Entmutigt vom FA!- total down! (sorry lang!)

hallo ihr lieben!

hatte ja vor ein paar tagen gepotet, dass ich überfällig wäre nach 2.clomizyklus und test negativ wäre. war ja dann beim fa und der hat ne 5cm große zyste entdeckt durch ne überstimulierung. hat gemeint, ich muss jetzt bis april ne clomi pause einlegen und hat mir primosiston tabletten zum mens auslösen gegeben. hab ihn dann gefragt, ob es schlimm sei, wenn ich troz der zyste bis april auf natürlichem weg schwanger würde- hat mich nur ganz trocken angesehen und gesagt: halte ich für unwahrscheinlich! ich bin soooooo traurig. basteln jetzt seit mai 2006 und hab total unregelmäßige zyklen nach absetzen der pille..................................scheisse! hab nächte woche nen termin beim homöopathen, vielleicht hilfts ja? alles liebe und danke fürs lesen!!!!!!!!!!!!!!!!!!lg

1

Du Arme!!!!!

War dein FA schon immer so kalt???#kratz

Hast schon mal über einen Wechsel nachgedacht??


GAnz viele liebe #liebdrueck von mir

Chrissy

2

ich bin ja noch nicht lange bei ihm, werde jetzt aber auch wechseln...anstatt, dass er mich aufbaut, macht er mich noch zusätzlich fertig! echt ungut...ciao!

3

du arme! das klingt ja alles nicht so toll. allerdings auch nicht gerade nach einem sensiblen fa. vielleicht solltest du ihn wechseln? die idee mit dem homöopathen finde ich auch sehr gut von dir. alles gute für diesen termin und sowieso. drücke dir die daumen.
lg
grossklein

4

Hallo Süße,

lass dich erstmal in den Arm nehmen #liebdrueck

Kann dich gut verstehn, ich würde den FA an deiner Stelle wechseln. Er hätte das ja zumindest etwas freundlicher ausdrücken können oder?


ich drücke dir ganz fest die Daumen das es ganz schnell bei euch klappt! Ich bin übrigens auch mit Zyste schwanger geworden vor drei Jahren. Also: nichts ist unmöglich!


Kopf hoch!

Alles Liebe
Fee85

7

Hallo fee85!

Ich habe auch eine ca. 5cm große Eierstockzyste, und das seit über 2 Jahren :-(
Wir sind zwar erst im 3. ÜZ, aber ich hab natürlich Angst, dass es nicht klappen könnte.
Es macht mir aber Mut, von Dir zu lesen, dass Du trotz Zyste schwanger geworden bist :-) Wie lang hat es bei Dir gedauert bis Du #schwanger warst?

War die Zyste bei Dir nach der SS weg?

Ich hab am 13.2. wieder einen FA-Termin zur Kontrolle der Zyste. Bin mal gespannt, was sie sagt. Hat man Dir wegen Deinem Kiwu damals zur OP geraten?

Vielen Dank schonmal für Deine Antwort!
Liebe Grüße,
tini

9

Hallo tini,


ich hatte damals garkeinen Kinderwunsch. War zur Vorsorge beim FA und da wurde eine 7cm große Zyste festgestellt. Mir wurde gesagt das sei nicht schlimm und geht von alleine weg.


Nun gut, ich hab dann ca. 3 Monate später ganz arge Unterleibsschmerzen bekommen. Bin dann wieder zum FA weil ich dachte es liegt an der Zyste. Da sagte man mir: "Sie sind in der 11. Woche schwanger!" Der Arzt meinte selbst das er es nciht für möglich gehalten hätte das ich schwanger werde bei so einer großen Zyste. naja die Pille hatte ich auch noch genommen... aber das ist ja wiederum eine andere Geschichte!


Viel Glück, und was ich daraus gelernt habe: Sag niemals, nie!


LG Fee

5

hallo,

wieso hat dein FA die zyste denn jetzt erst entdeckt? das hätte er doch schon im monitoring merken müssen, dass da ein zyste wächst #kratz

sehr feinfühlig ist er auf jeden fall nicht. falls du die möglichkeit hast, solltest du evtl. mal über einen wechsel nachdenken.

gute besserung,

ally

8

tja das ist ja auch so ein sache, er hat meine beiden clomi zyklen NICHT überwacht, war kein einziges mal kontrolle- das ist bei ihm nicht so üblich, ich soll ovutests benutzen...im übrigen hab ich auch clomi ohne irgendwelche hintergruninfos oder tests bekommen. hab nur gejammert, dass ich schon so lange übe (nach 4monaten) und er hat sofort ein rezept ausgestellt...mittlerweile bereue ich diesen schritt sehr. vielleicht wäre ohne clomi schon längst was passiert. mein es-fa hat mir nach absezten der pille bestätigt, dass ich vollkommen gesund sei und nichts gegen eine schwnagerschaft spricht, einzig mein zyklus sollte kürzer werden.....so meine geschichte....lg

11

ach du liebes bisschen, was ist das denn für ein arzt? nach nur 4 monaten clomi und dann noch nichtmal ein spermiogramm verlangt? kein zyklusmonitoring? es ist jetzt genau genommen seine schuld, dass du eine zyste hast. aber dass du dich auch nicht darum bemüht hast, wundert mich genauso. du hast doch offensichtlich zugang zu umfangreichen informationen #kratz wieso hast du das nicht in deinem sinne genutzt? bevor du mit clomi weitermachst, sollte erstmal ein SG gemacht werden. allerdings solltest du vielleicht deinem körper einfach mal zeit lassen, von selbst wieder in die reihe zu kommen.

lg, ally

weiteren Kommentar laden
6

Hallo

erst mal ein ganz #liebdrueck von mir.
Hole dir mal ne Zweite Meinung von nem andern FA.
vielleicht sagen die ja was ganz anderes.

Drücke dir auf jeden Fall die daumen.

LG.Kristin

10

Ach Du, das tut mir leid.

Aber die Idee mit dem Homöopathen finde ich gut.
Wenn Du mal eine Idee haben magst, was der eventuell alles abfragt oder was für ihn wichtig sein könnte... Dann schau doch mal hier:
http://www.kinderwunschweg.de/cms/images/stories/PDF/Anamnesebogen.pdf

Lieber Gruß von Katja

13

danke dir! ist echt interessant! schönen abend!

Top Diskussionen anzeigen