Jemand hier mir Schilddrüsenunterfunktion + erhöhtem Prolaktin

Hallo zusammen,

habe gestern das niederschmetternde Egebniss erhalten, dass meine Schilddrüsenunterfunktion und mein zu hoher Prolaktinwert mit daran Schuld sind, das nichts klappt ...#heul#heul#heul

... und obwohl ich froh bin das mein FA was gefunden hat, bin ich auch gleichzeitig verängstigt..#schock

Ich muss jetzt Tabletten gegen die Unterfunktion nehmen und welche um meinen erhöhten Prolaktinwert nach unten zu bekommen.

Wenn dann wieder alles stimmt, habe ich vielleicht auch mal einen Zyklus und Eichen die mal wachsen..!

Neun Monate umsonst gehibbelt..:-[:-[:-[

Jemand Erfahrung damit und vielleicht auch jemand bei dem das gut ausging..?!#klee

Brauche trost Mädels

#danke

1

Hi Natti!

Bei wurde wurde letztes Jahr eine SD-Unterfunktion festgestellt. Es dauerte ca. drei bis vier Monate, bis alles eingestellt war.

Wenn bei dir der Wert stimmt (bei Kinderwunsch unter 1), dann sollte einer Schwangerschaft nichts mehr im Wege stehen. Mit einer Unterfunktion ist es ja schwerer, aber nicht unmöglich, schwanger zu werden. Mit dem Prolaktinwert kenne ich mich nicht aus, sorry.

LG Nicki

4

Und schon #schwanger..?

Danke dir #liebdrueck

6

Ja, jetzt wieder (5. SSW). Hatte aber auch lange gebraucht, bis ich nach meiner Tochter schwanger wurde (über 14 Monate!). Das lag an der Unterfunktion. Zwischenzeitlich noch 4 FG, die aber nichts mit der SD-UF zu tun haben. Hoffe, dass es dieses Mal besser läuft ... Seit meine SD richtig eingestellt war, wurde ich meist innerhalb von 3 Zyklen schwanger. Also, gib die Hoffnung nicht auf!

Liebe Grüße
Nicki#blume

weiteren Kommentar laden
2

Erhöhungen des Prolaktinspiegels sind eine häufige Ursache von Störungen des Menstruationszyklus (Unregelmäßigkeit, ausbleibender Eisprung, Ausbleiben der Regel). Erhöhte Prolaktinspiegel findet man daher häufig bei unerfülltem Kinderwunsch.

Gründe z.b.:
Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose; häufig)
Wenn die Schilddrüse zu geringe Mengen an Schilddrüsenhormonen produziert, versuchen die Steuerzentren, sie anzutreiben: der Hypothalamus schüttet vermehrt TRH aus. Das TRH bewirkt, dass in der Hirnanhangsdrüse vermehrt Schilddrüsen-stimulierendes TSH ausgeschüttet wird. Dies ist die erwünschte Reaktion des Regelmechanismus. Als Nebeneffekt führt das TRH aber auch zu einer vermehrten Prolaktinausschüttung der Hirnanhangsdrüse. Auf diesem Weg kann eine Schilddrüsenunterfunktion zu erhöhten Prolaktinspiegeln führen. Es kommt dabei zu Erhöhungen von etwa bis 40 µg/l. Daher muss bei jeder Prolaktinerhöhung auf Schilddrüsenunterfunktion untersucht werden.
Untersuchungen zum Nachweis einer Schilddrüsenunterfunktion: Messung des TSH und des fT4 im Blut, Abtasten u. Ultraschall der Schilddrüse, ev. Spezialuntersuchungen (Szintigraphie).

Die Schilddrüsenunterfunktion wird lebenslang medikamentös mit einem künstlichen Stoffwechselhormon (Levothyroxin) behandelt.
Man beginnt mit einer niedrigen Dosis, erhöht sie stufenweise, bis die gewünschte Dosis erreicht ist. Ist die angestrebte Dosis gefunden, braucht man zusätzlich nur ein Mal jährlich seinen Stoffwechsel überprüfen zu lassen.
Levothyroxin hat bei korrekter Dosierung und Einnahme so gut wie keine Nebenwirkungen, da durch diese Substitutionstherapie nur das fehlende körpereigene Hormon ersetzt wird. Bei einer überhöhten Dosis treten jedoch Symptome eines zu hohen Stoffwechsels auf.

3

Danke, ganz schön viel Wissen..

Und weist du auch ob Hoffnung besteht #schwanger zu werden bei Behandlung.

Ich stell mir das grad so einfach vor, wenn ich die Tabletten nehme, das dann alles normal funkioniert, wie bei allen anderen auch..?! Zyklus,Eichen usw..

Danke #huepf#huepf#huepf

5

Hey Natti,

ich kann dir nur den Trost geben, dass du sicherlich nicht alleine bist!
Ich habe genau das Gleiche Ergebnis im April bekommen. War total fertig! :-( Wir üben seit Januar und ich dachte mir schon im März, lieber zu früh als zu spät zum Arzt gehen. UND ES WAR RICHTIG!
Mein Frauenarzt hat mich sofort zum Nuklearmediziner überwiesen. Seit anfang Mai nehme ich spezielle Hormontabletten wegen der Schilddrüse. Mir geht es auch vieeeel besser dadurch. :-) Bin viel fitter als sonst.
Das wird bei dir auch so sein. Bin mir sicher.
Jetzt im April war nämlich bei mir auch keine #ei-reifung. Ich bete, das es sich bei mir jetzt auch langsam einpendelt!!!
PS: Morgen (Donnerstag 24.05. habe ich wieder einen Termin bei meinem Frauenarzt)

Wenn es dich interessiert, kann ich ja berichten was er "Neues" weiß? #gruebel

Bin selber soooo sehr gespannt!
Alles Liebe schmigi #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen