Frauenmanteltee

Wie sind eure Erfahrungen ? Hat es geholfen bei längerem Kinderwunsch frauenmanteltee zu trinken, in der zweiten zyklushälfte? Hat es tatsächlich eine positive Wirkung auf die Einnistung? Hab mich etwas belesen über diesen Tee und es klang alles sehr positiv !

1

Mir hilft es gegen meine gks. Und ich bin damals mit. Meiner Tochter schwanger geworden nachdem ich damit angefangen hatte. Ich denke es schadet in jedem Fall nicht und hat etwas ritualhaftes :)

2

Danke! Ja ich hab tatsächlich viel gutes gelesen und dass es tatsächlich die Fruchtbarkeit steigern soll! Und ja, schaden kann es sicherlich nicht ! Hab tatsächlich auch schon angefangen mit dem Tee …. 😊

3

Ich trinke den Tee vorallem wenn ich meinen Mist habe. Er lindert dann Krämpfe und Schmerzen und lässt mich nicht ganz so sehr durchhängen. Fühl mich fitter. Ob der da nun auch bei der Schwangerschaft hilft weiß ich nicht. Alles Liebe und Gute Tinchen

4

Hallo🤩
Ich hab es getrunken als ich Kinderwunsch hatte, ob das geholfen hat, keine Ahnung, aber ich bin ja schwanger geworden.
Was ich dir empfehlen kann ( wenn du das noch nicht gemacht hast) die Prolaktin Wert zu durchchecken lassen , ich habe alles ausprobiert, und hat nicht geklappt (10 Monate , bin 27 Jahre alt)..
Wir haben 👨 entschieden in einer Kinderwunschklinik zu gehen , obwohl alle immer gesagt haben“ das kommt schon, hab Geduld „ ..
bei meinem 👨 haben eine Asthenospermie festegestellt( viele Soldaten aber viele behindert und faul ) und bei mir Prolaktin Wert erhöht.
Wir haben Medikamente genommen( Tee habe ich auch getrunken) (6 Monate Behandlung) dann bin ich schwanger geworden ( baby ist 7 Monate alt💚)
Mein 👨 war ehrlich nicht einverstanden dass wir in die Klinik gehen weil er sicher war dass bei ihm kein Problem ist( er hat schon eine Tochter,8 Jahre alt) .
Auf eigenes Bauchgefühl hören..😘
Und durchchecken lassen , obwohl ihr nicht so lange probiert
Schönes Wochenende 😘😘
Lg
Claudia💙💐

Top Diskussionen anzeigen