Schwanger trotz Magenschleimhautentzündung?

Hallo!
Ich bin neu hier! Also ich bin 26 hab schon eine Tochter 3 Jahre!
Ich habe mal eine frage! Ich habe vor 2 Wochen erfahren, dass ich eine Magenschleimhautentzündung habe, mein Arzt meinte das dauert etwa eine Woche.... das war gut so denn dann wäre ich wieder fruchtbar... so dann ging es mir auch 2 Tage ganz gut und ich dachte ich hätte es überstanden, also die 2 Tage habe ich dann auch mit meinem Mann geschlafen und dann ging es wieder los . Schlecht, Bauchweh, jetzt war ich nochmal beim Arzt und er meinte die Magenschleimhautentzündung wäre immer noch nicht weg!
Oh schitt, jetzt muss ich Tabletten nehmen sonst würde aus der Magenschleimhautentzündung " Magengeschwüre" !
Was meint Ihr , kan ich denn trotz der Tabletten Schwanger geworden sein? Soll ich die Tabletten weiter nehmen?
Ab wann kann ich denn zum Frauenartz gehen wegen Schwangerschaftstest? Seit der Befruchtung sind jetzt 9 Tage vergangen!

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

LG Jenny (Hallo26)

1

Ist ja echt doof mit der Magenschleimhautentzündung! Aber nimm auf alle Fälle die Medikamente, mit einem Magengeschwür ist nicht zu spassen (hatte mein Mann)! Sollten die Tabletten sich auf das befruchtete Ei (falls vorhanden) auswirken, wirds bei der nächsten Mens eh aussortiert - klingt hart, ist aber so. In dem frühen Stadium kann eigentlich nichts passieren (vonwegen Fehlbildung etc.), da hat der Körper vorgesorgt indem er aussortiert, soweit ich weiß. Testen würd ich noch nicht, der kann dann locker falsch negativ sein und dann musst du nochmal testen. Warte auf alle Fälle bis zum NMT.

LG und gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen