Mein Baby hat sich nicht weiterentwickelt! Bin am Ende!

Mir ist es als wäre die Welt um mich nicht mehe da.
Nun war ich endlich nach drei Jahren Schwanger, aber in der 6ten SSW hat es sich nicht weiter entwickelt, der HCG Wert ist von 120 auf 50 gesunken, nun folgt eine Ausscharbung.

Es war ein richtig warmes, schönes, wunderbares Gefühl zu wissen das man endlich nach so langer Zeit Schwanger ist und jetzt das, ich pack das nicht mehr, es quält mich, bin so fassungslos.

Ich weiß das Ihr mir nicht helfen könnt, aber zu wissen das Ihr da seit tut gut, fühl mich dadurch nicht allein.

Bekomme kaum Luft vor lauter weinen, bin so hilflos.

1

das tut mir so unendlich leid für dich!

ich hatte vor 1 1/2 jahren auch schon mal eine ausschabung(das baby war zwar nich geplant aber ich hatte mich trotzdem total druaf gefreut)..........auch heute noch denk ich oft daran!

der schmerz wird nie vergehen-du musst versuchen es zu akzeptieren! ich weiß wie du dich fühlst!

2

Hallo Kerstin,

#liebdrueck Dich mal so richtig doll, tut mir leid für Dich und Deinen #stern.

Wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit und ganz doll die #pro und viel #klee, dass Du sie gut überstehst und bald wieder #schwanger wirst.

#herzlich #liebdrueck #herzlich

Liebe Grüße

Silvia

3

Das tut mir so unendlich leid für dich. Lass dich mal ganz lieb drücken. Das wichtigste ist jetzt, das du den Kopf nicht höngen lässt. Ich weiß das ist leicht gesagt, aber es ist wichtig, das du wieder positiv denkst und das es dir damit besser geht. Denn das wichtigste bist jetzt im moment erst mal du.

Ich drück dich nochmal ganz fest.

4

Oje Süße,
das ist mein größter Albtraum.
#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck
das hilft zwar nicht, aber ich zünd ein Kerzchen für dein Mäuschen an.
Trost spenden kann man schwer, denn wirklich helfen tuts leider nicht.
LG Melli

5

Oh nein, das ist ja unbegreiflich.


ich glaube egal was ich für Worte wähle es wird kein passendes Wort dabei sein was dir helfen könnte


Ich nehm dich fest in den Arm #liebdrueckund wünsch dir alles Glück der Welt das alles gut wird



#kerze#kerze#kerze


Alles Liebe

Fee85

6

#liebdrueck
#klee

7

Hallo,
da weiß ich gar nicht genau was ich sagen soll! Ich weiß ist blöd gesagt, aber wein nicht mehr, packe deinen Mut zusammen und übe nochmal! Wenn du es nicht schaffst solltest du dir vielleicht erstmal psysische Unterstützung holen gibt es in Krankenhäusern (zumindest hier)! Meine schwester hatte das nicht gemacht und leidet bis heute darunter! Lass das bitte nicht auch bei dir zu!
LG Jasmin
PS.#liebdrueck und drück so fest du kannst, halte was aus mit meinen Pölsterchens;-)

8

Hi Kerstin!#liebdrueck
Keine Ahnung, ob ich dir mit meiner Story Mut machen kann, es weiter zu versuchen, aber ich wills probieren. Es tut mir leid für dich und glaub mir, ich kanns dir nachfühlen. Mir gings ähnlich. Man ist hilflos, sprachlos, weiß nicht weiter....
Gerne will ich dir die Geschichte erzählen. Denn viele glauben das nicht. Es war aber so... Also am 12.2.2005 (ein Samstag) war ich in der 9. SW, als ich Blutungen bekommen habe an diesem Wochenende. Daraufhin habe ich Montagmorgen (am 14.2.2005) meine FÄ angerufen und ich sollte sofort vorbeikommen. Was ich auch gemacht habe und sie konnte per Ultraschall nix mehr erkennen, weil meine ganze Gebärmutter schon voller Blut war. Das war so gegen 9:30 Uhr und sie hat gesagt, ich solle gleich von hier aus ins Krankenhaus, sie würde da anrufen und sofort eine Ausschabung veranlassen, weils wohl schon sehr akut war. Was in dem Moment in mir vorging,kann man eigentlich gar nicht beschreiben...Trauer, Hilflosigkeit, Enttäuschung. Jedenfalls hatte ich gar keine Zeit zum Weinen erstmal. Meine Schwester hat mich dann begleitet (Torsten, mein Mann, war zu diesem Zeitpunkt in Rostock auf einem Lehrgang) und um halb 11 lag ich schon auf dem OP-Tisch sozusagen. Ich wurde vorher noch aufgeklärt darüber, was jetzt genau gemacht wird usw. Die waren alle sehr nett und behutsam da im AK Altona hier in Hamburg. Mehrere Stunden später konnte ich dann wieder nach Hause, weil die das ja ambulant machen heutzutage.
Kurz vorher klärte mich die Ärztin dann noch auf,man solle erstmal keinen Sex haben und mind. 2 Zyklen abwarten usw. Als ich zuhause war, hatte ich noch 1 Woche Blutungen (die von der OP noch waren) und dann gings mir dann auch irgendwann besser, Torsten war in der Zwischenzeit auch wieder zuhause. Haben viel darüber geredet und geweint natürlich auch über den Verlust. Aber wir wollten uns eben nicht unterkriegen lassen. Als wir dann eben das Gefühl hatten, wieder Sex haben zu können, haben wirs einfach gemacht, ohne auf die Ärzte zu hören. Denn körperlich fühlte ich mich wieder topfit, hatte keine Blutungen mehr, also warum nicht. Ich sollte zwar verhüten, hatten die auch gesagt, aber daran habe ich keinen Gedanken verschwendet, denn ich hatte nach 18 Jahren Pille ohne Pause auch erstmal die Schnauze voll davon. Tja, bemerkt habe ich die Schwangerschaft erst im Mai 2005, weil mir meine ganzen Hosen obenrum nicht mehr zugingen. Ich hatte am 12.Mai dann sowieso eine normale Untersuchung bei meiner Frauenärztin und bin dann dahin wie immer. Hab mir auch keine Gedanken gemacht...Ich sollte dann Urin abgeben und Blutdruck wurde gemessen, halt das Übliche. Ich saß dann noch einen Moment im Wartezimmer, bis die Arzthelferin mich aufrief und Frau Dr. Schroer hatte ein Grinsen auf dem Gesicht. Dachte nur,man die is ja gut drauf heute....wusste nicht, dass das mit mir zu tun hatte. Kaum die Tür vom Sprechzimmer geschlossen, sagte sie mir, dass ich schwanger bin. Ups....freu freu freu. Mein Herz machte echt einen Satz. Und jetzt wollte sie dann mal Ultraschall machen, um zu sehen,wie weit ich denn wäre. Gesagt getan. Und auf dem Bild konnte man schon Konturen sehen und sie sagte: Sie sind aber schon ziemlich weit! Daraufhin hatte sie alles gemessen, Größe usw. und meinte dann zu mir, ich wäre bereits Ende der 12. SSW. Juchuuuuuu.....die gefährliche Zeit schon hinter mir. Ich konnte es kaum glauben...jetzt wusste ich wenigstens, warum alle Hosen zu eng wurden. Grins...
Sie rechnete dann mit diesem runden Kalender noch aus, wann ich entbinden würde (ET wäre der 02.12.2005 gewesen) und wann ich ca. schwanger geworden bin und das war Anfang März. Also zwei Wochen nach der AS im KH.
Luca Maurice kam 4 Wochen zu früh auf die Welt (am 02.11.2005) per Kaiserschnitt wegen vorzeitigem Blasensprung, war aber alles in Ordnung,Lunge war vollständig ausgebildet, hat selbst geatmet und auch schon gut getrunken. Worans gelegen hat, wusste niemand, aber ich war sowieso nur noch glücklich. Torsten natürlich auch!!!! Alles andere war in dem Moment egal.

Tja und nun ist er schon über 1 Jahr alt und unser Goldschatz.
Wir üben auch grade fürs 2. Kind und hoffen, dass die Natur uns froh gestimmt ist.

Fühl sich jedenfalls lieb gedrückt und Kopf hoch. Auch wenns noch so schwer ist....

Liebe Grüße

Diana

P.S. Falls du mir schreiben möchtest, dann über meine VK unter Kontakt aufnehmen!!!

10

HAllo,

was eine tolle Geschichte.

Ich wünsche Dir, liebe Keremi, dass Du bald neuen Mut fasst.

Hol Dir psychologische Hilfe. Es ist ganz normal, dass Du mit der Welt fertig bist.

Drücke Dich.

Chrissi#liebdrueck

9

#liebdrueck#liebdrueck







#kerze

Top Diskussionen anzeigen