Wann zur Blutabnahme für Progesteronwerte?

Hallo,
meine FÄ möchte bei mir in der 2.ZH nach dem Progesteronwert schauen und dafür Blut abnehmen. Sie vermutet eine GKS, da ich nach 10/11 Tagen nach ES immer meine Periode bekomme. Mein ES fühlte ich sicher am 2.Dezember (13.ZT)-siehe ZK:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=133892&user_id=528970

Weiß jemand, wann, d.h. an welchem ZT ich nun zur Blutabnahme sollte? Meine FÄ sprach von der Mitte der 2.ZH, das wäre der 7.Dez. ???? Oder doch besser der 8.Dezember??? Meine FÄ meinte auch, man müsse den richtigen Zeitpunkt abpassen, da sonst der Progrsteronwert nicht genau zu ermitteln sei.... was meint ihr dazu-welcher Tag ist der Richtige? Danke
Marienengel

1

Hallo Marienengel,

ganz genau weiss ich es auch nicht, ich kann nur sagen, wie es bei mir war.

Ich musste 7 Tage nach ES und dann noch mal 4 Tage später,
da war dann ein sehr starker Abfall zu erkennen zwischen
den beiden Werten...

Wenn Du nach 10 Tagen schon Deine Mens hast, wird es sicherlich etwas eher notwendig sein, ich schätze mal
5 Tage nach ES und dann 3 oder 4 Tage später noch mal.
Ich bin jedenfalls der Meinung, dass zwei mal Blut abgenommen werden muss..#kratz

LG Ally#klee

2

Oh Danke-wieder eine Expertenantwort-schööön. Bitte sag mir, was Deine FÄ anschließend unternommen hat-hast Du auch eine >GKS? Wie wirst Du jetzt behandelt? Ich muß dann wohl tatsächlich früher zur Blutabnahme, werde nachher mal in der Praxis anrufen und fragen. Danke
Marienengel

5

Meine Werte waren soweit noch im Rahmen, aber
grenzwertig. Da ich immer 4 - 5 Tage vor der Mens SB
habe (was natürlich unglaublich nervt), habe ich jetzt
Utrogest bekommen fuer die zweite Zyklushälfte.
Habe gerade die erste Runde hinter mir, und es hat nichts
genützt. Kann aber sein, dass es daran lag, dass ich sie
oral eingenommen habe, nächstes Mal werde ich sie vaginal nehmen.

Mein FA hat mir nicht wirklich weitergeholfen, habe manchmal den Eindruck, er nimmt die Probleme nicht ernst. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich diese Probleme erst nach meiner FG / AS im Mai habe, vielleicht bin ich auch wirklich nur zu ungeduldig...

Warte erst mal ab, was Deine FÄ sagt, meistens wird Utrogest (Progesteron, das Gelbkörperhormon) verschrieben, denke ich.
Falls Du es bekommst, kann ich nur raten, es vaginal zu nehmen, ich hatte extrem starke Nebenwirkungen (Kopfschmerzen, depressive Verstimmungen) und hoffe, dass die bei vaginaler Einnahme nicht so stark sind.

LG Ally

weitere Kommentare laden
3

Hallo Marienengel!

Ich kann Dir nur sagen, dass ich ebenfalls in diesem Zyklus zur Blutabnahme muss, damit meine Hormone, zwecks GKS, getestet werden.
Zu mir hat meine FÄ gesagt am 20. oder 21. ZT.
In meinem Fall hab ich am 16.11. meine Regel bekommen und muss dann 20 bzw. 21 Tage draufrechnen. Also entweder heute oder morgen.

Hoffe, ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße!!!

4

hallo marienengel,

optimal ist der zeitraum zwischen ES+5 und ES+8. freitag oder montag wären also gute tage für die blutabnahme. eine zweite ZH von 10/11 tagen ist allerdings noch völlig im rahmen und deutet allein erstmal nicht auf eine GKS hin. hast du vorher denn auch längere SBs?

lg, ally

6

Hallo Ally,
nein ich habe keine Schmierblutung vorher, nur 2Stunden, dann gehts richtig los. Ich habe in der Praxis angerufen, bekomme am Donnerstag Blut abgenommen, also 5Tage nach ES. Mal sehen...
Gruß-Marienengel

Top Diskussionen anzeigen