Tempi messen mit Baby

Hey !
Wir sind bereit für die 2. Runde und ich stehe kurz vor Beginn des nächsten Zyklus.
Ich möchte eigentlich gern Temperatur messen wie vor der Schwangerschaft, allerdings schläft meine Tochter nicht durch. Sie wacht in schlechten Nächten alle 2 Stunden auf.
Aktuell ist es so, dass ich meist um 1 Uhr, um 3 Uhr und dann um 5 Uhr aufwache und dann ist die Nacht vorbei. Manchmal schläft sie auch bis 3 durch und dann nochmal bis 6 Uhr.

Ist es damit ausgeschlossen Temperatur zu messen, weil ich nicht durchgehend schlafe und mehrfach aufstehe in der Nacht ?
Oder soll ich es einfach mal einen Zyklus lang ausprobieren?

Zusätzlich mache ich Ovulationstests und ich spüre meinen Eisprung immer. Die Temperatur möchte ich nur messen, um festzustellen ob tatsächlich ein Eisprung stattgefunden hat , da ich häufig anovulatorische Zyklen habe.

Habt ihr sonst noch Tipps zur Unterstützung, damit es schnell klappt ?
Empfehlungen für Ovus, folsäure usw. :)

Danke

1

Hey,

das kann man pauschal nicht beantworten. Versuch es 2-3 Monate und dann wirst du sehen, ob du auswertbare Kurven bekommst🤷🏻‍♀️

Bei den Ovulationstests musst du dich durchprobieren, ich würde mit einer Empfindlichkeit von 20miu/ml starten und dann ggfs. 10er oder 40er versuchen.

Ansonsten brauchst du neben einer gesunden Lebensweise, ausreichend Schlaf🙈 und 400 µg - 800µg Folat (von Solger z.B.) erstmal nichts.

Alles Gute#klee

2

Bei mir hat es geklappt. Juli entbunden, nach 8 Wochen Mens wieder gehabt, Ovus und Temp gemessen und im 4. Zyklus war ich im Dez wieder schwanger. :-) Meine Kurven waren so wie ohne Baby.

3

Unser Kleiner ist ein halbes Jahr alt. Nach dem Wochenfluss und mit der ersten normalen Blutung bin ich in den ersten Zyklus gestartet und bin nun im fünften Zyklus. Das Messen funktioniert wie vor der Schwangerschaft. Ich weis ja bereits welche Messwerte bei mir zur ersten und welche zur zweiten Zyklushälfte gehören, somit sehe ich wann der Eisprung war. Ich habe auch vor der Schwangerschaft mich nicht zu 100% an die NFP-Richtlinien gehalten, also gibt es Schwankungen in der Messzeit und mein Thermometer hat nur eine Nachkomastelle, trotzdem funktioniert das Messer seit 2017. Kontrolliere zusätzlich den Zervixschleim, Muttermund und ab und zu aus Interesse mit Ovus. Bis jetzt hat’s fast immer gepasst.
Also probiere es einfach mal aus :).

Top Diskussionen anzeigen