Bauchspieglung am NMT

Guten Tag Ihr lieben,

Am 16.04. wird bei mir eine Bauchspiegelung gemacht, aufgrund unerklärlichen Unterbauchschmerzen in der 2ten ZH und der Menstruation.

Jetzt ist dies ein Tag vor meinem NMT. Dadurch, daß mein Zyklus schwankt und es auch mal -/+1/2 Tage sein kann, frage ich mich, wie man es da handhabt. ?! Tampon darf nicht getragen werden, da zusätzlich eine Zyste im Hinteren SG Punktioniert werden soll..

Auch steht auf der ÜW das der aktuelle Ki-Wu vorliegt. Heißt dies, das auch die Eileiter angeschaut werden ?

& was soll ich für die Ambulante OP alles mitnehmen ? (Snacks etc ? )
Liebe Grüße

1

Huhu, also nach meinen Bauchspiegelungen habe ich immer stark geblutet 🙈 man bekommt dann immer so riesige binden, aber die werden schon vor der OP bereit gelegt und die muss man dann mit dem Krankenhaus Unterhöschen und dem OP Kittel anziehen, das wirst du aber bestimmt gesagt bekommen.

Was ich komisch finde, bei mir hieß es immer die OP nur vor ES, wegen dem Kinderwunsch.

Wenn du möchtest dass die Eileiter angeschaut werden sollen, musst du das bei der Voruntersuchung sagen, sonst machen sie nur das was auf der Überweisung steht.

Snacks?? Nimm so viel essen mit wie du tragen kannst 🙈 das Essen im Krankenhaus war bei mir zumindest immer scheußlich..

Ansonsten viel Erfolg und schnelle Genesung! 🍀🍀

2

Ach so und ich wurde nach jeder Bauchspiegelungen stationär aufgenommen, weil ich starke Kreislaufprobleme bekam und sie dann wollten dass ich zur Beobachtung bleibe. War dann aber immer nach einer Nacht viel besser.

Ich hoffe ich konnte dir helfen ☺️

3

Hallo, ich hatte bereits 4 BS und alle sollten in der ersten Zyklushälfte sein um eine SS auszuschließen. Ich würde lieber nochmal anrufen, könnte sein dass sie ihn sogar verschieben, war bei mir auch einmal so, als meine Regel überfällig war. Dann hatte ich die BS ein paar Tage später als klar war das ich nicht schwanger war.
Wenn du deine Regel hast ist es nicht schlimm, wie oben schon geschrieben bekommt man xxl binden ( Surfbretter 😅)
Die Eileiter wurden bei mir nur beim letzten Mal durchspült weil ich vorher darauf gedrängt habe, das stand dann aber auch so vor der op fest, die anderen Male war es nie dabei. Bei mir ist damals Endometriose festgestellt worden.war immer 2-6 Tage stationär aber das war schon vorher klar wegen riesiger Befunde. Ist aber sicher nicht der Regelfall 😉 als Snack fand ich kleine Mini Zwieback oder Salzstangen ganz gut für zwischendurch. Alles Gute! 🍀

Top Diskussionen anzeigen