Kann FA ES mit Zyste verwechseln? 🙈

Hallo meine Lieben!

Ich hab eine etwas blöde Frage. Kann es sein, dass ein FA einen bereits geschehenen ES mit einer Zyste verwechselt?
Ich hab bereits einmal gepostet, dass seit meiner zweiten Impfung mein Zyklus praktisch endlos ist. Es habe ich anscheinend auch keinen, es waren sogar die 10er Ovus nie richtig positiv. Der FA meinte damals es wĂ€re Zufall, dass das jetzt mit der Impfung so zusammenpasst und er sieht, dass vor ca. 5 Tagen ein ES war! Kann es sein, dass er nur eine Follikelzyste gesehen hat? Das ist nĂ€mlich stark meine Vermutung. Mens ist immer noch keine da! Schwanger bin ich aber auch nicht. Einen Termin beim FA hab ich erst wieder Mitte Juli. 🙈

1

Wissen tue ich es nicht, aber wenn der Arzt meint vor 5 Tagen war ein Eisprung, wĂ€re es jetzt auch zu frĂŒh fĂŒr die periode - da mĂŒsstest du noch mind. 5 Tage warten

2

Dieser FA Termin war bereits vor einem Monat. Ich hab seit 2 Monaten keine Mens mehr.... 😱Er war damals der Meinung, dass ein Eisprung war, ich glaub er hat eine Zyste gesehen....

3

Sowas kann man doch nicht verwechseln. Er sah ein zusammengefallenes Folikel. Das ist ja ziemlich eindeutig. Zysten sehen doch anders aus und wachsen... Wieso du keinen Zyklus mehr hat kann dir keiner sagen, aber ich wĂŒrde da tiefer gehen...

4

Also ich hatte Anfang des Jahres einige Wochen eine Zyste mit ausbleiben der Periode und ich war zur Kontrolle und da sagte sie mir das sie kleiner geworden ist und da auch noch eine kleine Zyste ist was aber auch ein eiblÀschen seien könnte. Daher denke ich schon das man je nachdem Zysten und EiblÀschen auf dem US nicht unbedingt unterscheiden kann.
Info am Rande ich bekam dann was verschrieben das meine GebÀrmutterschleimhaut aufbauen sollte damit ich meine Periode bekomme, hat geholfen am Tag der letzten Tablette nach fast 100 Tagen setze meine Periode ein, seitdem bin ich jetzt im 2. Zyklus und es pendelt sich alles super ein.
LG

5

Hab jetzt noch mal gelesen, er sagt du hattest vor 5 Tagen einen ES? Wie kann er das sehen im Ultraschall? đŸ€”

7

Ja er meinte ca. 5 Tage, keine Ahnung wieso er meinte das zu sehen. Ich werde wohl versuchen nochmal fĂŒr Periode auszulösen. Hab ich im Mai schon gemacht. Hatte ich dann nur sehr, sehr schwach und kurz, obwohl mir der FA sagte, dass die Schleimhaut aufgrund des langen Zyklus extrem hoch aufgebaut ist und die nĂ€chste Mens ziemlich stark sein wird. Und jetzt kommt sie leider wieder nicht, deshalb denke ich an eine Zyste.
Ich hoffe ihr kennt euch noch aus, bei dem Durcheinander. 🙈 Ich hĂ€tte z. B. Duphaston noch zu Hause, ich könnte also die Mens auslösen oder sollte ich bis Mitte Juli warten auf meinen FA Termin. Ich hab halt mittlerweile echt keine bzw. sehr schwer Vertrauen zu Ärzten und will immer alles ganz genau wissen. (leider eine etwas unschöne Vorgeschichte)

6

Also eine Zyste ist ein Follikel, der wĂ€chst und wĂ€chst und nicht platzt. Ein Follikel, der platzt gibt mit dem Platzen die Eizelle frei. Ein geplatzter Follikel sieht im US deformiert aus und kleiner als der ursprĂŒngliche Follikel zum Zeitpunkt des ES (ca 2-3cm). Eine Zyste wĂ€chst wie gesagt weiter und kann dann 4cm und mehr erreichen,, bleibt aber prall und rund und deformiert sich erst, wenn sie geplatzt ist. Das Platzen einer Zyste kann sehr schmerzhaft sein.

Dein Arzt hat meines Erachtens auch einen eingefallenen Follikel gesehen und deswegen den ES bestimmt. Hat er denn mal Blut abgenommen beim letzten Besuch?

8

Nein, Blut hat er keines abgenommen. Aber beim Termin im Juli werd ich nach einem Hormonstatus fragen. Auf alle FĂ€lle hab ich seit gerade eben SB. Mal schauen, vielleicht kommt ja jetzt endlich die Mens durch und es pendelt sich von selbst ein. Hoffen kann man ja.... 😊

Top Diskussionen anzeigen