Update!! Von Ich verabschiede mich mal von meine Kinderwunscb

Hallo.

Es gibt Neuigkeiten!

War heute im Krankenhaus meine gebärmutterentzündung ist jetzt weg.

Jetzt kann ich langsam wieder starten.

Wie kann ich bitte am besten meinen Körper unterstützen das ich schwanger werde????

1

Leider hatte ich 2019 eine ganz schlimme Endometritis. Woher keine Ahnung. Leider habe ich dadurch meine Kleine verloren.
Ich war 5 Tage stationär und bekam alle 8 Stunden AB intravenös, danach noch einige Zeit in Tablettenform.

Nachdem alles ausgeheilt war, hab ich erst mal die Scheidenflora mit Döderlein Kapseln aufgebaut. Hab für Unterwäsche extra noch Hygienespüler verwendet.
Den pH-Wert hab ich auch öfter kontrolliert und je nach Gefühl ab und zu das Multigyn Actigel verwendet.
Sonst nur die üblichen Schwangerschaftsvitamine.

Bei mir wurde nie die Ursache gefunden, woher die Entzündung kam. Mit dem Baby war immer alles in Ordnung bis zum Schluss als ich schon Schmerzen, Schüttelfrost und Blutungen hatte. Der Körper hat sozusagen, um sich selbst zu schützen, das Kind dann abgestoßen, da der CRP schon bei 243 lag.

Das KH hat leider komplett falsch reagiert, ich hatte schon zwei Tage Schmerzen und leichte Blutungen, es konnte aber keine Ursache gefunden werden. Leider haben sie mir nie Blut abgenommen, denn dann hätten die gesehen was los ist. Ich bin insgesamt drei mal ins KH gefahren. Das dritte Mal konnte ich nicht mehr aufrecht gehen vor Schmerzen. Da behalten haben die mich nur auf eigenen Wunsch, wollten mir einreden ich hätte Magen-Darm und würde isoliert. 🙈 Routinemäßig wird ja dann ein Zugang gelegt und auch Blut ins Labor geschickt. Erst da haben die den hohen CRP entdeckt. Da war es dann aber leider schon zu spät.

Seit dem achte ich leider schon krankhaft auf die Intimhygiene,due ganze Geschichte hat Spuren hinterlassen.

Aber nun zum schönen Teil, drei Monate später war ich wieder schwanger und es ist alles gut gegangen. 💕

Top Diskussionen anzeigen