2. ZH 10 Tage - zu kurz?

Hallo ihr Lieben,

ich befinde mich seit heute in meinem 3. ÜZ und habe die letzten beiden Zyklen Tempi gemessen. In beiden Zyklen hatte ich eine 2. ZH von 10 Tagen. Ich möchte nicht unnötig Zeit verschwenden, da ich Endometriose habe, im Oktober 20 frisch operiert wurde und man nach einem halben Jahr Hormonen dann die besten Chancen haben soll. Hatte daher erst 6 Monate die Endovelle genommen und dann Ostern abgesetzt. Habe jetzt aber die Befürchtung einer Gelkkörperschwäche 🙈

Vielleicht hat jemand Erfahrungen und mag berichten ☺️

Vielen Dank!

1

Hallo,
Ich hab auch Endometrioseund hatte auch schon drei Bauspiegelungen in den letzten Jahren, die aber bei mir bis heute noch nicht zu einer Schwangerschaft geführt haben.

Meine zweite Zyklus Hälfte war im Schnitt zehn bis maximal zwölf Tage. Ich hab auch gedacht ich hätte einen Gelbkörperschwäche, aber die Frauenärztin hat die Blutwerte gecheckt und meine Vermutung war falsch.

Ich würde dir empfehlen einfach ein Hormonstatus bei der Frauenärztin machen zu lassen. Anders wirst du es nicht herausfinden können.

Liebe Grüße
Marcia

2

Es tut mir leid, dass bei dir bisher noch nichts zu einer Schwangerschaft geführt hat. Ich wünsche dir, dass du ganz bald von deinem Wunder überrascht wirst 🥰

Vielen Dank für deine Erfahrung und Empfehlung! Ich werde es bei meinem nächsten Frauenarzt Termin ansprechen 👍🏻

3

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen