ZT 51 statt sonst (30-33) und erhöhter LH Wert - kapier es nicht !

Hallo zusammen,

habe diesen Beitrag vor ein paar Tagen im fortgeschrittenen Forum gebracht, aber niemand hat geantwortet. Vielleicht kann mir von euch jmd. helfen.

ich hätte eigentlich diesen Zyklus (normal 30-33 Tage) mit Cortisontabletten beginnen sollen und nehme seit 1 Monat Sarai Kapseln. Hatte am ZT 32 leichte Schmierblutung und seit dem nichts mehr. War letzte Woche bei FÄ. Sie sagte Schleimhaut sehr gut aufgebaut, SST bei FÄ negativ (NMT+9).
Nahm mir noch Blut ab wegen Schilddrüsenwerten.
Ergebnis am Telefon: alles ok, LH Wert leicht erhöht. Ich soll ein paar Tage warten und dann einen Termin ausmachen wenn Mens nicht kommt. Bin heute am 51 ZT angelangt und habe seit ZT28 alle paar Tage Schmerzen als ob die Mens augenblicklich kommt.

Kann mir jmd sagen, was der erhöhte LH so spät bedeutet?
Wer hatte so ein Chaos auch schon mal?

Über Antworten wäre ich dankbar, ich blicke jetzt nämlich echt nicht mehr durch. So einen langen Zyklus hatte ich noch nie.

Gruß und Danke :-)

Vitchen

1

halllo Vittchen
ich glaube die richtige Antwort auf deine Fragen kann dir wohl nur deine FÄ geben.
ZT 51 ist ja mal ganz schön lang. Will meinen, du bist jetzt 17 Tage drüber. Normalerweise würde da jeder SST positiv anschlagen. Da deine Fä aber schon negativ getestet hat, ist das wohl sehr unwahrscheinlich. Ein erhöhter LH anstieg, deutet eigentlich auf eine SS hin. Möglicherweise hattest du vielleicht einen Abort (die Schmierblutungen), und deswegen der noch erhöhte LH Antsieg.

2

HI, also mein letzter war statt der jahrelangen üblichen 28-32 Tage (ohne Pille, bereits seit langem eingependelt) auf einmal 45 Tage lang..............SST negativ, hohe Schleimhaut laut FA............auf einmal nach 45 Tagen kam die Mens..........bei mir der Grund: ES hatte sich verspätet..........Hoffe, diesen Monat ist wieder alles gut, ES war auch nahezu pünktlich ;-)

Kann Dich also verstehen, wenn Du nervös wirst....aber vermutlich ist auch bei Dir der Eispung verspätet, darauf deutet der lange Zyklus und der leicht erhöhte LH-Wert hin....

Führst Du ein ZB? Das könnte weiterhelfen.

LG
TRibel

3

Hallo,
da bin ich aus deinen Aussgagen ggf. schon schlauer über mich geworden.

Also, bin heute ZT 46 und noch keine Mens in Sicht. Hatte vor 3 Wochen (1 Woche nach ES) eine einmalige ganz kuuuuuuurze Zwischenblutung (keine SB).
Habe auch seit ca. 2 Wochen Ziehen im Unterleib ab und zu und auch mal Zwicken in der Brust (als ob jmd. kneift) und leichte Schwindelanfälle.
Habe Dienstag einen SST gemacht: negativ.

Mein Zyklus ist sonst ca. 38 Tage lang. Deshalb habe ich gestern beim FA angrufen und einen Termin am 3.4. bekommen (ging nicht früher da ich tagsüber arbeite und ich ansonsten nur mit Wartezeit morgens kommen kann-leider nicht anders machbar arbeitstechnisch).

Habe schon öfter hier gelesen, das SST erst am NMt+10 positiv angeschlagen hat.
Da deine Schleimhaut sehr gut aufgebaut ist kannst du, denke ich, von einer SS ausgehen, da diese Voraussetzung dafür ist. FA bestätigen SS aber erst später (habe etliche Freundinnen die ss sind ).

Da du letzte Woche bei FA warst würde ich jetzt einen neuen Termin machen da "ein paar Tage" schon herum sind.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
LG
mariah

Top Diskussionen anzeigen