12 ÜZ jetzt reicht´s mir, wer hat auch so lange gebraucht ?!

Habe jetzt meinen 12. erfolglosen ÜZ hinter mir. (GRRRRRRRR).

War nach 6 Monate bei meiner Ärztin, die hat mal Blut kontrolliert und gemeint Geduld. Blut war alles o.k. Hausarzt hat Schilddrüse geprüft auch alles o.k. Nehme brav meine Folsäure Tempikurve zeigt ES, Ovutests sind positiv und trotz allem ich werde nicht schwanger. #heul

Habe nun Mitte April einen neuen Termin zur Kontrolle, bin mal gespannt, was sie machen wird/kann.

Hab das Warten echt satt !!!!!!!!!!!!!!!!!

Wer hat auch so lange gebraucht, wie alt seid ihr, bzw. euer Partner. Bin mittlerweile 34 und mein Mann 41.

Danke für eure Unterstützung.

Cindy

1

Wie sieht´s denn bei deinem Mann aus? Auch alles ok?

LG
Locke mit #stern

8

Ärztin meinte, sie will einmal einen Monat "nachhelfen", wenn das nichts bringt, muß er dann sein Sperma untersuchen lassen. Wollte ihm das eigentlich ersparen, da er ja sonst auch unter Druck gerät ! Aber er ist für die Untersuchung jederzeit bereit.
Warte jetzt mal ab, was sie mir rät.

Gruß Cindy

2

ich habe auch ein jahr gebraucht habe dann clomifen bekommen hat beim ersten mal geklapt in der 12 wo ausschabung und nach jetzt wieder 2 jahren versuch ichs wieder mit clomi,hab schon schiss das das wieder passiert,also sind es jetzt 3 jahre#heul

9

Dann will ich mal hoffen, daß es mit ärztlicher Unterstützung dann doch klappt. Dir drück ich ganz fest die Daumen, und wünsche dir gaaaanz viel Glück. ! Puh 3 Jahre, du Arme !

3

Hallo Cindy!

Am Alter liegts sicherlich nicht. Ich werde im Apr. 25 und mein Freund, ebenfalls im Apr., 26.

Wir sind im 11. Uebungszyklus. Auch bei uns will es einfach nicht klappen.#schmoll

Ich haette auch nicht gedacht, dass es sooo schwer sein wird.#heul

Aber Kopf hoch...WIR SCHAFFEN DAS SCHON!#freu

Ich druecke Dir ganz doll die #pro#pro!

LG
Katharina

10

Danke für deine tröstenden Worte. Ich mach mir einfach Gedanken, wann es endlich klappt, da wir ja mind. 2 Kinder wollen (hoff), und wir leider auch nicht jünger werden.

Ich hatte einfach gedacht, Pille weg, kräftig herzeln und bums fertig. Aber Pustekuchen.

Auch dir viiiiiel Glück und danke !

Cindy

4

Hi Cindy!


Ich bin seit Sonntag im 13ÜZ und so langsam aber sicher hab ich auch keine Lust mehr. Bei uns ist alles ok, letzten Monat war ich sogar extra um den Eisprung rum bei meinem FA, er machte Ultraschall und sah ein schönes Leitfollikel das bereit zum springen war. Wir haben fleißig geherzelt, meine Kurve zeigte dann auch einen Eisprung an und was ist!? Die rote Pest kam schon wieder.:-[ Ich krieg noch die Krise!!
Es will einfach nicht klappen!!#heul
Ich bin jetzt fast 24 und mein Mann wird in 3 Wochen 37 Jahre alt.

Ich bin auf jeden Fall fast am verzweifeln und mein Doc meint aber immernoch: Ihr habt ja schon einen Sohn (19monate alt) zusammen und jetzt wartet halt ab, wenn ihr jetzt halt erst Ende 2007/Anfangg 2008 schwanger werdet reicht doch auch noch:-[
Ich werd jetzt diesen Zyklus noch abwarten und wenn dann wieder nix is, geh ich mal zu einem andern Arzt und hol mir ne 2. Meinung ein, denn so geht es nicht weiter. Mittlerweile bestimmt der Kiwu den ganzen Tag, die ganze Nacht meine Gedanken und das ist bestimmt auch nicht sehr förderlich!!!!

Liebe Grüße
eine so langsam aber sicher ungeduldige
Steffi#herzlich

11

Was mich dann doch ein bisschen tröstet ist, daß ihr bereits ein Kind habt und auf das zweite auch "länger" warten müßt. Dann denke ich immer, es ist doch normal, daß es mit dem schwanger werden sooooooooooo lange dauert.

Ich werde dann auch einen vom FA begleiteten Zyklus machen und hoffen, daß alles gut wird.

Dir drücke ich die Daumen für Krümmel Nr. 2!

Cindy

5

Guten Morgen,

wie sieht es mit einem SG von deinem Mann aus?
War er denn schon beim Urologen?

Wir üben seit 2 Jahren es tut sich nichts. Aber meistens liegt es am falschen Timing von uns. Mein Mann ist oft nicht da.#schmoll

LG Anne

12

Spermiogramm noch nicht gemacht, ich gehe alles langsam an und werde erstmal einen Zyklus vom Arzt begleiten lassen, wenn das nichts bringt, dann muß er zum Urologen.

Möchte ihn einfach nicht unter Druck setzen. Aber er ist jederzeit bereit die Untersuchung machen zu lassen.

Mein Gott 2 Jahre, das ist ja ewig ! Dann bin ich ja doch "normal". Hoffe dass es bei dir bald einen "Treffer" gibt.

Cindy

6

Hallo Cindy,

wir sind auch schon ne Weile dabei, aber bei uns hat es auch noch Zeit und man sagt 12 bis 18 Monate Üben liegen noch im Normbereich. Das Glauben daran mag einem manchmal schwer fallen, wenn man hier die positiv-Test-Berichte liest.
Was ich aber fragen wollte, es gehören doch immer 2 dazu, hat sich dein Mann auch mal testen lassen? Vielleicht liegt's ja an ihm ....?

Liebe Grüße und viel Kraft

Jeh :-)

13

Nein mein Mann noch nicht, ich werde mich erstmal einen Monat von meiner Ärztin begleiten lassen und erst dann soll er zur Untersuchung gehen.

Er ist jederzeit bereit für die Untersuchung, aber ich möchte ihn nicht unter Druck sezten.

Wollte lieber einfach so ein Kind zeugen und nicht mit Arzt, Untersuchung etc., aber wenn du sagt bis zu 18 Monate ist normal, dann liege ich ja noch im Schnitt.

Liebe Grüße Cindy

7

Kann ich mir vorstellen, dass das nervt! Vor allem, weil man immer denkt, man hat nicht mehr ewig Zeit...

Ich bin 35 und mein Schatz auch. Ich habe vor ein paar Tagen einen positiven Test in den Händen halten dürfen (war jetzt noch nicht beim Arzt, habe erst in 2 Wochen einen Termin, aber gehe einfach mal davon aus, dass alles glatt läuft...).
Aber zu diesem Test war es auch ein relativ langer Weg, kann ich dir sagen. Bereits im Okt. 2005 hatten wir uns für ein Kind entschlossen. Die Pille habe ich schon lange nicht mehr genommen, insofern keine hormonellen Umstellungen oder so. Haben es damals einfach drauf ankommen lassen, sozusagen, habe da auch mein Persona weggelassen (doof, aber man überschätzt ja seine eigene Fruchtbarkeit leicht, wenn man vorher immer verhütet...). Oft also vermutlich schlechtes Timing, wusste ja auch nicht, ob ein Eisprung da ist und wann. Dann einige Monate Pause vom "Schwangerwerden-Business". Hatte einen schlimmen Unfall und da lief erst mal gar nichts für ein paar Monate. Na ja, als das überstanden war, ab vergangenem Sommer habe ich dann wieder mit Persona angefangen und auch Tempi gemessen. Acht Monate lang. Ja, und jetzt - endlich kann man ja sagen, nach dem langen Weg - scheint es gefunzt zu haben.
Wir haben diesen Monat wirklich nicht damit gerechnet, hört sich immer so blöd an, war aber so, waren irgendwie gelassener. Diesen Monat war es mir auch ganz egal, ob ich schwanger werde, kann dir auch nicht sagen, warum... fast ein bisschen resignativ eigentlich... Vielleicht aber auch, weil wir uns überlegt hatten, dass der nächste Schritt vielleicht wäre, dass mein Schatz sich untersuchen lässt. Vielleicht wäre das bei euch ja auch sinnvoll. Wobei ich da auch zwiegespalten bin: So ein Spermiogramm ändert sich auch schnell mal, kann mal schlechter, mal besser sein. Der Aussagewert ist also auch nur bedingt... Bei dir scheint ja alles in Ordnung zu sein. Da kannst du dann auch nicht noch mehr machen, denke ich, gut ist gut, und da wäre ich persönlich auch vorsichtig mit irgendwelchen Behandlungen. Aber das muss jede selber entscheiden.

LG, edna

14

Na das ist mal ein richtiger Trost für mich, dann weiß ich dass es echt normal ist, dass es so lange dauert.

Ich glaube es ist einfach zu sehr im Kopf, dass solange man verhütete denkt 1xPille vergessen: schwanger und jetzt monatelang keine Verhütung und nix #schmoll.

Habe es die ersten Monate auch drauf ankommen lassen, dann auf Anraten meiner Ärztin angefangen mit Tempi messen und mein ES ist immer zwischen 12.und 14. Zyklustag. Timing zum Herzeln passt dann immer.

Es ist zum Mäuse melken, hoffe ich kann auch irgendwann mal eine Erfolgsmeldung hier reinstellen.

Liebe Grüße und alles Gute für dich und Krümmel inside.

Cindy

15

Da bin ich ganz sicher! Ich wünsch dir einen Sack voll Gelassenheit, ich weiß nur zu gut, dass man den braucht, bin selber immer mit dem Kopf zu sehr in allem drin...

Alles Gute,
edna

16

hallo cindy!!

übe jetzt auch schon ein jahr#schmoll
habe mein persona und thermometer im januar schon in die ecke geschmissen. hab einfach kein bock mehr zu hibbeln; denke im moment nur es klappt eh nicht:-(
#liebdrueckdich, aber
weiss gar nicht wie ich dich aufbauen soll, mir gehts im moment auch nicht so gut#schmoll

ich bin 29 und mein partner wird im mai 38.

lg nadine

17

Hallo Cindy

Ich bin im 18 ÜZ schwanger geworden, genau in dem Monat wo ich gesagt hab ich will kein Kind mehr, sondern ich treib meine Karriere vorran. Ich hab mich einfach jeden Monat so unter Druck gesetzt und nur noch #sex nach ES gehabt.
Tja und als ich dann die Flinte ins Korn geworfen hab, ist es passiert. :-)
Drück Dir ganz feste die Daumen und versteif Dich nicht so (ich weiß leichter gesagt als getan #hicks)

LG Kerstin

Top Diskussionen anzeigen