Hormonschwankungen durch frühen Abgang?

Hallo ihr Lieben

Ich hatte letzten Monat leider einen sehr frühen Abgang , die SST die ich zuhause gemacht habe und auch der Urin Test bei meiner FÄ waren Negativ lediglich der Bluttest Positiv.
Leider ist es am selben Tag an dem ich das erfahren habe abgegangen.

Jetzt ist es so das wir es direkt wieder versuchen durften und mein ES war am 29-30.04

Seit dem 29.04 sind meine Brüste am Schmerzen und werden riesig und ich hab Unterleibsschmerzen

Nein ich denke nicht das ich das jetzt direkt merke wenn ich Schwanger wäre also es sind bestimmt keine Anzeichen allerdings hatte ich das wirich noch nie und wollte mal fragen ob meine Hormone durch den frühen Abgang durcheinander sein könnten ?

Anders war an meiner Blutung nichts sie war am Anfang stärker als sonst ging aber auch nur 5 Tage so wie meine Periodenblutung immer andauert.

Meine BH's sind einfach zu eng und es ist wirklich unangenehm , auch die Unterleibschmerzen sind nervig.
Sie sind nicht so Schmerzhaft sondern jeden Tag so 2-3 mal für 4-5 Minuten

Hat das vielleicht jemand ? Oder kennt sich damit aus ?

1

Ich hatte in der Vergangenheit bereits leider 2 Abgänge danach war es aber nicht so sondern ganz normal wie vorher auch.

2

ja, die hormone können etwas durcheinander sein, aber auch eher, wenn die SS schon einige tage bestanden hat. gib deinem körper ein paar tage zeit, das ganze zu verdauen #klee

3

Dankeschön für deine Antwort😊

Ich war nur so verwundert da es wirklich ein sehr früher Abgang war und der HCG Wert für einen SST nicht hoch genug war.

Da ich ja bereits Abgänge hatte , einer davon auch etwas später und sich da gar nichts getan hatte damals.

4

Hallo 🙋🏻‍♀️
Ich möchte Dir keine Angst machen aber wurde eine ELSS ausgeschlossen? Ich hatte das und hatte auch Blutungen, dachte Hormone durcheinander. Brüste wurden seltsamerweise größer und ich habe die SS erst Wochen später erfahren 🥲

Ich wünsch Dir alles Gute 🍀
Lg

5

Nein also wow daran hab ich gar nicht gedacht . . .ich hatte letzten Monat ja auch schon ab ES+ 6-7 Brustschmerzen und Unterleibziehen. und war überfällig

NMT+2 war ich bei meiner FÄ und sie sagte man sieht nichts und Urin Test war Negativ , 1 Tag später der Anruf das der Bluttest Positiv ist aber wohl ein sehr geringer HCG Wert und am selben Abend hatte ich stake Blutungen und Schmerzen.

Hab dann bei meiner FÄ angerufen und sie sagte das es dann wohl ein Abgang ist und man da jetzt auch nichts mehr machen könne , der HCG Wert wäre wohl sowieso zu niedrig gewesen

Ich habe dann meine Periode ganz normal 5 Tage gehabt und danach war auch kurz wieder alles normal und gut nur meine Brüste sind groß geblieben was sonst nicht der Fall war.

Und dann kurz vor ES so 2 Tage vorher hatte ich wieder ein Ziehen aber ich denke das war der Ovulationsschmerz der blieb aber allerdings von da an und bis jetzt immer noch

Und wie oben geschrieben habe ich seit ES wieder Brustschmerzen sehr stark.

Meinst du es könnte eine ELSS sein ? Ich musste nicht mehr zu meiner FÄ und ich hab an sowas auch gar nicht gedacht . . .

Da ich ja nach meiner Mens wieder ganz normal war bis jetzt kurz vor meinem ES

6

Entschuldige, ich wollte Dir keine Angst machen. Ich hatte auch zur ES Zeit einen überstarken Schmerz und dachte das ist der ES Mittelschmerz, nur viel stärker als sonst. Ging aber dann auch weg. Es war danach ein ständiges Ziehen. Und eben die größeren Brüste. Hatte aber auch zwischendurch Schmierblutungen.

Beobachte Deinen Körper noch ein bisschen, bzw. mach doch nochmal einen Test?

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen