Kann Sport ne SS verhindern?

Hi..

Ich hab' was Ähnliches schon mal gefragt, doch ich hab' irgendwie noch keine klare Antwort bekommen... #schmoll

Also ich treib' ja täglich Sport... seit dem KiWu hab' ich reduziert, also mach' nix mehr, wo der Puls rasant rauf und runter geht (Tae Bo und so), sondern geh' entweder 1 1/2 Stunden joggen oder so lang' auf den Crosstrainer. 3x die Woche mach' ich dann noch ne halbe Stunde Kraftssport, aber auch da nicht übermässig. Ich schwitz' brutal auf dem Crosstrainer und hab' auch nen erhöhten Puls, doch ich kann immer noch plaudern dabei. Also ich denk', das sollt' in nem gesunden Rahmen sein, oder? Klar, 90-100 Minuten täglich mach' ich schon, is' natürlich lang'.. doch kann das nach dem ES dazu führen dass das #ei nicht befruchtet wird oder gar abgeht?! Im Center meint man klar nein, dafür müsst' ich viel mehr ausser Puste kommen, also Hochleistungssport treiben. Aber ich hab' trotzdem ein wenig Schiss... :-( Hab' seit dem ES ja enorme Schmerzen im Unterleib, und ich weiss nicht recht ob die durch das Training noch verschlimmert werden?! #kratz Will nix falsch machen und dennoch nicht auf alles verzichten.. der Sport is' noch das Einzige, was mir geblieben is'... siehe VK... #schmoll

Weiss da wer mehr? Mach' ich mir umsonst Sorgen? Mein FA meint immer, ich solle so weiterleben wie bis anhin auch, also normal weiter spörteln...?

Danke!
Nicky

1

Hi nicky,
ich glaube schon das Du Deinem Körper damit ein bissl zu früh abverlangst...
wenn Du mal googelst wirst Du feststellen das immer wieder der Hinweis gegeben wird das Sport im gesunden Umfang nicht schadet- aber nicht übertrieben werden sollte...

Ich würde Dein Pensum ehrlicgesagt als Leistungssport verbuchen...
Ich mein ich kenn ja ein bissl Deinen Hintergrund und weiß woher es kommt... aber vielleicht solltest Du Dir auch mal bewusst Auszeiten gönnen- probier dochmal Yoga oder so!!!

Ganz ehrlich ich bin schon nur vom Zuhören ins Schwitzen gekommen.... und bin auch nicht gerade unsportlich, geschweige den Übergewichtig ;-)

LG Sabrina

2

Liebe Nicky,
ich denke nicht, dass der Sport ein Problem ist. Ich habe selber in der Zeit als ich zum ersten Mal schwanger geworden bin fast Hochleistungssport getrieben (Handball) und bin trotzdem schwanger geworden nach drei Monaten. Und auch jetzt spiele ich weiter (ist allerdings gerade Pause) bis ich schwanger bin. Ich bringe mich doch nicht um mein schönstes Hobby so lange kein Baby kommt.

Wenn irgendetwas hemmend ist, eher dein zu geringes Gewicht. Also kräftig mampfen...und nicht nur die internetten Viren aus dem Forum

Viele Grüße
Andrea

6

Hi..

Machst mir echt Mut, danke! #liebdrueck Genau das haben mir eben auch die Leute im Center gesagt wie auch sonst viele (auch Ärzte), dass das Gewicht massgebender is' als der Sport. Und dennoch hab' ich teils eben Schiss, weil's halt noch nie geklappt hat.. #schmoll Man sucht dann halt den Grund für.. :-( Nur ich hab' enorm runter geschraubt, auch einiges aufgegeben. Noch mehr möcht' ich einfach nicht... bring' langsam zu viele Opfer, und das schlägt wiederum auf die Psyche. #schmoll
Wieviel hast denn trainiert? Auch arg geschwitzt in den Zeiten? Also warst Du auch ca. 1,5 Stunden voll belastet?

Danke...
Nicky

8

Wir hatten gerade Vorbereitungszeit für die Regionalliga, d.h. mindestens 5 Trainingseinheiten die Woche.

Mo-Aqua-Jogging (natürlich ohne Boden)
Di-ca 1 Stunde laufen
Mi-frei
Do-ca 1 Stunde laufen
Fr-frei
Sa-Training u. Spiel (ca 3 Stunden)
So-Turnier (ca 3 Stunden Spielzeit)

Manchmal wurde noch eine Einheit Spinning oder Krafttraining dazwischen geschoben...

Ich denke ein recht ordentliches Programm für einen Amateur.

3

Hallo Nicky,

Generell ist Sport natürlich gut auch während der SS. Aber eben im richtigen Maß.

Ich finde Dein Sportpensum ist etwas viel, Du gibst Deinem Körper ja überhaupt keine Gelegenheit zu regenerieren. Da Du ja ohnehin schon Gewichtsprobleme hast ist Dein Körper vielleicht mehr damit beschäftigt sich vom Sport zu erholen und hat vielleicht so gar nicht genügend Resourcen für eine SS.

Ich kann Dich gut verstehen, da ich auch mal so Sportverrückt war. Aber selbst in meinen Hoch-zeiten habe ich nicht so viel Sport gemacht wie Du. Versuch doch einfach mal an 2-3 Tagen keinen Sport zu machen und dann lieber spazieren zu gehen und den Sommer bei einem schönen Eis im Cafe zu geniessen. Vielleicht solltest Du nicht immer 1,5 Stunden laufen zu gehen - das sind ja 15km täglich! 45 Minuten reichen doch auch mal aus.

Ich will Dich hier nicht belehren oder so, aber ich habe diese Erfahrungen eben auch gemacht.

Alles Liebe
Kerstin

PS: Mein Hochzeitskleid sah fast genauso aus wie Deines!

7

Hi...

Hm... is' ne Überlegung wert... Gut, fahr' ja jetzt in Urlaub, da wird eh weniger Sport getrieben. Doch mein Mann und ich wollen auch dort was machen. Können nicht nur rumliegen. Und wir brauchen den Sport einfach zum Leben.. #schmoll

Wenn Du sagst, Du sprichst aus Erfahrung.. biste denn auch wegen dem Sport nicht #schwanger geworden?!
Wenn ich jetzt ab übermorgen reduzier', is' es wohl eh schon zu spät, da der ES ja am Montag war, oder? :-( Also könnt' ich rein theoretisch schon alles kaputt gemacht haben durch das Training? :-(

Hast ein Bild von Deinem Kleid? Meins is' von Amerika.. hab' ich nachfertigen lassen... Demetrios heisst der Designer... ;-)

Gruss
Nicky

18

Hi,

Mein Mann und ich brauchen auch Sport und können auch im Urlaub nicht nur rumliegen. Aber es muss nicht jeden Tag sein, es ist auch mal schön alternativ zu radeln oder ausgedehnte Spaziergänge zu machen. Ich finde man setzt sich damit auch manchmal total unter Druck. Es ist eben manchmal auch schön zu sagen: Heute mal kein Sport sondern Freunde treffen.

Ich hatte wegen Sport und zwar guter, aber zu wenig Ernährung Untergewicht und keinen ES+Mens. Vielleicht erinnerst Du Dich noch an mich. Wir haben uns letzten November schonmal zu dem Thema ausgetauscht.

Es ist nie zu spät damit anzufangen! Mach Dich nicht verrückt, vielleicht hat es ja auch geklappt - ich drück Dir die Daumen! Versuch das mal alles etwas lockerer zu sehen und vielleicht noch ein paar Kilo zuzulegen. Ich kriege übrigens nur positives Feedback von Leuten, die sagen wir gut ich jetzt wieder aussehe. Vor einem Jahr wog ich noch 48kg und jetzt 58kg.

Hier sind ein paar Bilder:
http://www.braut.de/organisation/planungslisten/details/bilder/kess.asp

LG
Kess

4

Du könntest einen Marathon laufen, dass würde dem Ei nicht schaden ....

Mach dir da keinen Kopf ...
Trainiere wie du magst, dein Körper sagt dir wenn es zu viel ist ...
Vom Umfang her bist du auch noch nicht im Hochleistunsbereich ...

Lieben Gruß und viel Spass beim hibbeln :-)

die Karin

10

Huch dankeschön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! #huepf
Woher kennst Du Dich so gut aus?

13

Weil ich auch viel Sport getrieben habe (bis ich mit meinem Zeh an der Duschwand hängengeblieben bin :-( ....)

Nein im Ernst ....ich lief bis zu dem Duschunfall ziemlich viel, da ich einen Halbmarathon laufen wollte und auch lief ;-) ..bis zum Marathon habe ich es aber nicht mehr geschafft ...

Ich habe mich ärztlich betreuen lassen und da wurde mir einiges gesagt.

Auf einen anstrengenen Trainingstag, solltest du aber ein leichtes Training am nächsten machen ....sonst geht es auf die Gelenke und so ....

Was aber wichtiger ist ...die Einnistung wird sich unabhängig von deinem Sportpensum von statten ziehen....wenn das Ei befruchtet ist und alle Randbedingungen stimmen, dann macht sich das Ei in deiner 1-Zimmer-Wohnung gemütlich.

Sport fördert die Durchblutung, Stoffwechsel etc....ist also besser als faul auf der Haut zu liegen....

Ausser: Du hast einen Hang zu FG, dann ist Schonung angesagt ....

Lieben sportlichen Gruß
Karin

weiteren Kommentar laden
5

Hi Nicky,

puh.. schwer zu sagen... ich würde allgemein etwas kürzer treten und den Körper mehr verschnaufen lassen... sozusagen etwas runterfahren... denn Fakt ist, wenn Du ss bist, solltest Du auf jeden Fall Dein Sportprogramm stark einschränken... Jeden Tag Sport ist einfach zu viel.. der Körper sollte schon wenigstens einen Tag zum pausieren haben...

Auf jeden Fall würde ich jegliches Bauchtraining vermeiden... Also nicht unbedingt Sit-ups und anderes Bauchmuskeltraining usw.

Lass es mal ruhig angehen. Ich glaube Yoga ist da alternativ sehr gut....

Ganz liebe Grüße
und einen wunderschönen Urlaub wünsche ich Euch.

Lass von Dir hören, wenn Du wieder zurück bist.

Knuddels

Coco #liebdrueck

11

Hallo Coco,
was meinst du - keine Sit Upps machen? Kann man mit nem Waschbrettbauch nicht schwanger werden?

Ich mache täglich 200 Sit Ups und glaube nicht, dass das schädlich ist.

Ratlose Grüße
Andrea
#gruebel

12

Hi..

Wegen dem Bauchtraining.. da hat man mir eben gesagt, dass es in der Zeit, wo man noch nicht weiss, ob man #schwanger is', keine Rolle spielt, man bedenkenlos trainieren kann?!?!?! #kratz Auch mein FA meinte, ich müsse da noch auf nix achten, erst danach, wenn ich nen positiven Test in den Händen halten würd'. Doch auch da würd' der Körper schon zeigen was gut is' und was nicht... Mach' täglich Bauchtraining... :-(

Nicky

weitere Kommentare laden
9

also ich hab jetzt gar ncihts gelesen, wie da eine kiloangabe geschrieben wurde...... was ist denn zu gering??? Magersüchtig ist kalr, dass man dann zu wenig hat, aber ich bin auch eine sehr schlanke, ess ordentlich bis zünftig, aber es setzt nicht an, habe sewhr viel stress auf der arbeit. also mein brustkorb hat man neulich ach ohne bauch einziehen die rippen gesehen.... aber ich esse mehr wie manche männer.....

15

Mach dir mal kein Kopp Vendela. Nicky schrieb ja, dass sie bereits Ärze darauf aufmerksam gemacht haben, dass ihr zu geringes Gewicht eher ein Hinderungsgrund darstellen würde als der Sport.

16

hallo vendela,

man sagt allgemein, dass ein bmi unter 18 die fruchtbarkeit deutlich herabsetzt bzw. auch zu unfruchtbarkeit führen kann. d.h. die betroffene hat keinen zyklus mehr (kein ES, keine mens, follikelreifungsstörung und trotzdem mens).

bei nicky liegt ja schon eine esstörung vor, auch wenn sie momentan ihr symptom eher in richtung sportsucht verschoben hat. denke, da muss man ganz klar unterscheiden.

meine schwägerin hat keine essstörung, aber einen krankhaft gestörten stoffwechsel. sie kann auch für drei essen und ist trotzdem immer im untergewicht. sie hat tatsächlich keinen zyklus (nur zweimal im jahr eine blutung) und wird wohl keine kinder bekommen können. ich selbst hatte, auch bei starkem untergewicht (aufgrund einer essstörung) immer einen normalen zyklus. menschen sind halt nicht alle gleich und schon gar keine automaten.

lg, ally

weiteren Kommentar laden
17

nicky #liebdrück

du hoffst mal wieder auf ein paar beiträge, die dir versichern, dass dein sportpensum nicht schädlich ist, hältst aber dafür wichtige infos hinterm berg ;-) du machst nicht einfach nur sport, du bist sportsüchtig UND untergewichtig. wer in deinem fall trotzdem behauptet, dass das so alles in ordnung ist, hat von der materie schlicht keine ahnung.

halbiere deine trainingszeiten und mache zwischen jedem training mindestens einen tag pause. wenn du wirklich davon überzeugt bist, dass das deine lebensqualität zu sehr mindert, solltest du das unbedingt in deiner therapie besprechen und da evlt. über einen verhaltenstherapeutischen ansatz mal rangehen. das ist ganz klares suchtverhalten, süße.

nun fahrt erstmal in den wohlverdienten urlaub. geht fische gucken (es gibt ja auch kleine ;-) ) und entspannt euch.

alles liebe,

ally

23

Hi...

Auf der einen Seite haste sicher Recht, doch ich hab' zugenommen und bin jetzt nimmer in nem Bereich, wo man sagt, dass es stark untergewicht is', und 2. hab' ich auch mit dem Sport reduziert. Bin total stolz auf das. #schein Nur klar is', dass ich noch immer ne Sportsucht hab'... da geb' ich Dir Recht. Sonst könnt' ich auch einfach mal ein paar Tage nix tun... :-(

Naja, werd' jetzt wirklich den Urlaub geniessen.. Da kann ich eh nicht so Sport treiben wie sonst... ;-)

Liebe Grüsse..
Nicky

Top Diskussionen anzeigen