Tees, Globulis etc., wem hat es schon geholfen??

Hallo,
meine Frage steht ja schon im Betreff, haben Himbeerblättertee/Frauenmanteltee, Ovucomp-Globuli, Bryophyllum, Pulsatilla schon einmal zur SS geführt? Wer hat positive Erfahrungen? Wichtig zu wissen fände ich auch, bei wem hat sich dadurch die 2.Zyklushälfte verlängert bei Gelbkörperschwäche? Danke für hoffentl.zahlreiche Beiträge dazu!
Marienengel

da möchte ich mich gerne anschließen. die selben fragen beschäftigen mich auch.
wenn du ein bisschen lesen magst, kannst du mal bei kinderwunschhilfe.de schmökern. allerdings sind die meinungen zur dortigen homöopathin sehr gespalten. gesundheitsberatung.de könnte auch informativ für dich sein.

lg, ally

Was Homöopathie betrifft:

#aha www.heilpraxisfuerhomoeopathie.de #aha

So, oder gar nicht.

Sepia

Hallo Helen,
ja 2-3 Tage früher den ES würde mir schon echt helfen, dann würde auch die 2.ZH entsprechend verlängert. Früher hatte ich ES auch immer am 14 ZT, seit einiger Zeit am 17./18.ZT#kratz. Nun hoffe ich auf die Wirkung von Pulsatilla und Tee. Danke nochmal für Deine Tipps.
Marienengel

Bei mir haben bisher nur Spermien zur Schwangerschaft geführt... #sex

#sexIch musste total schmunzeln als ich die Frage gelesen habe.
Habe auch gleich gedacht das sie den Tee wohl noch lange trinken kann...
Und ob ihr wohl schon jemand gesagt hat, das die Bienchen und Blümchen keine TEEPARTY feiern.
Zahnfeez

#freu#huepf

wollte ich auch gerade schreiben

Catherina

Top Diskussionen anzeigen