Kein Temperaturanstieg - trotz vermuteten Eisprungs

Hallo Mädels,

ich habe damal wieder eine Frage, vielleicht hat schon mal jemand ähnlihces erlebt. Ich wollte mal zur Absicherung, sozusagen, daß ich wirklich meinen Eisprung belegen kann, meine Temperatur messen, aber die ist konstant auf 36,3 Grad geblieben und auch die Tage nach dem vermuteten eisprung, Zervikschleim hat dies unterstützt, nicht angestiegen.

Wer kann mir hier einen Rat geben?

Viele Grüße

Steffi

1

Hallo Steffi!


Na vielleicht hattest Du diesen Monat auch gar keinen #ei. Das soll manchmal vorkommen und soll ganz normal sein.
Also soweit ich weiss, sollte die Tempi ja kurz vor #ei sinken und dann danach wieder ansteigen. Und auch der Zervix ist ein ziemlich zuverlässiges Zeichen für einen #ei (hab ich jedenfalls schon oft gelesen)
Oder Dein Eisprung kommt vielleicht ja noch.

Liebe Grüße
Stefi

3

Hallo Stefi,...

was mich nur wundert, Zervikschleim wurde entsprechend zäh.
WEißt Du, wie man den Eisprung begünstigen kann?

Fragende Grüße

Steffi

4

Hallöchen!


Also, mit dem Zervix kenn ich mich ja eigentlich gar nicht aus, den teste ich eigentlich eher weniger.
Aber was ich DIr empfehlen kann ist Ovaria Comp, gibts in Globulis wie auch als Ampullen. Das begünstigt die Eireifung, eine Freundin von mir benutzt das auch und obwohl sie eigentlich gar keinen Zylus hat, bemerkte sie heute, dass sie wohl auf einen Eisprung zugeht.
Ansonsten würde ich Dir auch Raten, Dir Lh-tests von Babytest zukaufen, die sind wirklich günstig. Somit kannst Du Deinen Eisprung besser ermitteln.
Denn grad was den Zervix betrifft, hab ich schon öfter gelesen, dass wenn man ihn direkt am Scheideneingang nimmt, könnte er verfälscht sein. Nimmst Du ihn direkt vom Scheideneingang oder direkt vom Mumu weg?

Liebe Grüße
Steffi

weiteren Kommentar laden
2

Hallo Steffi,

also ich habe diesen Monat zusätzlich noch Ovutests benutzt-gibt`s ganz günstig bei www.babytest.de oder mr. Storch. Dann hast du noch ein zusätzliches Hilfsmittel!

L.G. Maike

6

Hi Steffi,

mir ging's gleich. Schließlich hab ich mich damit abgefunden, wohl keinen ES gehabt zu haben. Der Zykluskalender hat übrigens einen angezeigt, aber die Tempi ist gar nicht gestiegen. Mit 1 Wo Verspätung kam dann die Mens. Alles ss-Tests waren negativ.

LG Martina

7

Hallo Martina,...

wie kann mann damit umgehen, ist es ehre die Ausnahme, daß er mal ausbleibt, hängt es vielleicht auch daran, daß ich Dezember meine Pille erst abgesetzt habe, oder kann das auch einfach eine Schwachstelle bei mir sein, daß ich keinen Eisprung, oder eher selten einen eisprung habe?

Lieben Gruß

Steffi

Top Diskussionen anzeigen