auswirkungen clomifen

hallihallo,
hat sich bei einem von euch durch die einnahme von clomifen der zyklus verlängert? ich hatte immer taggenau 30 tage zyklus. um meinen eisprung für eine künsliche befruchtung zu unterstützen habe ich vom 3.-7- tag je eine halbe tablette clomifen verschrieben bekommen.

das komische ist dass genau diesen monat laut ultraschall jetzt mein eisprung wegblieb und ich schon am 31.zt bin und von der mens keine spur.

wie lang kann mein zyklus jetzt werden? habe angst dass ich meine mens nicht mehr bekomme

1

Hallo!
Ich hab das Zeugs zur Regulierung meines Zykluses bekommen. Der war immer so ca. 34 Tage lang. Heute hab ich Zwillis. ich denke schon , daß es da einen Zusammenhang geben kann.
Viel Glück!
Reik

2

Hallo,

ich vermute ganz sicher, dass sich Dein Zyklus nicht wegen des Clomifens verlängert, sondern wegen der Tatsache, dass Du keinen ES hattest....wie Du slebst sagst.

Man muss wissen: Ein Zyklus ohne ES kann sich verlängern, denn:

Die Menstruation ist keine normale, durch Hormone ausgelöste Mens, wie in einem Zyklus MIT ES, sondern lediglich eine Blutung, die durch den enormen Aufbau der Schleimhaut ausgelöst wird.....dadurch, dass der Körper die sehr hoch aufgebaute Schleimhaut nicht länger halten kann und ihm mangels ES aber die Info zur Abstoßung fehlt.

Eine solche Blutung kann schonmal mit Verspätung eintrudeln und sich dann etwas heftiger bemerkbar machen.

LG

Bine - die ebenfalls keinen ES hat und mit einer Verspäteten Mens rechnet.

3

Hi, ich bin auch mit im Bunde. Comifen genommen, aber keinen ES. Warte auch auf verspätete Mens. Beim nächsten Zyklus versuche ich es mit Puregon.

Top Diskussionen anzeigen