2. Corona Impfung und evtl. Schwangerschaft

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche mal euren Rat. Nach meiner Fehlgeburt haben wir nun den ersten Zyklus wieder genutzt aber es hat nicht geklappt.

Nun ist die Frage, ob wir den nächsten Zyklus nutzen sollen. Natürlich wollen wir. Allerdings ist es so, dass ich meine Periode am 05.07 bekommen würde. Wenn es klappen sollte, würde ich die natürlich nicht bekommen, allerdings bekomme ich am 14.07 meine 2. corona Impfung.

Nun frage ich mich, ob es Auswirkungen haben könnte, wenn ich mich dann impfen lassen würde. Wenn es klappt wäre ich ja dann in der 5. oder 6. Woche. Schwangere impft man allerdings ja erst im 2. Trimester, was bedeutet ich müsste die Impfung absagen. Ich will sie aber definitiv wahrnehmen!

Was also meine Frage ist, hat jemand von euch schonmal etwas ähnliches gehabt? Impfung in der frühschwangerschaft? Würdet ihr den Zyklus nutzen?

1

würde ich definitiv, ja. in vielen europäischen ländern und den gesamten USA werden schwangere priorisiert geimpft und es gibt daten, dass schwangere mit covid häufiger beatmet werden müssen, häufiger sterben und häufiger fehl- und frühgeburten haben. dagegen haben die impfungen bisher absolut keine auffälligkeiten gezeigt, also wäre die abwägung für mich ganz klar. kenne mittlerweile auch schwangere geimpfte :-)

2

Also ich war im Mai genau in der gleichen Situation. Ich habe mich dazu entschieden, in dem Zyklus noch nicht zu starten. Ich denke aber, dass diese Entscheidung jeder für sich treffen muss. Letztlich ist es ja nicht sicher, dass eine Schwangerschaft eintritt. Theoretisch kann man es also einfach darauf ankommen lassen und dann immer noch eine Entscheidung treffen oder sich vom Arzt beraten lassen. Viel Glück

3

Guten Abend,

Ich habe mich gestern impfen lassen, auch die zweite, obwohl ich einen positiven Test habe.
Bin also heute ES +15.

Habe es aber vorab auch mit meiner Gyn besprochen.
Und ich für mich das Risiko einer Infektion zu groß eingestuft habe aufgrund chronischer Erkrankung, Asthma und Übergewicht.
Außerdem muss ich (wahrscheinlich) ab nächsten Monat wieder arbeiten, als Krankenschwester weil meine aktuelle Elternzeit vorbei ist 😬

Aber letztendlich muss das jeder selber für sich entscheiden welches Risiko man tragen möchte. Erkranken oder der Gedanke das evtl die Impfung schuld ist wenn was passiert 🤷🏻‍♀️

Ohne diese Risiken hätte ich es wahrscheinlich nicht gemacht.

4

Ich bin in der gleichen Situation.
Ich werde am Mittwoch geimpft, am Tag meines Eisprungs. Schweren Herzens wollten wir diesen Zyklus aussetzen. Obwohl es mich wirklich nervt.Die 2.Impfung werde ich wohl wieder um den Eisprung bekommen. Dann werden wir es aber wieder versuchen.
Werden in Amerika die Schwangeren auch schon im 1. Trimester geimpft?
Jetzt bin ich verunsichert ob wir diesen Zyklus nicht doch noch schnell nutzen sollen 😁

Top Diskussionen anzeigen