unschlüssig ob kind, studium, arbeit oder alles?

hallo,
ich wünsche mir nichts sehnlicher als ein kind (mein partner auch), aber ich weis nicht, ob es wirklich gut wäre, jetzt (nach meiner ausbildung) schwanger zu werden, oder ob ich besser noch einige jahre warten soll.
ich möchte danach ein studium beginnen (min 6 jahre), aber so lange warten?
wenn mir jemand weiterhelfen kann oder irgendwelche meinungen dazu hat, bitte melden!

1

Hallo Schmetterling,

also ich hab einige Freundinnen, die während des Studiums schwanger geworden sind (auch gewollt) und es klappt bei allen super. Ich würde fast behaupten, dass das besser klappt als im Arbeitsleben. Du studierst dann eben vielleicht 2 Semester länger als normal. Also Ausbildung würde ich fertig machen und dann während des Studiums versuchen.

Viel Glück

Shelly

3

danke für die schnelle hilfreiche antwort

2

Wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr jetzt gern ein Kind wollt, dann macht es.

Es wird nie einen 100% Zeitpunkt geben, wo alles perfekt ist. Ich bin immer der Meinung, man kann ein Studium auch mit einem Kind machen.

Ihr müsst das entscheiden, aber ich könnte keine sechs Jahre warten, wenn jetzt schon der Wunsch aufkommt.

4

Hi Schmetterlingflieg !
Wie alt bist du denn? Natürlich ist eine Ausbildung in der heutigen Zeit wichtig, vor allem auch wegen der Finanzen. Bei mir ist es eigentlich genauso, bin aber momentan arbeitslos und habe seit ca. 3 Mon. die Pille abgesetzt. Wir wünschen uns beide ein Kind, aber bis jetzt hat´s noch nicht geklappt...#schmoll
Du solltest dir deine Entscheidung gut überlegen und dir auch ganz sicher sein für was du dich entscheidest! Rede mit deinem Freund darüber, ihr werdet bestimmt eine Lösung finden...
Viel Glück und Erfolg!!!!!

5

Hallo Schmetterling #freu

also ich hatte, seitdem ich 24 bin schon immer einen starken Kinderwunsch...habe allerdings zu Ende studiert und anschließend noch 3 Jahre promoviert...bin jetzt 29 und verdiene zum ersten Mal richtiges Geld, mit meinem Partner bin ich jetzt 4 Jahre zusammen und für mich ist es jetzt der perfekte Zeitpunkt (falls es den überhaupt gibt!!!!)....ich kenne viele, die während des Studiums schwanger geworden sind und trotz allem einen super Abschluss haben...hilfreich wäre dabei natürlich eine stabile Partnerschaft!

Einen perfekten Zeitpunkt wird es nie geben...am besten ist es positive und negative Punkte gegeneinander aufzuwiegen!

LG
Jenny

6

Hallo!

Tja, was soll ich sagen? Ihr wünscht euch ein Kind, dann versucht es doch! Studieren mit Kind klappt super gut, das kann ich aus eigener Erfahrung berichten. Ich bin mit unserem ungeplanten Wunschkind am Anfang meines BWL-Hauptstudiums ss geworden und werde das ganze Studium im Februar mit nur 1 Semester "Rückstand" beenden :-). Du hast während des Studiums mit Kind ganz normal Elternzeit, d.h. du bist zwar beurlaubt, kannst jedoch Klausuren schreiben, Seminare belegen etc. Die Elternzeit ermöglicht dir eine Art Teilzeitstudium ohne Fristen, die du einhalten musst. Ein weiteres Plus war ganz eindeutig die Zeit, die ich mit unserem Schatz verbringen kann.
Also, wenn ihr euch beide sicher seid, dass ihr ein Kind wollt, dann informiere dich an deiner Uni (Studieren mit Kind) und dann auf in den ersten ÜZ!
LG
Kerstin

7

also, zu mir: bin jetzt 23 (am ende der ausbildung 24) und bis 30 möchte ich ungern warten. dass ihr so gute erfahrungen mit studium und kind gemacht habt, bestätigt mich in meinem wunsch.
mein partner sagt immer, dass es meine enscheidung ist, aber er würde sich schon sehr über ein gemeinsames kind freuen.

8

Hallo!

Ich möchte dir kurz unsere Situation schildern...

Als ich 23 Jahre alt war, habe ich mein festes Arbeitsverhältnis mit Abfindung beendet (Ausbildung + 2 Jahre Berufserfahrung). Der Plan war ein BWL-Abendstudium + Baby.

Meine Süße ist jetzt 1 Jahr alt und ich befinde mich im 5. Semester. Meine Vorlesungen finden 3 x in der Woche abends statt.

Ich sags dir, ich habe mir schon 100 Mal überlegt abzubrechen! Es ist soo hart für mich!
Es kommt aber auf deine Einstellung an.

Meine Familie ist mir am wichtigsten und ich möchte eigentlich keine Sekunde von meiner Süßen versäumen. In den Vorlesungen kann ich mich nur seeehr schwer konzentrieren. Zu Hause lernen ist fast unmöglich, weil Mann und Kind im Nebenzimmer spielen und lachen.

Hinzu kommt noch, dass ich die letzten 2 Semester viel verpasst habe. Um sechs Baby ins Bett gebracht - und auf zur Uni. Meine Maus schläft ganz schlecht, ist oft aufgewacht und hat sich nur durch mich (stillen) beruhigen lassen. Also bin ich mitten in der Vorlesung raus und ab nach Hause (4 Minuten mit Auto). Natürlich hat mein Freund nur angerufen, wenn sie länger geweint hat.

Wie gesagt, schläft meine Süße immer noch sehr schlecht. Seit 12 Monaten Non-stop-müde lässt es sich einfach nicht gut lernen und konzentrieren...........................


Es geht natürlich auch anders, dass man sein Baby ganz früh in Betreuung gibt, oder die Großmutter aufpasst. Aber das wollte ich nicht. Ich habe kein Kind bekommen, damit jemand anders es groß zieht.


Ich bereue überhaupt nichts! Liebe meine Süße über alles! Aber ich hätte nie im Leben gedacht, dass es so hart mit dem Studium ist! Weiß gar nicht, wie ich mich aufs Diplom vorbereiten soll #schock

Weißt, die Zeit die du jetzt hast, die kommt NIE wieder!! Aber die Zeit mit deinem Baby wirst du jetzt oder eben bisschen später verbringen können. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!!!


Das ist meine Erfahrung..........


Alles Liebe!

weiteren Kommentar laden
9

hallo schmetterling flieg.
ich habe mit 25 meinen sohn bekommen, mitlerweile ist er fast 3 jahre alt.ich habe abitur gemacht und stand genau vor der selben entscheidung... wenn es nur nach mir gegangen wäre, wäre ich mit 16 mutter geworden. wenn du eine ausbildung abgeschlossen hast, ist es völlig ok, danach schwanger zu werden.ich bin im april nach meinem abschluss( sommer davor) schwanger gewordenund habe somit ca. 1,5 jahre berufserfahrung.wenn du dich einigermassen gut mit deinem arbitgeber einigst, kannst du danach wieder dort anfangen, vielleicht sogar auf 400,00 euro-basis.wenn du ein 6 jähriges studium absolvieren möchtest, ist es schwieriger gleich danach zu sagen, jetzt ein kind!!! weil, wer stellt eine frau mit kleinem kind ohne irgendeine form von berufserfahrung ein??? und das am besten noch halbtags?
stell dir selber die frage: bin ich ein karrieremensch oder lieber der familientyp? aussrdem kann man auch nebenbei studieren!

ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen...? ansonsten melde dich einfach, bin ab jetzt öfetr auf der seite, da wir ein zweites kind möchten!!!!

Gruss
schlumpfidel


12

hallo schlumpfidel,
das mit der arbeit ist bei mir nicht so einfach, weil ich auf keinen fall übernommen werde (betrieb ist insolvent). und irgendwo neu anfangen will ich nicht, weil ich studieren möchte und länger damit warten ist unsinn (da wäre ich über 30, wenn ich fertig studiert hätte). naja, alles nicht so einfach.

11

Ich mache ein berufsbegleitendes Studium.... das ist abends und am SA.... klappt ja mit Job auch wunderbar und wenn das Kind da ist ist mein Job halt Hausfrau und abends weiterhin studentin ;-)

Top Diskussionen anzeigen