Endometriose + Adenomyose, könnt Ihr mir Mut machen?

Hi ihr lieben

Bei mir wurde gestern ne endometriosenzyste diagnostiziert + Verdacht auf Adenomyose.
Ich muss jetzt zur Bauchspiegelung um das ganze etwas genauer anzusehen.

Seid gestern bin ich richtig down dass es mit dem 2. kind gar nicht mehr klappen wird.
Probieren es schon einenhalb Jahre vergeblich und erst jetzt geht gott sei dank etwas voran bei den Ärzten.

Hatte jemand schon mal diese Diagnosen und ist damit natürlich schwanger geworden?

Vielen lieben Dank voraus 💞

1

Hallo, ich kann dir leider nicht weiterhelfen. Aber ich leide mit dir. Wir probieren es auch schon 1,5 Jahre und haben nächsten Monat Termin in der kiwu.
Darf ich fragen wie das bei dir diagnostiziert wurde und ob du irgendwelche Symptome hattest?

2

Hi, ich hoffe dass jeder der möchte bald einen positiven test in der hand hält 🥺

vor fast 3 monaten bekam ich in der nacht heftige unterleibsschmerzen dachte echt mir wird die Gebärmutter verdreht. Nahm sofort novalgin und es ging danach waren die Schmerzen auch weg.

Bekam erst nach 4 tagen einen Termin beim Frauenarzt beim Ultraschall sagte mir meine FÄ dass wahrscheinlich eine Zyste geplatzt ist, hatte danach kontrolltermine und da zeigte sich im rechten Eierstock eine eingeblutete zyste nennt man auch endometriosenzyste/schokoladenzyste.

So wurde es diagnostiziert liebes

3

Oh das ist ja furchtbar! Aber lass den Kopf nicht hängen! Du hast jetzt wenigstens etwas woran gearbeitet wird und was vielleicht die Ursache sein kann das es bisher nicht geklappt hat. Ich drücke dir ganz fest die Daumen das bei der bauchspiegelung alles gut geht und du auch bald einen positiven test in den Händen halten kannst! 🍀🍀🍀

weitere Kommentare laden
7

Ich habe leider erst im November meine Bauchspiegelung und habe große Angst, nicht schwanger werden zu können. Meine Ärztin meinte, dass die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft im folgenden halben Jahr am größten ist.
Ich drücke dir die Daumen, dass die Endometrioseherde entfernt werden können und du schnell schwanger wirst!

8

Wieso erst im November wenn ich fragen darf?

Das ist auch meine größte sorge, hoffe das beste für uns alle ❤️

9

Die Ärztin im Endometiose-Zentrum hat gesagt, dass ich erst 3 Monate die Pille absetzen soll und sie dann operiert. Da gibt es sowohl mehrere Möglichkeiten zur Vorbereitung auf die Bauchspiegelung. Nach ihrer Aussage würde man die Endometrioseherde dann besser erkennen.
Meine Frauenärztin konnte mir dabei überhaupt nicht helfen ihre Aussage war: ach das ist eine Mode-Krankheit, das werden Sie schon nicht haben.
Tja so stellt man sich das nicht vor. Ich hoffe, ihr habt alle freundliche und kompetente Ärzte, die euch unterstützen.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen