Panik! Eileiterentzündung?!

Ich habe seit Sonntag kontinuirlich ein ziehen im rechten Unterleib. Erst dachte ich das kommt vom ES, aber es geht nicht weg. Zwischendurch war mir übel, aber das ist jetzt wieder vorbei. Habe gerade mal gegoogelt, weil ich mir Sorgen wegen der langen Zeit mache. Jetzt steht da als Differentialdiagnose Eileiterentzündung. Diese ensteht wohl besonders gerne zum Zeitpunkt des ES, weil dann der Zervixschleim so dünn ist, und gut Infktionserreger hoch können.
Muß ich jetzt zum Arzt?! Ich habe PAnik, ich hatte das Anfangs eher als gutes Zeichen gewertet.... Hilfe!!!#heul#heul

1

hi,


ich hatte mal ne eileiter entzündung, wenn es wirklich eine ist, ist damit nicht zu spassen!! meine fä hat damals gesagt, da ich mich nicht krank schreiben lassen wollte, ich zitiere:" alles klar dann nicht, beschweren sie sich aber nicht wenn sie in 1 woche im krankenhaus liegen!" also los zum doc

2

Was für Symptome hattest du denn?!

3

ich hatte schmerzen wie bei eisprung, hatte schmerzen beim sitzen, hatte schmerzen beim liegen und gehen immer schmerzen!!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen