Pille BELARA - Fruchtbarkeit danach...

Hallo Ihr lieben Hibbel-Tanten #liebdrueck

Hat jemand von euch vorher die BELARA genommen, bevor ihr angefangen habt zu basteln? Wie hat sich euer Zyklus verhalten? Regelmässig oder Chaos pur? #gruebel

Ich werde drum die BELARA im Juni absetzen, und ab Herbst gehöre ich dann offiziell auch zu euch #freu

Kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten?

Hab vor ein paar Jahren die DIANE 35 zwecks Kinderwunsch abgesetzt, und hatte danach einen total unregelmässigen Zyklus #schmoll Und 1 Jahr lang ist überhaupt nix passiert, bis sich dann das Thema Kinderwunsch wegen Trennung erledigt hat.

Hoffe sehr dass es diesmal anders wird.
Denn die BELARA ist ja schwächer als die DIANE 35, oder nicht? #kratz

Weiss da jemand Bescheid?
Klar ist es von Frau zu Frau unterschiedlich, trotzdem bin ich neugierig #schein

#danke und liebe Grüsse
Und auf dass bald bei allen der Storch vorbeifliegt ;-)
Smash79


1

Hi, will dir mal antworten.
Habe die auch genommen. Abgesetzt im Mai 2005 und im August war ich ss.
Allerdings haben wir bis Juli mit Gummi verhütet.
Hatte soweit gleich einen super Zyklus.
32 Tage

LG

Annika

2

Hallöchen,

bei mir ging es auch recht schnell. Drei Monate nach absetzen war ich schwanger. Also toi toi toi für Euch!

Lieben Gruss
schrumpel

3



Hallo !

Habe auch dei Belara genommen und bin im 3 ÜZ. Hatte jetzt gleich nene Zyklus von 28 Tagen und im 2. ÜZ und jetzt im 3. ÜZ nen schönen Eisprung. Also alles super ! Nun hoffe ich nurnoch, daß es diesmal geklappt hat !

Würde an Deiner Stelle die Belara schon ein wenig früher absetzen und den Rest der Zeit anders verhüten. Dann hat Dein Körper länger Zeit sich umzustellen und es klappt dann vielleicht gleich wenn Du es drauf anlegst !

Das könnte unter Umständen viel Hibblerei ersparen#huepf

6

#danke für Deine Antwort #liebdrueck

Ob Du s glaubst oder nicht, genau das haben wir auch vor ;-) Ich werde die BELARA im Juni absetzen, und bis im Herbst werden wir mit Gummis verhüten.

1. Haben wir noch den Nachttisch voll mit den Dingern #freu und
2. wollen wir im Herbst noch ne grössre Reise nach Kuba oder Mexiko machen :-p

Wie Du sagst, so hat der Körper genug Zeit sich schonmal umzustellen, und vielleicht klappts ja dann gleich, wenn wir es möchten #schein

Liebe Grüsse und auch Dir natürlich viel #klee #klee #klee


4

Hallo!

Ich habe die Belara bis Januar genommen - letzte Pille ca. am 20. Januar.
Über einen regelmäßigen Zyklus kann ich noch nichts sagen (aber ich glaube ich hatte gestern den Eisprung).

Jedenfalls hatte ich aber ÜBERHAUPT KEINE Beschwerden durch das Absetzen der Pille, wie manche es berichten (Pickel, Schmerzen, Stimmungsschwankungen) :-)

Also ich würde sagen, bei Belara braucht man keine Bedenken beim Absetzen zu haben! ;-)

LG katiehexxie

5

Ich hab die Belara auch genommen und im Dezember 05 abgesetzt. Hatte im August dann meine 1. Regelblutung und jetzt im Januar meine 2. #schmoll

Ergo seit 13 Monaten am üben ohne einen Regelmäßigen Zyklus, obwohl ich den vor der Pille hatte :-[

PS: Bei mir wurde aber zusätlich noch eine SU festgestellt. Kann somit auch an dem unregelmäßigem Zyklus liegen, aber ich denke sowas kommt ja eigentlich von heute auf morgen und vorher hatte ich einen sehr regelmäßigen Zyklus, was in jungen Jahren eher untypisch ist.

7

Hallo Smash79,

ich hab auch die Belara genommen. Im September 2006 hab ich sie nach gut 1,5 Jahren abgesetzt. Nun bin ich ab heute in der sechsten Woche schwanger!!!!#huepf#huepf#huepf

Es hat also fünf ÜZ gedauert, wobei ich dazu sagen muss, dass ich denke, dass wir einfach nicht den richtigen Tag getroffen hatten, ES morgens #sex erst abends!#hicks

Mein Zyklus musste sich einpendeln, es war nicht dramatisch, aber schwankte zwischen Anfangs 27, dann mal 29 oder nur 24 Tage, hat sich dann aber wieder bei 27 eingependelt, auf den Tag genau.

Was mich immernoch belastet ist, dass meine Haut total unrein, und meine Haare schnell fettig werden, seit ich die Pille abgesetzt hab. Meine Fä meint, dass sie diese Pille sehr ungern verschreibt, wegen eben der Nebenwirkungen nach dem Absetzen.

Hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen.#freu

LG

Carina

8

Hallo!

Und hier meine Belara-Erfahrungen:

Ich habe im September 06 die Belara abgesetzt. Der erste Zyklus war 39 Tage und ich hatte ziemliche PMS-mäßige Probleme (Schmerzen in der Brust und im Unterleib). Fand ich aber eher gut, weil ich mit der Belara nur selten meine Regel hatte und irgendwie das Gefühl hatte, mein Körper "wacht auf".

Dann hatte ich drei schön gleichmäßige 25-Tage-Zyklen. Im letzten Zyklus waren wir 4 Wochen in Australien und konnten fast täglich herzeln. Und jetzt bin ich schon NMT +16, und es tut sich NIX! Habe getestet - negativ. #heul Keine Ahnung, was los ist. Morgen habe ich einen FA-Termin, da lasse ich mal alles checken.

Viele Grüße
cornflake

Top Diskussionen anzeigen