Vielleicht kennt das jemand..

Hi Zusammen,
Meinen Partner und mich treibt ein ungebändigter Kinderwunsch und das schon seit einem Jahr. Jetzt gibt es ein Problem:
Hab ich schon viel erlebt, was das Thema Sexualität angeht.. tox. Beziehung, sexueller Übergriff etc. und das bringt schon sehr viel Schwierigkeiten mit.
Mein Partner und ich kommunizieren darüber und haben unsere Art von Zärtlichkeiten und vielleicht einmal im Monat Sex.

Und ich denke wir wissen alle, das ohne Sex keine Schwangerschaft zustande kommt.
Wir können uns jetzt überhaupt nicht vorstellen, den Sex den wir haben auch noch perfekt zu timen… das ist so eine unmachbare Sache.

Habt ihr Inspirationen, Tipps? Kommt man auch eine ein KiWu-Klinik wie bei hormonellen Problemen?

Vielleicht findet sich ja wer mit ähnlichen Geschichten zum Austauschen.

Grüße Tullulah

1

Hi,
erstmal möchte ich dir sagen, dass es mir sehr leid tut, dass du solche Erfahrungen machen musstest. Diese Wunden heilen nur sehr langsam und hinterlassen diese, leider nicht sichtbare Narben.
Ich würde mich was den Sex betrifft nicht zu sehr unter Druck setzen. Denn das ruft vielleicht Erinnerungen und dadurch Stress hervor, die für eine Schwangerschaft auch kontraproduktiv sein können.
Mal abgesehen davon, dass es auch bei einem Mal im Monat schon reichen könnte, würde ich erstmal versuchen herauszufinden wie ihr euch vielleicht öfter in Stimmung bringen könntet, bzw. in welchen Situationen es bisher für euch beide gepasst hat und dann diese Situationen versuchen öfter herbeizuführen um vielleicht öfter Sex zu haben. Aber ohne Druck. Klappt es , ist das super, klappt es nicht, dann eben nicht.
Im übrigen ist es sehr viel wert, dass sich dein jetziger Partner da so einfühlsam verhält.

Gerade beim Thema sexueller Übergriff und dass dich das so nachhaltig belastet, solltest du darüber nachdenken mit jemand Professionellem darüber zu sprechen und daran zu arbeiten. Das ist auch sehr wichtig für eine spätere Aufklärung deines Kindes.

Liebe Grüße und alles Gute

2

Hallo, ich schließe mich meiner Vorrednerin an, nimm den Druck raus...einfacher gesagt, als getan.
An deiner Stelle würde ich meinen Zyklus samt Eisprung sehr gut kennenlernen...um den Tag vorher Sex zu haben.

Was meinst du mit hormonellen Problemen?
Hast du regelmäßigen Zyklus? (+-4Tage)

Ein andere Möglichkeit wäre für dich die Heiminsemination (Becher, 5ml Plastespritze, kleine flexible Menstruationstasse, Fertilily, Muttermundkappe (um Sperma nah am Muttermund zu halten)) um den Sex-nach-Plan-Druck zu nehmen.

Gerne PN.

Ich wünsche dir viel Glück

Top Diskussionen anzeigen