erneut starker kinderwunsch nach geburt

hi, habe for 11 wochen einen sohn per not keiserschnitt bekommen, es verlief nicht alles so einfach die nadel fuer die rueckenmarkspritze war zu gross zu viel rueckenmarkswasser lief raus so das nach einer woche hoellischer kopfschmerzen, schwindel und uebelkeit mein ruecken mit einem blood patch verklebt werden muste. mein sohn ist so weit ok , nur hat er ein nieren rueckfluss das heist die pipi lauft von der blase zuruck in eine niere was fieber und vernarbung der niere zu folge haben kann. nun muss er 1-4 jahre tagl. antibiotika nehmen . frage mich oft warum er den nieren raum zu gross bekommen hat an einer seite?? hat einer eine ahnung ??seid er geboren ist bin ich eifersuchtig wenn ich schwangere frauen sehe, dabei kann ich doch gluecklich sein habe mir immer ein jungen gewuenscht und er ist so perfect. am liebsten waere ich gleich wieder schwanger wo ich aber angst habe das ich probleme nach dem keiserschnitt bekomme wenn ich zu frue wieder schwanger werde.

1

Hi!

Warum Dein Sohn eine Nierenbeckenerweiterung hat, kann man nicht genau sagen. In manchen Fällen ist es genetisch.

So eine Erweiterung des Nierenbeckens ist nicht sehr ungewöhnlich. Viele Neugeboren haben so eine kleine Veränderung, aber die meisten gehen im Laufe des Kinderalters zurück. Dass Dein Söhnchen Antibiotika einnehmen muss, bedeutet, dass seine NBE größer ist als tollerabel. Es wird ihm zur Prophylaxe gegeben. Gerade in den ersten Lebensmonaten sollte er keine Harnwegsinfektion bekommen. Aber mach Dir keine Sorgen! #liebdrueck Die Ärzte dosieren die Medikamente ganz vorsichtig. Sie haben Nutzen und Risiken gegeneinander abgewogen und sich für diese Langzeittherapie entschieden.

Warum Du nun wieder so neidisch auf Schwangere bist, weiß ich auch nicht #kratz aber es ist nicht ratsam innerhalb eines jahres zwei Schangerschaften auszutragen. Das ist nicht gut für Deinen Körper. Man sagt, der Körper einer Frau braucht solange Zeit sich zu erholen von einer Geburt wie die Schangerschaft selbst gedauert hat. #schock

Ich wünsche Dir und Deiner kleinen Familie alles Gute und Liebe! #blume

Janina

5

Vilen lieben dank, fuer deine Antwort auf meinen beitrag. mit dem ratschlag das ich ein jahr warten soll werde ich ernst nehmen, wuensche dir alles gute. danke

2

kümmere dich doch bitte erstmal um das erste kind und seine nierenerkrankung und dann kannst du in ein paar jahren über das zweite nachdenken!
schenk bitte erstmal deinem sohn die volle aufmerksamkeit!

greetz bella!

3

Ich weiß schon, was Du fühlst. Ich hätte auch direkt wieder schwanger werden können (6 Wochen danach #schock ), aber dieses Gefühl verflog nach einiger Zeit. Ich erkläre es mir jetzt mit den Hormonen und zudem, dass ich SS und Geburt nicht so genießen konnte. Da war viel Streß und Hektik und die Geburt wurde direkt mit PDA und Wehentropf abgeschossen, so dass mir alles zu schnell ging.
Ich habe mich dann sehr intensiv mit Fotos und Tagebuchauszügen von mir befasst und so nochmal alles durchlebt. Man kann im KH auch den Geburtsbericht anfordern. Damit ging es mir schnell besser und dieser Gedanke an eine neue SS verflog.
Jetzt fang ich wieder mit dem Üben an, da Sohnemann 13 Monate alt ist und ich einen Abstand von 2-3 Jahren gut finde. Ich denke, in einem Jahr kannst Du auch wieder loslegen! :-D

6

das werde ich dann auch tuen denke ich vieleicht sind das echt die hormone. vielen dank

4

Hallo

Das Problem habe ich auch mit den schwangeren, was aber nicht zu bedeuten hat das ich mich um mein absolut größten schatz mein erstes Kind nicht mehr kümmere.
Ich möchte gern zwei Kinder mit einem geringen abstand, ich finde das schöner als so endlose Jahre dazwischen zu haben, viele machen das so und deswegen heist es nicht das man sich um das erste nicht mehr kümmert#kratz
Wir haben ein Haus und 2 Kinderzimmer warum sollte das eine leer stehen;-)
Ich hibbel nun diesen monat wieder und freu mich wenns geklappt hat#freu.

Also ich denke es gibt viele Frauen die das verstehen können,
wartet doch noch 2-3 Monate und überlegt euch dann wie es weitergehen soll;-)

LG http://www.baby-o-meter.de/babypage.php?id=Hailey1108&page=88604

7

Das war ja das was ich auch gedacht hatte , ich habe so viel zeit ich kann mich auch locker um 2 babys kuemmern da ich so viel liebe meinem ersten schenke , dachte ich warum so viel zeit zwischen den kindern lassen alle leute sagen warte so das 2 jahre dazwischen sind. es durfte aber auch toll sein fuer die kinder alles gleichzeitig zu erleben kindergarten und so weiter. dann haben sie die selben interessen und es ist spaeter mit der eifersucht wenn ein geschwisterchen kommt nicht so stark da der aeltere in die situation besser reinwaechst frueh, abgesehen denke ich wenn ich den ersten aus dem groebsten raus habe (schlaflose naechte ) ob ich dann noch mal anfangen will ?ich plane ja auch nur 2 kinder andere schenken 5 kindern all ihre liebe was ich mir nicht zutrauen wuerde da ich vieleicht nicht allen die gleiche aufmerksamkeit schenken koennte , und ausserdem wer sagt denn das , dass andere kind nach 2 jahren keine aufmerksamkeit braucht , ich finde sogar mehr und dann ist mann mit einem baby voll ausgelastet und kann nicht auf den spielplatz. also ich finde deine entscheidung gut hatte auch so gedacht. wollte mich aber hier im forum gerne beraten lassen und pro und kontra gut abwiegen nach erfahrungen . wuensche dir alles gute und deiner neuen schwangerschaft .

Top Diskussionen anzeigen