Nicht aufhörende Blutung

Thumbnail Zoom

Guten Morgen,

ich bin jetzt ZT10 und habe immernoch leichte Blutungen. Mache mir deswegen total die Sorgen das es etwas schlimmes ist. Ich habe die ersten beiden Tage ganz normal stark meine Periode gehabt dann wurde es schwächer an ZT6 nix mehr und an ZT7 fing es wieder an auch immer helles Blut dabei. Sehr wenig sieht man meistens nur beim abputzen. Was auch komisch ist ist meine Temperatur. Ich messe schon seid ein paar Monaten und meine Temperatur in der 1. Zyklushälfte ist immer sehr niedrig und liegt so bei 36,1 höchstens 36,3. jetzt bin ich immer bei 36,5, d.h. die ist gar nicht so viel runter gegangen wie immer. Kennt das jemand von euch? Was kann ich tun damit die Blutung aufhört? Ist es überhaupt möglich in dem Monat schwanger zu werden?

LG (anbei meine Temperaturkurve)

1

Wenn es dir solche Sorgen bereitet, hast du denn deinen FA schon informiert? Habe sehr kurzen Blutung seit die kupferspirale raus ist. Kann dir da nichts zu sagen, leider.

2

Hey,
kannst du eine Schwangerschaft ausschließen?

Ich würde meinen, dass die Blutung hormonell bedingt ist. Hast du irgendwelche Mittel (Tee, Homöopatika, Medikamente,…)genommen oder gab es äußere Einflüsse? Ich weiß nicht wie alt du bist, aber das passiert sehr oft in der Perimenopause, wenn die Hormonproduktion schwankt bzw. nachlässt.
So lang du keine Schmerzen hast oder übermäßig stark blutest kannst du abwarten, es kann vorkommen. Verunsichert es dich oder passiert öfter, lass es beim Arzt abklären.

Alles Gute#klee

3

Hey,
ja das kann ich, habe auch keine Schmerzen oder sonstiges. Ich bin 28 Jahre. Ich nehme seit 4 Monaten wegen einer zu kurzen 2. Zyklushälfte immer Mönchspfeffer ab Eisprung bis Periode. Dadurch hat sich die 2. Zyklushälfte verlängert und war auch immer ohne Probleme. Kann es daran liegen? Aber dann so plötzlich? Wird würden es halt gerne diesen Monat wieder probieren aber denke so bringt es nichts, weil ja irgendwas anscheinend nicht stimmt. Meine Ärztin ist leider 2 Wochen im Urlaub deswegen blöder Zeitpunkt jetzt..

4

Möglich schon, aber warum nimmst du es nur in der 2.ZH? Besser wäre eine durchgängige Einnahme.

Ursachen gibt es von harmlos bis schlimmer einige, aber ohne ärztliche Hilfe wohl nicht raus zu bekommen. Und fraglich ist auch, wie ambitioniert Ärzte herangehen. Manche warten einfach erstmal ab. Und mit 24 geht man erstmal nicht gleich von einem gravierenden Problem aus.
ICH würde abwarten und für den Zyklus keine allzugroßen Hoffnungen haben.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen