PCOS Eisprünge?

Hallo ihr lieben,

wir wünschen uns Nachwuchs.
Nachdem ich die Pille vor zwei Jahren abgesetzt habe bekam ich zunächst 4 Monate meine Regel, danach plötzlich nicht mehr.
Als ich dieses Problem mit meinem Gyn abgeklärt habe, stellte er fest, dass ich unter PCOS leide. Seitdem nehme ich Clavella und Metformin ein. Kaum ein Monat später bekam ich meine Regelblutung und seither, ca. Jahr, immer im regelmäßigen Zyklus von ca 28-31 Tagen. Ich mache zusätzlich jeden Monat Ovu´s, da mir einfach wichtig ist, dass mein Körper funktioniert und ich Eisprünge habe. Diese werden jeden Monat ungefähr an ZT 18 positiv für 2 Tage.
Kann ich dann davon ausgehen, dass ich Eisprünge habe? Zeitgleich habe ich meistens auch einen leichten Mittelschmerz. Sind das alles Anzeichen dafür, dass wirklich ein Ei springt?

Danke :-)

1

das sind anzeichen, aber keine sicherheit. das geht nur mit NFP/ temperatur messen, denn eine richtige hochlage bestätigt den ES:

https://www.mynfp.de/einfuehrung-in-nfp

musst du wissen, ob es was für dich ist, wenn der zyklus nun so regelmäßig ist könnt ihr es aber auch einfach so probieren #klee

Top Diskussionen anzeigen