Inhibin B niedrig

Hallo ihr lieben,

ich habe heute meine Laborwerte bekommen, leider ohne Erklärung. Meine Frauenärztin meinte alle Werte sind in Ordnung. Ich habe die Laborwerte ausgedruckt bekommen. Jetzt habe ich gesehen dass mein Inhibin B viel zu niedrig ist. Dieser beträgt 88 ng/l. Normwerte sind zwischen 120-400 ng/l.

Kann mir jemand sagen was das macht und ob ich evtl. mich an jemanden wenden muss. Das was im Internet steht versteh ich nicht. Vllt kann mir dass jemand erklären.

Lg

1

Hallo Babyblue36 🌸

Inhibin B ist ein Hormon (Polypeptidhormon), was sowohl bei der Frau als auch beim Mann gebildet wird. Natürlich wirkt es bei den Geschlechtern individuell. Die Abnahme der Follikelzahl mit zunehmendem Alter der Frau lässt sich anhand der Abnahme des Inhibin-B-Wertes feststellen. Ein signifikantes Sinken der Inhibin-B-Spiegel ist der erste endokrine Marker der frühen menopausalen Übergangsphase.
Kurz zusammengefasst: der Inhibin B Wert sinkt vor der Menopause/ den Wechseljahren.
Ich weiss nicht wie alt du bist, aber könnte das eventuell auf dich zutreffen?

Beste Grüße

2

Oder leidest du an Amenorrhoe?

3

Noch ganz wichtig zu erwähnen: das Hormon Inhibin B kann Jahre vor der Menopause sinken... Ich gehe mal davon aus, dass du 35+ bist kann das sein? Tut mir Leid für die vielen Abschnitte, ist mir im Nachhinein eingefallen! 😊

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen