Mit was messen (Thermo., Cyclotest..)?

Hallo alle zusammen!

Habe diesen Monat begonnen Tempi zu messen, weil ich wissen möchte, ob ich einen ES habe. Mein Zyklus ist sehr lang und unregemäßig (vorletzter 54 Tage, letzter 49). NEhme Möpf und war schon zur Hormonbestimmung (noch keine Ergebnisse).

Nun messe ich mit einem Digitalthermometer mit zwei Stellen nach dem Komma, habe nun aber weiter unten gelesen, dass jemand mit Cyclotest Basic misst. Was ist nun "besser"? Habe bei Cyclotest gelesen, dass man das nicht nehmen soll, wenn man einen unregelm. Zyklus hat.
Ach, bin etwas gefrustet, weil ich nicht weiß, ob diese TEmikurve normal ist:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=135758&user_id=660404

Solche Temp.-Stürze? ist das normal? Hab mir extra den Wecker gestellt und hatte auch 5-6Stunden Schlaf immer mindestens...

Danke für Eure Hilfe

Fati

1

Hallo Fati,

im ersten Monat Tempi messen hatte ich auch so ein ganz komische Kurve mit auf und ab, sah echt blöde aus. Guck mal:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=120383&user_id=654370

Hab dann den Tipp bekommen, dass ich nicht oral sondern anal oder vaginal messen sollte. Hab ich dann auch getan und siehe da, wenn ich vaginal messe kommen so schöne ZB´s dabei raus:

letzten Zyklus:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=126496&user_id=654370

und diesen Zyklus:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=132618&user_id=654370

Probier es doch auch einfach einmal mit dem nicht oralen messen! Der Cyclo-Test soll lt. meiner Apothekerin sehr sicher sein was das mit der Tempi angeht (sie benutzt es selbst). Ich vertraue aber auch meiner Messmethode (machen viel hier so).

LG,
katja

2

hallo fati,

ein digitales thermometer mit zwei stellen hinter dem komma ist völlig ausreichend. allerdings solltest du auf jeden fall mindestens drei minuten messen. bis zum piepen reicht zwar in der regel, um festzustellen, ob man fieber hat, oder nicht. aber um die genaue basaltemperatur festzustellen, ist es zu wenig! zykluscomputer sind auf kürzere und regelmäßige zyklen angelegt. davon kannst du also getrost die finger lassen. sie machen im übrigen auch nichts anderes, als die temperatur zu messen und dann eine kurve anzulegen.

hat dir dein FA den mönchspfeffer verschrieben? er ist nämlich eigentlich für frauen, die zu häufig und stark bluten. frauen die selten und schwach bluten sollten ihn nicht nehmen, da die mens durch den möpf auch ganz ausbleiben kann.

lg, ally

3

Hallo Ally Mommy!

Ja, der FA hat mir den MöPf verschrieben, um den Zyklus zu regulieren.
Ich hoffe, dass das eintritt. Bin schon am 3.ZT beim Blutnehmen gewesen und gehe am 21.ZT wieder hin, damit wir sehen, ob ich meinen ES habe. Der lange Zyklus deutet ja darauf hin, dass ich möglicherweise keinen habe...

Danke für Deine Antwort!

Fati

4

Meinst du vielleicht mich... ich hab vorhin bei jemanden gepostet, dass ich mit Cyclotest basic messe... Das ist nicht wirklich nötig, ein Digithermometer tut es auch.
Schade, dass die Urbiakurve nur auf eine Nachkommastelle genau ist, ich gehe deshalb bei Wunschkinder.de fremd und führe dort meine Kurve.
Ich mag den Cyclotest, weil er mich morgens sehr dikret weckt, Temperaturfühler rein in den Mund und fertig. Muss mir nicht extra den Wecker stellen. Ist halt ne Geldfrage, so ein Ding kostet ja mehr als ein einfaches Thermometer. Aber ich kann mir vorstellen, dass ich später mal mit der NFP Methode verhüten will, deshalb hab ich mir den Zykluscomputer gekauft. Nur dass er mir jetzt zu nem Kind verhelfen soll...

Liebe Grüße, mama78

Top Diskussionen anzeigen