Inositol, Bryo, Ovaria comp., MöPf etc

Hallöchen Liebe Mithibbler,

Ich lese viel über oben genannte Mittelchen- sprecht ihr euren FA darauf an, oder doktort ihr selbst damit herum? Es ist ja so, dass manche Ärzte erstmal unter einem Jahr unerfüllten Kiwu nichts machen.. - so ein Jahr ist laaaaange und ich werde Ende des Jahres bereits 35 😩 würde es ganz gerne etwas unterstützen 😊

Bei mir schaut’s folgendermaßen aus: hab einen Zyklus zwischen 28-30 Tagen, Ovus sind zwischen dem 14. - 16. ZT positiv.. bisher tut sich nichts.. ich nehme eigentlich nur Folsäure und VitaminD (hab nen Mangel..)

Würdet ihr irgendwas unterstützendes nehmen? Hab irgendwie Angst dass sich dadurch meine regelmäßigen Zyklen verschieben könnten 🙈

Ich lasse euch Grüße da!

1

Hallo,

Ich habe aktiv Mönchspfeffer von meiner FA bekommen wegen starkem PMS - vor allem schmerzende Brüste. Sie hat dazu nur noch gesagt, dass man gut auch mit Mönchspfeffer schwanger werden kann.
Außerdem trinke ich seit kurzem Frauenmanteltee und nehme elevit. Tee halte ich für nicht kritisch.
Elevit hat mir auch meine FA empfohlen, also in dem Hinblick darauf, dass man unbedingt Folsäure nehmen soll,auch bevor schwanger ist.

Alles andere würde ich da vermutlich erstmal ansprechen

2

Ach - mönchspfeffer hat den Zyklus verschieben - das sollte man bedenken

3

mönchspfeffer würde ich bei so einem regelmäßigen zyklus niemals nehmen. die chance, sich den zyklus zu zerschießen, wäre mir zu hoch. myo-inositol würde ich uneingeschränkt empfehlen für bessere eizellenqualität, das ist auch wissenschaftlich gut belegt :-)

4

Danke 🙏🏻

5

Wenn du um die 35 bist, sollte dein Arzt bereits ab dem 6. ÜZ aktiv werden, bis 35 sind die 12ÜZ leider üblich.

Meine damalige Gyn wollte nichts unternehmen. Deswegen habe ich dann den Gyn gewechselt. Mittlerweile bin ich in einer Privatpraxis als Selbstzahler, aber das ist es mir mehr als wert.

Grundsätzlich machst du mit myo-inositol, Globuli und MöPf nichts verkehrt. Letzteres könnte dir aber deinen regelmäßigen Zyklus zerschießen. Liest man hier öfter. Ansonsten kannst du Pimp my eggs probieren und deinen Mann mal zum SG schicken.

LG blondie

6

Ich bin absolute Verfechterin von MöPf... Hatte diesmal plötzlich 3 Monate keine Periode. Wahrscheinlich vom Stress, Jobwechsel, 2 Kleinkinder zu Hause... Habe dann mit MöPf begonnen und hatte innerhalb von 10 Tagen wieder meine Periode und wieder einen absolut regelmäßigen Zyklus.... 31 Tage... Am ZT 17 meinen Eisprung. Und bin nun im 4 ÜZ SS geworden. Bin übrigens auch 34. Bei Kind Nr. 1 hat MöPf übrigens auch im 4 ÜZ das erhofft Ergebnis gebracht.
Nebenwirkungen hatte ich keine in und kann nicht negatives berichten. Glg

Top Diskussionen anzeigen