgt. Irgendwie bin ich zuverlässig, dass das hier jetzt der Anfang von einer Rückkehr zur Normalität ist.

VIELLEICHT ist es ja so gewesen, dass Du Deine Regel nicht kommen lassen wolltest...wegen Deines starken Kinderwunsches. Psychologische Gründe spielen oft eine Rolle. Aber die Natur ist letztlich immer stärker. Und jetzt kommt die Mens halt mit Gewalt, weil sie so lange zurückgedrängt wurde.

Ich glaube, dass Dich der KiWu sehr belastet, umso mehr, da Du ja tagtäglich mit Kindern zu tun hast (Tageskind). Vielleicht findest Du ja einen Weg, anders mit dem KiWu umzugehen, irgendwoher Kraft zu schöpfen und gelassener zu werden. Ich weiß, das ist leichter gesagt als getan...

Hier sind jedenfalls immer welche, die Dir zuhören werden.

Liebe Grüße, MLF #herzlich#klee#freu #liebdrueck

11

Ich meine natürlich "bin ich zuversichtlich" ...und nicht "zuverlässig" ;-)

13

danke, die schmerzen sind etwas besser habe viel und herzlich gelacht beim kartenspielen mit mama und bruder, hehe und da hat sich auch einiges gelöst, boah aber das tat gut, nur leider habe ich jetzt magenschmerzen und blähungen sehr schmerzhaft dass sollen die nebenwirkung von den schmerzmitteln sein...

danke für deine worte es tat richtig gut das zu lesen, also ao verständlich und logisch, danke

#liebdrueck dich auch ganz lieb

gruß maria

10

An deiner Stelle würde ich ins Krankehaus fahren, vll kann ja sein das du diesen Monat einen Es hattest- deshalb auch die Blutung. Und das du einen Abbort hast. Da du solch Schmerzen hast trotz Schmerzmittel würde ich fahren. Da dir dadurch auch sehr viel Blut verlohren geht.

Lg, Nadine.

14

ja mir geht wirklich blut verloren, ich habe daran auch schon gedacht mit dem es und nem abort vll durch das absetzen der pille da kommts ja immer zu blutungen, wobei ich mir auch noch was mit den eileitern vorstelen könnte da ich vor ner woche ca. 1 woche lang schmerzen im linken eierstock hatte, das fand ich komisch, ich werde auf jeden fall mal im kh anrufen, das problem ist nämlich dass man am sonntag ewig im kh sitzt bzw das nächste ordentliche kh so 30-40 min entfernt ist, naja danke dir für deine antwort

gruß maria

19

Und warst du mal im Krankenhaus? Weil wenn du links Seitige Schmerzen hast oder hattest, kann es auch sein das du eine ESS hast. Na was hast den von gestern zu heute gemacht?

Lg, Nadine

12

hi,
wenn du so verunsichert bist, solltest du einen arzt aufsuchen. das kann viele gründe haben, es könnte zb auch ein polyp sein der abgeht, denn ein polyp macht wehenartige schmerzen und kann beim abgang durch die starken blutungen gefährlich werden.
und wenn es wirklich nur die mens ist, kann ein arzt dir zumindest ein anderers (stärkes bzw. besseres) medikament geben/verschreiben. dann wärst du beruhigt und die schmerzen hoffentlich erträglicher.
gruss feli

15

hi was genau ist ein polyp, also ich kenn ja polypen, die man rausoperiert aber die sind doch irgendwie im kopfbereich, will mich nicht blamieren aber ich glaube so nasen hals bereich oder!?

würde mich freuen wenn du noch mal antwortest?

und was genau kann da passieren bzw durch was kann sowas ausgelöst werden?!

gruß maria

16

hi,
ist das gleiche: polyp einzahl, polypen mehrzahl. und die können ÜBERALL auftreten. so auch in der gebärmutter und dort können sie wehenartige schmerzen verursachen. normal werden die dort auch entfernt, es kann aber auch sein, dass sie sich von alleine lösen zb bei der mens oder geburt. und da polypen stark durchblutet sind, es kommt es meist zu sehr starken blutungen. deswegen wird nach entfernen oft die wunde die entsteht verödet um den blutungen vorzubeugen und somit einen hohen blutverlust zuvermeiden. ansich sind polypen meist ungefährlich, können aber auch krebszellen enthalten (sehr selten).
hast du denn immer noch so starke schmerzen? oder warst du beim arzt?
der polyp ist ja auch nur eine von vielen möglichkeiten. das fiel mir nur grad dazu ein, da ich schonmal einen hatte (während der letzten schwangerschaft).
aber ich hatte auch schon extreme schmerzen bei einer "normalen" mens, allerdings hielt das nur ein paar stunden und ich habe dabei kaum geblutet.
wenn die starken schmerzen und extremen blutungen immer noch da sind, solltest du wirklich besser einen arzt aufsuchen. ich weiss, macht man nicht gerne. ich gehe auch ungerne zu ärzten, aber wenn es dir so mies geht ist es bestimmt besser.
gruss feli

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen