Zysten nach Missed Abortion?

Hallo!!
Ich brauche Eure Hilfe!
Am 6.12. hatte ich eine AS nach einer missed abortion in der 9. Woche, vier Wochen später kam meine Periode wieder.
Nun war ich heute zur Nachkontrolle und ich habe in jedem Eierstock eine sehr große Zyste, der FA meinte das hat mit der hormonellen Umstellung zu tun.
Aber in einer Zyste war etwas drin, wie ein kleines Ei und mein FA war ziemlich aufgeregt, hat gleich Blut abgenommen, um eine Schwangerschaft auszuschließen. Ich bin aber definitiv nicht wieder schwanger, aber was könnte das sein? Reste von vorher? Aber was machen die im Eierstock?
Mittwoch hab ich wieder Kontrolle und wenn die Zysten nicht kleiner werden in den nächsten 4 Wochen muss ich zur Bauchspiegelung.
Hat jemand auch eine solche Erfahrung gemacht und kann mir vielleicht sagen, was da in meinem Eierstock sein kann?
Danke! ich wollte heute endlich damit abschließen und schon geht der Mist weiter.
Ich mach mir große Sorgen.

1

ich hatte eine as (ma) in der 7.woche im september 05

danach auch mens und dann wie du eine zyste allerdings nicht im eierstock sondern in der geährmutter die hatte 4cm durchmesser , hatte auch dolle bacuhziepen, dachte damals schon ich sei ss, aber nein

sie hat auch blut abgenommen, die zyste war mit wasser gefüllt, warscheinlich, sie sagt, dass passiert ab und zu wegen der hormonumstellung nach einer fg

ich denke, dass vielleicht einfach irgendein von deinem körper für einen fremdkörper gehaltenes *irgendwas* in der Zyste ist, also etwas was dein körper einfach nur loswerden will, vielleicht zellreste oder balterien oder sowas, ich weiß es auch nicht

warte einfach etwas ab, also meine ist von allein weggegangen, kommt immer drauf an womit die gefüllt sind, kuft, wasser oder blut, warte auf die ergebnisse

mehr kann ich dir leider auch nicht sagen
sorry
tut mir leid, dass du auch ne fg hattest!?

2

Ich schon wieder!:-)
Hast du eigentlich schmerzen von den Zysten?

Anni

4

Nein, ich habe keine Schmerzen. Meine Mens hat weh getan, das war auch schon alles.

3

Hallo,

also: eine Zyste im Eierstock ist ein Ei, dass nich 'gesprungen' ist, die Blase mit dem Ei wird immer Größer und muss ab einer bestimmten Größe opperativ entfernt werden. Will dir keine Angst machen, das passiert relativ häufig und geht in den meisten Fällen von allein weg.
Meine Schwester hatte das, bis das Eizellbläschen 9(!)cm durchmesser hatte und hatte dann eine schlimme OP.
Aber das ist ehr die Ausnahme!

Wünsch dir alles gute und, dass es von allein weggeht!!!

#herzlichSteffi

Top Diskussionen anzeigen