Frage zu Bryophyllum Trituration 50 %

Hallo ihr Lieben!!

habe gehört, dass dieses Bryoirgendwas bei Einnistung und beim ruhier werden hilt.

Als Pulver kosten 20 g 18,- EUR, als Globulis 8,- EUR. Bei den Globulis ist noch irgendwas anderes drin, aber was diese Zusatzstoffe bewirken, konnte mir die Apothekerin nicht sagen.

Könnt ihr mir da weiterhelfen? Was sit der Unterschied zw. Pulver und Globulis? Würde mir ja gerne das Pulver kaufen, aber 18,- EUR finde ich ganz schön heftig!!!

LG Chrissi

1

Hallo Chrissi,

habe Dir mal die Zus.setzung und Anwendungsgebiete rausgesucht. Bin selbst PTA und muß sagen, daß es enttäuschend ist, daß Dir die Apothekerin nicht weiterhelfen konnte (oder vielleicht auch keine Lust hatte, weil sowas etwas länger dauert)!

Also gerade Argentum met. hilft beim ruhiger werden und stärkt (mal ganz platt formuliert) das Nervensystem. Kalanchoe... ist Bryophyllum und soll das Gleichgewicht zwischen Geist und Körper wieder herstellen (laut Homepage Wala eher für Frauen im Klimakterium...). Und Uterus bovis wurde leider nicht weiter erklärt, aber ich glaube, daß es (wie der Name schon sagt) auch harmonisierend und ausgleichend auf den Uterus wirkt?!

Vielleicht ist für Dich sonst auch Ovaria/Argentum interessant, die Zus.setz. habe ich noch weiter unten angehängt, ganz am Ende steht auch noch mal ein Verweis zu Bryophyllum (Anwendung bei Verstimmungszuständen).

Ist jetzt sehr lang und ausschweifend geworden #bla, aber ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen und die Entscheidung vielleicht erleichtern ;-)

LG, Mariana


1.
Bryophyllum comp., Globuli velati
Globuli velati 20 g (N1)

Zusammensetzung:
Globuli velati: In 10 g sind verarbeitet:
Argentum metallicum Dil. D5 0,1 g
Kalanchoe daigremontiana/pinnata
e foliis ferm 33b Dil. D3 0,1 g (HAB, Vs. 33b)
Uterus bovis Gl Dil. D5 0,1 g (HAB, Vs. 41c)

Anwendungsgebiete:
Eingliederung verselbständigter Stoffwechselprozesse mit hysteriformen Erscheinungen und Verstimmungszuständen, z. B. Unruhe- und Erregungszustände, klimakterische Beschwerden und prämenstruelles Syndrom. Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden muss ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen:
Keine bekannt.

Dosierung und Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet:
Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre: 1- bis 3-mal täglich 5-10 Globuli velati unter der Zunge zergehen lassen.

Dauer der Anwendung:
Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung chronischer Erkrankungen erfordert eine Rücksprache mit dem Arzt.




2. Harmonisierung des Monatszyklus

Eine ganz allgemeine Harmonisierung des Monatszyklus erfolgt mit Ovaria/Argentum, Globuli velati (1- bis 3- mal täglich 1 0 Globuli velati). Ovaria/Argentum führt zu einer Anregung und Normalisierung der physiologischen endokrinen Tätigkeit. Es ist daher ein Basisarzneimittel für zahlreiche Funktionsstörungen: von der unregelmäßig eintretenden Regelblutung (Regeltempostörungen) über die in jungen Jahren schmerzhafte Regelblutung (Dysmenorrhoe) bis zur ausbleibenden Regelblutung (primäre und sekundäre Amenorrhoe). Bei nicht erfülltem Kinderwunsch ohne organische Ursache harmonisiert eine Behandlung mit 10 Globuli velati Ovaria/ Argentum am Morgen und 10 Globuli velati Hypophysis/Stannum am Abend die funktionelle Konstitution und Ovarialfunktion und fördert dadurch die Konzeption. Ovaria/Argentum ist durch diese die Follikel- und Lutealphase hormonell regulierende Eigenschaft auch ein Basisarzneimittel bei prämenstruellem Syndrom. Bei Verstimmungszuständen die Therapie durch Bryophyllum comp., Globuli velati (1– bis 3-mal 1 0 Globuli velati) erweitern.

2

Vielen Dank für die ausführliche ERklärung!!

Lg Chrissi

Top Diskussionen anzeigen