Zyste macht Autschn

Hallo ihr Lieben,

Bin mittlerweile an ZT 75 nach frühem Abgang, keine Mens in Sicht, LH dauerhaft erhöht und Polyzsten am linken Eierstock. Am rechten Eierstock ist eine 5cm große Zyste, gegen die ich Bienengift einnehmen soll. Jetzt ist es seit 4 oder 5 Tagen so, dass sobald ich mich auf die Toilette setze, es sticht in der rechten Leiste...so wie heftiges Seitenstechen, nur eben weiter unten. Ich meine nicht beim Pipimachen/Stuhlgang sondern einfach nur in dieser speziellen Sitzposition.

Ist das normal oder besteht da schon Handlungsbedarf? Ich war in den letzten Monaten schon oft unterm Messer, ein weiteres Mal möchte ich gern vermeiden. Und 5 cm ist doch eigentlich noch nix oder?

1

Ohje, das klingt unangenehm. Ich hoffe es wird besser 🍀

Ich habe es nicht einmal gemerkt, als ich eine 5 cm Zyste hatte 🤷🏼‍♀️ ist bei mir wieder von alleine verschwunden.

Es könnte auch schon helfen, Duphaston oder Pille zu nehmen dagegen (ca. 10-14 Tage). Damit würdest du auch einen neuen Zyklus herbeiführen.

LG Luthien mit ⭐⭐

3

Danke dir! Ja mein Frauenarzt versucht es immer erst auf die "sanfte Tour" 😃 bekomme auch noch Ovaria Comp, Myo Inositol und Mönchspfeffer. Wenn das nichts bringt will er in zwei Monaten Progesteron geben 🤔 immer zwei Wochen und dann zwei Wochen Pause...Duphaston frage ich aber auch mal nach! 🥰

5

Duphaston und Progesteron ist von der Wirkung das gleiche 🙂

Einmal reicht meistens schon.

2

Huhu.
Also zu dem ZT 75 kann ich leider nichts sagen. Aber ich hatte auch eine 5cm Zyste die mich hin und wieder mal geärgert hat. Hatte dann immer das Gefühl von einem stechen in der Gegend. Die ist aber nach einer Weile über eins verfrühte Mens und unter ziemlichen Schmerzen von allein angegangen.
Ich wünsch Dir alles Gute

4

Danke dir! Ja das würde ich mir auch wünschen (das mit dem Abgehen, das mit den Schmerzen bräuchte ich nicht unbedingt aber bin ja Kummer gewohnt)😃

Top Diskussionen anzeigen