kinderwunschtee für 1. und 2. ZH was ist das? Rezept

hi ihr,

kennt das wer? Ich kenne nur Himmbeerblätertee und Frauenmantel und dann diese Nestreinugngstees. Ist das alles das gleiche oder gibt es da noch was? Fand es beim Stöbern aber kein Rezept.

Danke

1

Hallo Tina!

ich habe mal so ein Rezept runtergeladen, weiss aber nicht mehr, was das für eine Seite war! ich habe heute es in meinem Rechner gefunden und habe schon damit angefangen!

Zur Zyklusunterstützung haben wir folgendes Rezept im Netz gefunden:

für die erste Zyklushälfte (jeweils 40g zu gleichen Teilen mischen lassen):
• Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile)
• Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den Eisprung)
• Beifuß (fördert den Eisprung und die Entschlackung)
• Holunderblüten (unterstützen das follikelstimulierende Hormon aus der Hirnanhangdrüse)
• Salbei (östrogenartig)
für die zweite Zyklushälfte (jeweils 40g zu gleichen Teilen mischen lassen):
• Frauenmantel (gelbkörperregulierend)
• Schafgarbe (gestagenartig)
• Brennessel (Schlackenabtransport)
Zubereitung:
Einen Esslöffel mit 200 ml Wasser heiß überbrühen, 10 - 15 Minuten ziehen lassen und täglich drei Tassen trinken.

Hoffentlich hilft das!

Viel Glück!

Lena

2

Hallo,

hab den gleichen Tee getrunken ca. 4 Monate. Danach hab ich Pause gemacht, denn auch Kräuter haben eine Wirkung wie Medizin.

Danach als mein Zyklus super regelmäßig war, hab ich nur noch die ersten 14 Tage Himbitee und dann 14 Tage Frauenmantelkraut getrunken und heute sind wir schon 13. SSW...

Also nir ein Tipp, trinke den Tee für die erste Hälfte nur die ersten 14 Tage. Somit erreichst du einen Zeitgerechten Eisprung, zumindest so wie er laut der Ärzte sein muss.

Alles Gute und viel Glück!

Blue5549

Top Diskussionen anzeigen