Verwirrt nach Termin bei Frauenärztin Eisprung + ca. 6-8

Hallo Zusammen,

ich komme gerade von meiner Frauenärztin, ich bin heute Eisprung plus 6 oder 8 je nachdem.

Das habe ich meiner Ärztin so gesagt sie fragte dann ob ich Schmerzen in der Brust hätte oder sonstige Anzeichen, ich sagte ihr das die linke Brust Schmerzt und mir unterschwellig übel ist.... aber das kann ja auch andere Gründe haben...

Sie hat dann weil es ein einfacher Kontrolltermin gewesen ist einen Ultraschall gemacht und einen Mini Punkt von 0.1 mm gesehen.

das kann jetzt folgendes sein

1. Mini fruchthöle (würde aber von der Zeit ja nicht passen auch nicht wenn ich es plus 8 wäre)...

2. Ein hämatom von der beginnenden Einnistung ...

3. Der geplatzten Folikel der kurz vor der Einnstung steht...

4. Oder es ist einfach nichts...


Meine Schleimhaut liegt bei 25 mm ich finde da ist doch mega hoch oder was sagen die erfahrenen?

Sie hat jetzt erstmal Blut abgenommen und heute abend ruft sie mich an und gibt mir das Ergebnis von hcg blutwert durch...


Ich weiss jetzt echt nicht was ich denken soll.. diesen Punkt hat sie mir gezeigt ich habe ihn gesehen aber das ja alles mögliche sein oder nicht?


Wer hatte sowas schon einmal und war tatsächlich schwanger?

Deutet auf Schwangerschaft hin ?

1

0,1mm am Ultraschall erkennen ist schon verdammt gutes Gerät! Zu den Fragen kann ich dir nicht helfen - es ist alles davon möglich, man muss leider abwarten!

2

Ich war in der Schwangerschaft mit meinem Muttleren schon an es+12 beim Gyn, da ich ein Medikament gebraucht habe. Sie machte einen Ultraschall und man sah eine recht große Fruchthöhle mit Ebryonaler Anlage.
Sie fand das viel zu viel und meinte das es keine intakte Schwangerschaft ist.
Nunja, meine nicht intakte Schwangerschaft wird grade von Papa zum Mittagsschlaf hingelegt.

Ich kann mir also schon sehr gut vorstellen das es eine Schwangerschaft sein kann.

Liebe Grüße Janina mit 💙💙❤+❤24+4

3

Wow das ist ja Klasse... ich war letztes Jahr schon einmal schwanger habe meine kleine Maus still zur welt bringen müssen in der 20.ten Woche... und da war es aber so das mir schon ab Eisprung plus 7 nichts mehr essbaren drin geblieben ist... das ging bis zum Schluss so... deswegen fällt es mir so schwer gerade Hoffnung zu haben das es geklappt haben könnte...

6

Wenn mein HCG heute abend negativ ausfällt ist der Zyklus dann schon verloren ? Ich bin ja an ca. Eisprung 6-8.... oder würde es sich dann trotzdem lohnen in den nächsten Tagen noch einen Test zu machen?

weitere Kommentare laden
4

Das ist definitiv zu früh um sicher eine Schwangerschaft zu diagnostizieren. Ich war im. April an es+10 beim Frauenarzt, weil ich meine vermeintliche Zyste noch mal kontrollieren lassen musste. Da sah meine Ärztin auch einen Mini Punkt. Sie sagte aber auch, dass kann was sein, muss aber nicht. Am Ende war es auch keine Fruchthöhle. Alle Tests waren auch negativ. War zwar ein bissel enttäuscht aber ich hab mich eigentlich auch nicht verrückt gemacht.
Deine Symptome können auch pms sein. Ich will es dir echt nicht madig machen, aber ich habe echt alles erlebt und dachte ich bin schwanger. Als ich es dann war hatte ich nie Symptome. Der Körper kann einem auch manchmal gut veräppeln.

LG Audrey

5

Ja da hast du recht, es kann alles oder nichts sein.. das ist mir bewusst...

7
Thumbnail Zoom

Do sah mein krümel bei 4+2 aus🥰 die FA konnte auch nicht sagen ob es nun das ist was wir uns erhoffen. Der krümel wuchs aber und nun sind wir stolze eltern eines total goldigen jungens🥰❤️

8

4+2 ist aber auch deutlich später als ES+6/8

9

Das ist wahr. Ich habe auch so früh nie einen ES gemacht und weis daher nicht wie das aussieht mit dem folikel ect. Aber ich fände es toll wenn du uns mitteilen könntest was die blutergebnisse sagen bin nähmlich total gespannt und hoffe natürlich das es wirklich geklappt hat🍀🍀

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen