Muttermund immer weit oben bei Schwangerschaft??

Ihr Lieben,

sagt mal, ich messe mittlerweile (16. ÜZ) keine Tempi mehr und außer ZS und Mittelschmerz (diese aber eindeutig) hat diesen Monat mein FA den Termin des Eisprungs ermittelt.

Jetzt bin ich bei NMT angekommen und habe bisher GsD keine Blutung!! Sollte es geklappt haben??

Allerdings hab ich mal nach dem MuMu getastet. Er ist leicht erreichbar - ein schlechtes Zeichen??

Wer kennt sich aus und kann mir Entwarnung (oder nicht) geben?

Noch ne Frage: Persona_Orakel zeigt fast keine rechte Linie (na, gaaaanz schwach) aber immer noch ne deutliche linke Linie. Auch nicht so toll, oder?

Dritte Frage: HAbe ne Zyste. Könnte die die Mens verhindern?? DAnn wäre hibbeln ja umsonst - allerdings meinte mein FA nix dergleichen...

Hiiilffeeee!!!

LG und hibbelige Grüße von
Jule mit Tom 31 Monate #herzlich

1

Hallo!

Ich kann Dir leider nur die Frage zum MUMU beantworten.

Habe heute ES+17 positiv getestet#huepf. Mein MUMU ist weit unten, tastbar, fest verschlossen und hart. Das ist bei mir so. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es bei jeder Frau verschieden ist, eine ss kann man selbst nicht am MUMU ertasten ( habe ich gelesen).

Viel#klee

pauli

2

Liebe Pauli,
ich gratuliere Dir ganz herzlich zur Schwangerschaft!!! #glas#herzlich

Dass Du von einem tiefsitzenden Muttermund berichtest macht mir etwas Mut. Im Grunde sollte es nicht das ausschlaggebende Argument für oder wider eine Schwangerschaft sein - aber man krallt sich ja an jeden Strohhalm bzw. zuckt bei der kleinsten Gegenargumentation zusammen..

Hoffe weiter und freu mich auf weitere Meinungen!!

LG von Jule.

3

Also ich kann dir sagen das eine Zyste durchaus die Mens verhindern kann. Hatte aufgrund einer Zyste 4 Monate keine Mens. Ich denke es kommt natürlich auf Größe der Zyste an, meine war schon ziemlich groß. Hoffe das es bei dir nicht so ist. LG nina

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen